Deutsch lernen, Verben, Wortschatz Deutsch
Schreibe einen Kommentar

anmachen | Konjugation, Bedeutungen, Beispiele, Synonyme & mehr

anmachen - Bild - Illustration

anmachen

etwas anmachen
jemanden anmachen

Einfaches Verb: machen

Konjugation

Präsens
ich mache an | du machst an | er/sie/es macht an
Präteritum
er machte an
Perfekt
er hat angemacht

Bedeutungen und Beispiele

Für die Bedeutungen, die ihr bis zum Sprachniveau B1 kennen solltet, findet ihr die Angabe des jeweiligen Sprachniveaus (A1-B1) in Klammern.

1. etwas anschalten; etwas einschalten (A1)

etwas anmachen

  • Mach schnell das Radio an! Es läuft gerade dein Lieblingslied.
  • Wir müssen sofort den Fernseher anmachen. Es ist acht Uhr, die Nachrichten beginnen.
  • Sie hat das Licht angemacht, weil es zu dunkel zum Lesen war.
  • Ich muss nur kurz meinen Rechner anmachen und eine E-Mail schreiben.
  • Es ist kalt geworden, deshalb habe ich die Heizung angemacht.
  • Ich habe vergessen, nach dem Kinobesuch mein Handy wieder anzumachen.
2. etwas anzünden (A1)

etwas anmachen

  • Sie hat das Kaminfeuer angemacht.
  • Wir haben die Kerzen auf dem Kuchen angemacht.
  • Er hatte sich gerade eine Zigarette angemacht, als der Bus um die Ecke kam.
  • Das Kind hat versucht, das Streichholz anzumachen. Es ist ihm aber zum Glück nicht gelungen.
3. etwas durch Mischen zum Gebrauch vorbereiten; anrühren (ab B2)

etwas anmachen

  • Die Köchin macht eine leckere Soße an.
  • Ich mache den Salat am liebsten mit einer Vinaigrette an.
  • Zum Verputzen der Wand muss der Gips noch angemacht werden.
  • Der Maurer macht den Mörtel an.
4. mit jemandem flirten (B1)

jemanden anmachen

  • Auf der Party hat er sie angemacht.
  • Sie hat versucht, den Freund ihres Bruders anzumachen.
  • Lass dich nicht von jedem anmachen!
  • Das war aber eine ganz billige Anmache.
5. mit jemandem Streit suchen; jemanden belästigen; jemanden beschimpfen (B2)

jemanden anmachen

  • Mach mich nicht an!
  • Willst du mich anmachen, oder was?
  • Er behauptet, er sei von dem Unbekannten angemacht worden und habe sich nur gewehrt.

Synonyme und Verben mit ähnlicher Bedeutung

anschalten; einschalten [1]
anzünden [2]
anrühren [3]
mit jemandem flirten; jemanden anbaggern [4]
jemanden anpöbeln [5]

Antonyme zu anmachen

ausmachen [1-2]

Wortbildungen

Nomen: die Anmache [4]

Lernvideo

Konjugation, Bedeutungen & Beispiele | Illustration von Delia Tello

<< ankommen (003)

anmelden (005) >>

Die 200 wichtigsten deutschen Verben

Übersicht | Die 200 wichtigsten deutschen Verben
Reihe | Die 200 wichtigsten deutschen Verben
Übungen | 200 Verben in 60 Übungen
Bildergalerie | Die 200 wichtigsten deutschen Verben

Mehr zu den Verben

1.100 starke und unregelmäßige Verben
Verben mit Präposition A1-C2
Perfekt mit haben oder sein?
Trennbare und untrennbare Verben
Positions- & Richtungsverben | Konjugation, Beispiele, Übungen
Modalverben | Bedeutungen, Beispiele, Umschreibungen
Die wunderbare Welt der Präfixe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.