Grammatik Deutsch
Schreibe einen Kommentar

Starke und unregelmäßige Verben – Listen zum Lernen A1-C2

unregelmäßige Verben - starke Verben - Konjugation unregelmäßige Verben - unregelmäßige Verben A1 A2 B1 B2 C1 C2

starke und unregelmäßige Verben konjugieren

Hier lernt ihr die Konjugation von über 170 starken und unregelmäßigen deutschen Verben mit Tabellen und Übungen. Außerdem sind alle Verben einem Sprachniveau zugeordnet, damit ihr die für euch relevanten Verben lernen könnt. Und natürlich haben wir wieder ganz viele Online-Übungen zur Konjugation für euch.

Die Konjugation der Verben und die verschiedenen Zeiten zählen zwar nicht zu den größten Schwierigkeiten der deutschen Sprache, doch auch die starken und unregelmäßigen Verben solltet ihr gut lernen, damit ihr beim Schreiben und Sprechen keine Schwierigkeiten mehr mit den Verben habt. Wenn ihr die Konjugation der Verben gut beherrscht, könnt ihr euch beim Schreiben und Sprechen ganz auf andere Aspekte wie die Deklinationen konzentrieren.

Ist das Verb stark oder unregelmäßig?

In den Grammatiken spricht man oft von schwachen, starken und unregelmäßigen Verben. Auch wenn viele einfach nur von unregelmäßigen Verben sprechen, gibt es einen Unterschied zwischen starken und unregelmäßigen Verben, denn starke Verben haben Regelmäßigkeiten:

  • Vokalwechsel in der zweiten und dritten Person Singular Präsens
  • Endungen im Präsens: -e/-st/-t/-en/-t/-en
  • Endung des Partizips II:-en
  • Endungen im Präteritum: -/-st/-/-en/-t/-en

 

Unregelmäßige Verben weichen von diesen Regelmäßigkeiten ab. Unregelmäßige Verben sind zum Beispiel die Modalverben:

  • Präsens: ich will, du willst, er/sie/es will
  • Perfekt: ich habe gewollt
  • Präteritum: ich wollte

 

Andere unregelmäßige Verben sind z.B.: denken (dachte, hat gedacht), gehen (ist gegangen), essen (hat gegessen)

Wir wollen euch aber nicht mit der Unterscheidung zwischen starken und unregelmäßigen Verben verwirren und führen hier deshalb alle starken und unregelmäßigen Verben gemeinsam auf.

Informationen zur Konjugation

Das Verb sein ist in allen Personen und Zeiten unregelmäßig.

starke und unregelmäßige Verben im Präsens

Im Präsens sind die Endungen der meisten Verben: -e/-st/-t/-en/-t/-en.
Beispiel:

ich treffe
du triffst
er/sie/es trifft
wir treffen
ihr trefft
sie treffen

Im Präsens gibt es im Plural keine Überraschungen. Die Pluralformen sind (mit Ausnahme von sein) in der 1. (wir) und 3. (sie) Person Plural wie der Infinitiv (Endung -en). In der 2. Person Plural (ihr) hängen wir ein -t an den Stamm. Der Vokal ändert sich nie!

Im Präsens Singular ändert sich bei folgenden Verben der Vokal in allen drei Personen:

dürfen (darf), können (kann), mögen (mag), müssen (muss), wissen (weiß), wollen (will)

Außerdem haben diese Verben in der ersten (ich) und dritten Person (er, sie, es) Singular keine Endung. Generell gilt:

erste Person ohne -e => dritte Person ohne -t

Beispiel:

ich soll
du sollst
er/sie/es soll
wir sollen
ihr sollt
sie sollen

Perfekt

Das Partizip II endet bei den starken Verben auf -en.

Einige unregelmäßige Verben bilden das Partizip Perfekt mit -t:

brennen (gebrannt), bringen (gebracht), denken (gedacht), dürfen (gedurft), haben (gehabt) kennen (gekannt), können (gekonnt), mögen (gemocht), müssen (gemusst), nennen (genannt), rennen (gerannt), senden (gesandt), sollen (gesollt), wenden (gewandt), wissen (gewusst), wollen (gewollt)

Präteritum

Die Endungen der starken Verben und vieler unregelmäßiger Verben im Präteritum sind: -/-st/-/-en/-t/-en

Beispiel:

ich kam
du kamst
er/sie/es kam
wir kamen
ihr kamt
sie kamen

Folgende unregelmäßige Verben haben im Präteritum die Endungen der schwachen Verben (-te/-test/-te/-ten/-tet/-ten):

brennen (brannte), bringen (brachte), denken (dachte), dürfen (durfte), haben (hatte), kennen (kannte), können (konnte), mögen (mochte), müssen (musste), nennen (nannte), rennen (rannte), senden (sandte), sollen (sollte), wenden (wandte), wissen (wusste), wollen (wollte)

Beispiel:

ich konnte
du konntest
er/sie/es konnte
wir konnten
ihr konntet
sie konnten

Starke und unregelmäßige Verben – Listen zum Lernen

In den folgenden Tabellen, die ihr am Ende auch in einem PDF zum Herunterladen findet, seht ihr neben dem Infinitiv jeweils die 3. Person Singular des Präsens, Präteritums und des Perfekts. Außerdem haben wir die Verben in die Sprachniveaus A1 bis C2 eingeordnet. In längeren Tabellen könnt ihr euer Sprachniveau (im Suchfeld über der Tabelle) herausfiltern.

In unserem Beitrag 1.100 starke und unregelmäßige Verben nach Sprachniveau A1-C2 findet ihr neben den einfachen Verben auch fast alle zusammengesetzten starken und unregelmäßigen Verben.

Im Sprachniveau A1 müsst ihr nur das Präteritum der Modalverben und von haben und sein lernen. Das Präteritum der anderen Verben könnt ihr ab Sprachniveau B1 lernen.

Im Sprachniveau A2 solltet ihr auch das Präteritum der Verben werden, wissen und geben (es gab) können.

In den Tabellen findet ihr alle starken und unregelmäßigen (einfachen Verben). In unserem PDF weiter unten sind zusätzlich noch alle zusammengesetzten Verben angegeben.

a (ä) – i – a

Infinitiv (Präsens)
a (ä)
Präteritum
i
Perfekt
a
Sprach-
niveau
fangen (fängt)finghat gefangenA1

ä – i – a

Infinitiv (Präsens)
ä
Präteritum
i
Perfekt
a
Sprach-
niveau
hängen (hängt)hinghat gehangenB1

Anmerkung:
hängen als schwaches Verb: hängte (Präteritum); hat gehängt (Perfekt)

a (ä) – ie – a

Infinitiv (Präsens)
a (ä)
Präteritum
ie
Perfekt
a
Sprach-
niveau
blasen (bläst)blieshat geblasenB2
braten (brät)briethat gebratenA2
fallen (fällt)fielist gefallenA2
gefallen (gefällt)gefielhat gefallenA2
halten (hält)hielthat gehaltenB1
lassen (lässt)ließhat gelassenB1
raten (rät)riethat geratenB1
schlafen (schläft)schliefhat geschlafenA1

a (a/ä) – u – a

Infinitiv (Präsens)
a (a/ä)
Präteritum
u
Perfekt
a
Sprach-
niveau
fahren (fährt)fuhrhat/ist gefahrenA1
graben (gräbt)grubhat gegrabenB1
laden (lädt)ludhat geladenA2
schaffen (schafft)schufhat geschaffenB1
schlagen (schlägt)schlughat geschlagenB1
tragen (trägt)trughat getragenB1
wachsen (wächst)wuchsist gewachsenA2
waschen (wäscht)wuschhat gewaschenA2

Anmerkung:
schaffen: schuf, geschaffen (Bedeutung: formen; etwas Neues machen); schaffte, geschafft (Bedeutung arbeiten; erreichen)

ä – a – o

Infinitiv (Präsens)
ä
Präteritum
a
Perfekt
o
Sprach-
niveau
gebären (gebärt)gebarhat geborenB2

au (au/äu) – ie – au

Infinitiv (Präsens)
au (au/äu)
Präteritum
ie
Perfekt
au
Sprach-
niveau
hauen (haut)hiebhat gehauenC2
laufen (läuft)liefist gelaufenA2

Anmerkung:
hauen: Präteritum hieb (Bedeutung: mit dem Schwert schlagen); Präteritum haute (Bedeutung schlagen)

au (au/äu) – o – o

Infinitiv (Präsens)
au (au/äu)
Präteritum
o
Perfekt
o
Sprach-
niveau
saufen (säuft)soffhat gesoffenB2
saugen (saugt)soghat gesogenC1

Anmerkung:
Auch: saugte, hat gesaugt

e – a – a

Infinitiv (Präsens)
e
Präteritum
a
Perfekt
a
Sprach-
niveau
brennen (brennt)branntehat gebranntB1
denken (denkt)dachtehat gedachtA1
kennen (kennt)kanntehat gekanntA1
nennen (nennt)nanntehat genanntA2
rennen (rennt)rannteist geranntA2
senden (sendet)sandtehat gesandtB1
stehen (steht)standhat gestandenA1
wenden (wendet)wandtehat gewandtB1

Anmerkung:
senden: sandte, hat gesandt (Bedeutung: schicken); sendete, hat gesendet (Bedeutung im Fernsehen/Radio/Internet ausstrahlen)
wenden: wendete, hat gewendet (Bedeutung: umdrehen, ändern); sonst stark oder schwach (wandte, wendete; hat gewandt, hat gewendet)

e – a – e

Infinitiv (Präsens)
e
Präteritum
a
Perfekt
e
Sprach-
niveau
genesen (genest)genasist genesenC1

e (i) – a – e

Infinitiv (Präsens)
e (i)
Präteritum
a
Perfekt
e
Sprach-
niveau
essen (isst)hat gegessenA1
fressen (frisst)fraßhat gefressenB1
geben (gibt)gabhat gegebenA1
messen (misst)maßhat gemessenB1
treten (tritt)trathat/ist getretenB1
vergessen (vergisst)vergaßhat vergessenA2

e (ie) – a – e

Infinitiv (Präsens)
e (ie)
Präteritum
a
Perfekt
e
Sprach-
niveau
geschehen (geschieht)geschahist geschehenB1
lesen (liest)lashat gelesenA1
sehen (sieht)sahhat gesehenA1

e (i) – a – o

Infinitiv (Präsens)
e (i)
Präteritum
a
Perfekt
o
Sprach-
niveau
bergen (birgt)barghat geborgenB2
bersten (birst)barstist geborstenC2
brechen (bricht)brachhat/ist gebrochenB1
erschrecken (erschrickt)erschrakist erschrockenB1
gelten (gilt)galthat gegoltenB1
helfen (hilft)halfhat geholfenA1
nehmen (nimmt)nahmhat genommenA1
schelten (schilt)schalthat gescholtenC2
sprechen (spricht)sprachhat gesprochenA1
stechen (sticht)stachhat gestochenB2
sterben (stirbt)starbist gestorbenA2
treffen (trifft)trafhat getroffenA1
verderben (verdirbt)verdarbhat/ist verdorbenB2
werben (wirbt)warbhat geworbenB1
werfen (wirft)warfhat geworfenA2

Anmerkung:
erschrecken: auch als schwaches Verb: erschreckt, erschreckte, hat erschreckt

e (ie) – a – o

Infinitiv (Präsens)
e (ie)
Präteritum
a
Perfekt
o
Sprach-
niveau
befehlen (befiehlt)befahlhat befohlenB1
empfehlen (empfiehlt)empfahlhat empfohlenB1
stehlen (stiehlt)stahlhat gestohlenB1

e – i – a

Infinitiv (Präsens)
e
Präteritum
i
Perfekt
a
Sprach-
niveau
gehen (geht)gingist gegangenA1

 e (e/i) – o – o

Infinitiv (Präsens)
e (e/i)
Präteritum
o
Perfekt
o
Sprach-
niveau
bewegen (bewegt)bewoghat bewogenB2
dreschen (drischt)droschhat gedroschenC2
fechten (ficht)fochthat gefochtenC2
flechten (flicht)flochthat geflochtenC2
heben (hebt)hobhat gehobenB1
melken (melkt)molkhat gemolkenC1
quellen (quillt)quollist gequollenC1
scheren (schert)schorhat geschorenC2
schmelzen (schmilzt)schmolzhat/ist geschmolzenB2
schwellen (schwillt)schwollist geschwollenB2
weben (webt)wobhat gewobenC2

Anmerkung:
bewegen: bewog, bewogen (Bedeutung: zu einem Entschluss bringen, veranlassen); bewegte, bewegt (Bedeutung: in Bewegung sein/setzen)
scheren: schor, geschoren (Bedeutung: abschneiden); scherte, geschert (Bedeutung sich um etwas kümmern)
weben (starkes und schwaches Verb); nur stark: „von Sagen umwoben“ 

e (i) – u – o

Infinitiv (Präsens)
e (i)
Präteritum
u
Perfekt
o
Sprach-
niveau
werden (wird)wurdeist gewordenA2

Anmerkung:
Präsens: ich werde, du wirst, er/sie/es/wird, wir werden, ihr werdet, sie wurden
Präteritum: ich wurde, du wurdest, er/sie/es wurde, wir wurden, ihr wurdet, sie wurden

ei – i – i

Infinitiv (Präsens)
ei
Präteritum
i
Perfekt
i
Sprach-
niveau
beißen (beißt)bisshat gebissenB1
bleichen (bleicht)blichhat geblichenC2
gleichen (gleicht)glichhat geglichenB1
gleiten (gleitet)glittist geglittenC1
greifen (greift)griffhat gegriffenB1
kneifen (kneift)kniffhat gekniffenC1
leiden (leidet)litthat gelittenB1
pfeifen (pfeift)pfiffhat gepfiffenB2
reißen (reißt)risshat gerissenB2
reiten (reitet)ritthat/ist gerittenB1
scheißen (scheißt)schisshat geschissenB1
schleichen (schleicht)schlichist geschlichenC1
schleifen (schleift)schliffhat geschliffenC1
schmeißen (schmeißt)schmisshat geschmissenB1
schneiden (schneidet)schnitthat geschnittenB1
schreiten (schreitet)schrittist geschrittenB2
streichen (streicht)strichhat/ist gestrichenB2
streiten (streitet)stritthat gestrittenB1
weichen (weicht)wichist gewichenB2

Anmerkung:
bleichen: auch schwach: bleichte, ist gebleicht
schleifen: schliff, geschliffen (Bedeutung: schärfen); schleifte, geschleift (Bedeutung: etwas Schweres über den Boden ziehen)

ei – ie – ei

Infinitiv (Präsens)
ei
Präteritum
ie
Perfekt
ei
Sprach-
niveau
heißen (heißt)hießhat geheißenA1

ei – ie – ie

Infinitiv (Präsens)
ei
Präteritum
ie
Perfekt
ie
Sprach-
niveau
bleiben (bleibt)bliebist gebliebenA2
gedeihen (gedeiht)gediehist gediehenB2
leihen (leiht)liehhat geliehenB1
meiden (meidet)miedhat gemiedenB1
preisen (preist)prieshat gepriesenC1
reiben (reibt)riebhat geriebenB1
scheiden (scheidet)schiedhat/ist geschiedenB1
scheinen (scheint)schienhat geschienenB1
schreiben (schreibt)schriebhat geschriebenA1
schreien (schreit)schriehat geschrienB1
schweigen (schweigt)schwieghat geschwiegenB2
speien (speit)spiehat gespienC2
steigen (steigt)stiegist gestiegenA2
treiben (treibt)triebhat/ist getriebenA2
verzeihen (verzeiht)verziehhat verziehenB1
weisen (weist)wieshat gewiesenB1

i – a – a

Infinitiv (Präsens)
i
Präteritum
a
Perfekt
a
Sprach-
niveau
bringen (bringt)brachtehat gebrachtA1

i/ie – a – e

Infinitiv (Präsens)
i/ie
Präteritum
a
Perfekt
e
Sprach-
niveau
bitten (bittet)bathat gebetenA2
liegen (liegt)laghat gelegenA2
sitzen (sitzt)saßhat gesessenA1

i – a – o

Infinitiv (Präsens)
i
Präteritum
a
Perfekt
o
Sprach-
niveau
beginnen (beginnt)begannhat begonnenA1
gewinnen (gewinnt)gewannhat gewonnenA2
rinnen (rinnt)rannist geronnenC1
schwimmen (schwimmt)schwammhat/ist geschwommenA1
sinnen (sinnt)sannhat gesonnenC1
spinnen (spinnt)spannhat gesponnenB1

i – a – u

Infinitiv (Präsens)
i
Präteritum
a
Perfekt
u
Sprach-
niveau
binden (bindet)bandhat gebundenB1
dringen (dringt)dranghat/ist gedrungenC1
finden (findet)fandhat gefundenA1
gelingen (gelingt)gelangist gelungenB1
klingen (klingt)klanghat geklungenB1
ringen (ringt)ranghat gerungenB2
schlingen (schlingt)schlanghat geschlungenC1
schwinden (schwindet)schwandist geschwundenB2
schwingen (schwingt)schwanghat/ist geschwungenC1
singen (singt)sanghat gesungenA1
sinken (sinkt)sankist gesunkenB1
springen (springt)sprangist gesprungenB1
stinken (stinkt)stankhat gestunkenB1
trinken (trinkt)trankhat getrunkenA1
winden (windet)wandhat gewundenB2
wringen (wringt)wranghat gewrungenC1
zwingen (zwingt)zwanghat gezwungenB1

i – o – o

Infinitiv (Präsens)
i
Präteritum
o

Perfekt
o
Sprach-
niveau
glimmen (glimmt)glommhat geglommenC2
klimmen (klimmt)klommist geklommenC1

Anmerkung:
Auch als schwache Verben: glimmte/hat geglimmt; klimmte, ist geklimmt

i (ei) – u – u

Infinitiv (Präsens)
i (ei)
Präteritum
u
Perfekt
u
Sprach-
niveau
wissen (weiß)wusstehat gewusstA1

Anmerkung:
Präsens: ich weiß, du weißt, er/sie/es weiß, wir wissen, ihr wisst, sie wissen
Präteritum: ich wusste, du wusstest, er/sie/es wusste, wir wussten, ihr wusstet, sie wussten

ie – o – o

Infinitiv (Präsens)
ie
Präteritum
o
Perfekt
o
Sprach-
niveau
biegen (biegt)boghat/ist gebogenA2
bieten (bietet)bothat gebotenA2
fliegen (fliegt)floghat/ist geflogenA1
fliehen (flieht)flohist geflohenB1
fließen (fließt)flossist geflossenB1
frieren (friert)frorhat/ist gefrorenB1
genießen (genießt)genosshat genossenA2
gießen (gießt)gosshat gegossenB1
kriechen (kriecht)krochist gekrochenC1
riechen (riecht)rochhat gerochenA2
schieben (schiebt)schobhat geschobenB1
schießen (schießt)schosshat/ist geschossenB1
schließen (schließt)schlosshat geschlossenA2
sprießen (sprießt)sprossist gesprossenC1
stieben (stiebt)stobhat/ist gestobenC2
verdrießen (verdrießt)verdrosshat verdrossenC2
verlieren (verliert)verlorhat verlorenA1
wiegen (wiegt)woghat gewogenB1
ziehen (zieht)zoghat/ist gezogenA2

o – a – o

Infinitiv (Präsens)
o
Präteritum
a
Perfekt
o
Sprach-
niveau
kommen (kommt)kamist gekommenA1

o (i) – o – o

Infinitiv (Präsens)
o (i)

Präteritum
o
Perfekt
o
Sprach-
niveau
wollen (will)wolltehat gewolltA1

Anmerkung:
Präsens: ich will, du willst, er/sie/es will, wir wollen, ihr wollt, sie wollen
Präteritum: ich wollte, du wolltest, er/sie/es wollte, wir wollten, ihr wolltet, sie wollten

o (ö) – ie – o

Infinitiv (Präsens)
o (ö)
Präteritum
ie
Perfekt
o
Sprach-
niveau
stoßen (stößt)stießhat/ist gestoßenB2

ö (a) – o – o

Infinitiv (Präsens)
ö (a)
Präteritum
o
Perfekt
o
Sprach-
niveau
können (kann)konntehat gekonntA1
mögen (mag)mochtehat gemochtA1

Anmerkung:
Präsens: ich kann, du kannst, er/sie/es kann, wir können, ihr könnt, sie können
Präsens: ich mag, du magst, er/sie/es mag, wir mögen, ihr mögt, sie mögen
Im Präteritum und Perfekt haben diese Verben die Endungen der schwachen Konjugation (-te, -test, -te, -ten-, -tet, -ten). Das Partizip II endet auf -t.

ö (ö/i) – o – o

Infinitiv (Präsens)
ö (ö/i)
Präteritum
o
Perfekt
o
Sprach-
niveau
erlöschen (erlischt)erloschist erloschenC1
schwören (schwört)schworhat geschworenB2

u – a – a

Infinitiv (Präsens)
u
Präteritum
a
Perfekt
a
Sprach-
niveau
tun (tut)tathat getanA1

u – ie – u

Infinitiv (Präsens)
u
Präteritum
ie
Perfekt
u
Sprach-
niveau
rufen (ruft)riefhat gerufenA1

ü – o – o

Infinitiv (Präsens)
ü
Präteritum
o
Perfekt
o
Sprach-
niveau
lügen (lügt)loghat gelogenB1
trügen (trügt)troghat getrogenB1

ü – u – u

Infinitiv (Präsens)
ü (u)
Präteritum
u
Perfekt
u
Sprach-
niveau
müssen (muss)musstehat gemusstA1

Anmerkung:
Präsens: ich muss, du musst, er/sie/es muss, wir müssen, ihr müsst, sie müssen
Präteritum: ich musste, du musstest, er/sie/es musste, wir mussten, ihr musstet, sie mussten

ü (a) – u – u

Infinitiv (Präsens)
ü (a)
Präteritum
u
Perfekt
u
Sprach-
niveau
dürfen (darf)durftehat gedurftA1

Anmerkung:
Präsens: ich darf, du darfst, er/sie/es darf, wir dürfen, ihr dürft, sie dürfen
Präteritum: ich durfte, du durftest, er/sie/es durfte, wir durften, ihr durftet, sie durften

 

Alle Tabellen, Informationen und Verben könnt ihr euch hier kostenlos als PDF herunterladen:
starke und unregelmäßige Verben – Lernliste A1-C2

Übungen zur Konjugation der starken und unregelmäßigen Verben
Hier findet ihr alle Übungen zur Konjugation:

Übungen – Konjugation der Verben A1-C2

Hier findet ihr über 1.100 starke und unregelmäßige Verben nach Sprachniveau geordnet und mit Übungen:
1.100 starke und unregelmäßige deutsche Verben nach Sprachniveau A1-C2

Natürlich findet ihr in den Tabellen nicht die Antworten auf alle Fragen.

Perfekt mit haben oder sein?

In den Tabellen seht ihr, dass das Perfekt einiger Verben mit haben und mit sein gebildet werden kann. Wir bilden das Perfekt mit sein, wenn es sich um eine Bewegung auf ein Ziel hin handelt. Handelt es sich nicht um eine Bewegung auf ein Ziel hin oder steht das Verb mit einem Akkusativobjekt, so bilden wir das Perfekt mit haben.

Beispiele:

Ich bin nach Berlin geflogen.
Der Pilot hat das Flugzeug geflogen.

Wir sind mit dem Auto ans Meer gefahren.
Hast du schon einmal einen Mercedes gefahren?

Ich bin von einer Seite des Schwimmbeckens zur anderen geschwommen.
Früher habe ich jeden Morgen eine Stunde geschwommen.

Hier lernt ihr, welche Verben das Perfekt mit haben und welche mit sein bilden:
Perfekt mit haben oder sein? – Erklärungen, Listen, Übungen

Verben, die stark und schwach sein können

Viele Verben können sowohl der starken als auch der schwachen Konjugation folgen. Dabei ändert sich aber in der Regel die Bedeutung.

Zu diesen Verben gehören:

backen: buk, gebacken / backte, gebackt
bewegen: bewog, bewogen / bewegte, bewegt
bleichen: blich, geblichen / bleichte, gebleicht
glimmen: glomm, geglommen / glimmte, geglimmt
hängen: hing, gehangen / hängte, gehängt
hauen: hieb, gehauen / haute, gehauen
klimmen: klomm, geklommen / klimmte, geklimmt
saugen: sog, gesogen / saugte, gesaugt
schaffen: schuf, geschaffen / schaffte, geschafft
scheren: schor, geschoren / scherte, geschert
schleifen: schliff, geschliffen / schleifte, geschleift
senden: sandte, gesandt / sendete, gesendet
wenden: wandte, gewandt / wendete, gewendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.