Neueste Artikel

Wetter und Klima

Wetter und Klima – Alle Sätze & Übungen – Deutsch A2 | Thema 20

Wetter und Klima – Über das Wetter sprechen

In der Reihe Deutsch lernen A2 nach Themen lernt ihr in 20 Themen alles, was ihr wissen müsst, wenn ihr das Sprachniveau A2 mit einer guten Note bestehen wollt. Im 20. Teil lernt ihr alle wichtigen Sätze zum Thema Wetter und Klima.

Online-Übungen zum Thema Wetter und Klima

Nachdem ihr alle Sätze gelesen habt, könnt ihr dank der Übungen, die ihr am Ende findet, überprüfen, wie gut ihr die Sätze zum Thema Wetter und Klima könnt. In diesen Übungen geht es um Wortschatz und Grammatik.

Weiterlesen

Alle Blätter gehören zur Wurzel – Was Heimat für mich bedeutet

Ein Text aus der Reihe Deutschlerner aus aller Welt schreiben von Lin aus Taiwan

Alle Blätter gehören zur Wurzel

Ich wurde am Meer in dem kleinen Dorf Wang-Kung in Taiwan geboren. Als ich sehr klein war, war mein Heimatbegriff sehr eng gefasst, weil ich immer in der Nähe der Familie mit anderen Mädchen oder Jungen spielte. Zu Hause gab es kein Fernsehen und ich machte auch keine Reisen. Das ist normal, wenn der Geburtsort als Heimat gilt.

Weiterlesen

Heimat der Erinnerung – Heimat der Träume | von Jameel Juratly

Ein Text aus der Reihe Deutschlerner aus aller Welt schreiben von Jameel Juratly

Jameel Juratly ist 52 Jahre alt und stammt aus Homs in Syrien. Seit Oktober 2015 lebt er mit seiner Familie in Deutschland. In seinen Geschichten erzählt er von seinen Erlebnissen und Erinnerungen, von Flucht und Exil.

Schmerzhaft ist es, in einem sauberen und schönen Restaurant mit atemberaubender Aussicht zu sitzen und köstliche Gerichte und Speisen zu probieren, die wir in unserem ganzen Leben noch nicht gegessen haben, und uns dann plötzlich zu erinnern, an die Bohnen- und Kichererbsen in Homs oder Damaskus.

Jameel Juratly

Heimat der Erinnerung – Heimat der Träume

Wie die Schwalben jedes Jahr wieder den Flug in den Süden antreten, den ihre Familienangehörigen und Vorfahren schon seit Generationen auf sich nehmen, so gehen meine Gedanken und meine Sehnsüchte immer wieder dorthin zurück, nach Syrien, genau dahin, wo unser Haus gestanden hat. Wo unsere Kinder gespielt haben, der alte Mann auf seinem Balkon gestanden hat.

Die Reise der Schwalben symbolisiert unsere Hoffnung und die Sehnsucht nach einer baldigen Rückkehr. Die Schwalben wie auch die Menschen suchen nach Wärme und Geborgenheit, spüren die Sehnsucht nach der Heimat und nach all den geliebten Menschen. Zugvögel haben zwei Zuhause, so wie wir auch.

Als wir nach Deutschland gekommen sind, haben wir ein Haus gemietet. Dort gab es oben unter dem Dach zwei Schwalbennester. Das Zimmer darunter war mein Zimmer. In den ersten Jahren haben wirklich noch Schwalben darin gebrütet. Aber schon bald nicht mehr, denn in unserem Oldenburg gibt es mittlerweile kaum noch Schwalben. Es gibt viel weniger Insekten, die Schwalben sind hier bedroht, von der leisen, sauberen Zivilisation, nicht vom Krieg.

Weiterlesen
Redewendungen lernen - Übungen Redensarten

Redewendungen lernen und üben – Online-Übungen /01- Redensarten 1-24

Redewendungen lernen und üben (1-24)

Redewendungen sind das A und O der Sprache, sie sind das Salz in der Suppe und das Tüpfelchen auf dem i. Wer Redewendungen versteht und vor allem, wer sie im richtigen Moment verwenden kann, beherrscht eine Sprache wirklich.

Online-Übungen zu deutschen Redewendungen

In der Reihe Redewendungen – Online-Übungen lernt und übt ihr insgesamt 240 deutsche Redewendungen mit Bildern und im Kontext. Zunächst lernt ihr jede Redewendung mit einem Bild und der Bedeutung. Im Anschluss übt ihr den richtigen Gebrauch der Redensarten in Beispielsätzen.

Hier lernt ihr die ersten 24 Redewendungen (1-24) mit zwei Übungen.

Für alle, die sich zuerst alle 24 Redewendungen in Ruhe ansehen und Beispiele für den Gebrauch lesen wollen, findet ihr am Ende die Links zu den Blogartikeln zu allen Redewendungen aus den Übungen.

Weiterlesen

Das Gedächtnis der Schwalben – Eine Geschichte über Flucht und Exil von Jameel Juratly

Ein Text aus der Reihe Deutschlerner aus aller Welt schreiben von Jameel Juratly

Jameel Juratly ist 52 Jahre alt und stammt aus Homs in Syrien. Seit Oktober 2015 lebt er mit seiner Familie in Deutschland. In seinen Geschichten erzählt er von seinen Erlebnissen und Erinnerungen, von Flucht und Exil.

Zugvögel haben zwei Zuhause – Wie die Schwalben jedes Jahr wieder den Flug in den Süden antreten, so wie es ihre Familienangehörigen schon seit Generationen machen, so gehen meine Gedanken und meine Sehnsucht immer wieder dorthin zurück. Genau dahin, wo das Haus gestanden hat. Wo Kinder gespielt haben, der alte Mann auf seinem Balkon gestanden hat.

Jameel Juratly

Das Gedächtnis der Schwalben

Während der Kriegsjahre in Syrien hatten die Schwalben darauf bestanden, jedes Jahr an denselben Ort zurückzukehren, trotz der großen Wahrscheinlichkeit, dass die Gebäude dort jederzeit zerstört werden könnten oder bereits dem Erdboden gleichgemacht waren.

Diese kleinen schwarzen Vögel mit weißem Bauch und mit dem gegabelten langen Schwanz haben ein gutes Gedächtnis, das sie zu den alten Nestern führt, von denen jedoch ein großer Teil aufgrund der Bombenangriffe und der Zerstörung von Gebäuden verschwunden ist.

Weiterlesen
Technik Medien und Kommunikation

Technik, Medien, Kommunikation – Alle Sätze & Übungen – Deutsch A2 | Thema 19

Technik, Medien & Kommunikation – Informatik und Internet

In der Reihe Deutsch lernen A2 nach Themen lernt ihr in 20 Themen alles, was ihr wissen müsst, wenn ihr das Sprachniveau A2 mit einer guten Note bestehen wollt. Im 19. Thema lernt ihr alle Sätze zum Thema Technik, Medien und Kommunikation.

Online-Übungen zum Thema Technik, Medien & Kommunikation

Nachdem ihr alle Sätze gelesen habt, könnt ihr dank der Übungen, die ihr am Ende findet, überprüfen, wie gut ihr die Sätze zu diesem Thema könnt. In diesen Übungen geht es um Wortschatz und Grammatik.

Weiterlesen

Briefkästen – Eine Geschichte über Flucht und Exil von Jameel Juratly

Ein Text aus der Reihe Deutschlerner aus aller Welt schreiben von Jameel Juratly

Jameel Juratly ist 52 Jahre alt und stammt aus Homs in Syrien. Seit Oktober 2015 lebt er mit seiner Familie in Deutschland. In seinen Geschichten erzählt er von seinen Erlebnissen und Erinnerungen, von Flucht und Exil.

Briefkästen

Ich möchte keinen Hehl daraus machen, dass auch heute noch die Ziele des syrischen Geheimdienstnetzwerks, die Gesellschaft zu überwachen, denen der Stasi in der DDR entsprechen.

Dadurch entstand innerhalb Syriens überall eine Atmosphäre der Angst und Kontrolle. Angst vor Verhaftungen gehörte zum Alltag. Das Zeichen für die Ankunft der Geheimdienstleute ist das Geräusch von Autotüren, die nachts zugeschlagen werden. Immer war da meine Angst beim lauten Zuknallen einer Autotür, dass der Geheimdienst kommt, um mich zu holen…

Nachdem ich nach Deutschland gekommen war, brauchte ich eine lange Zeit, um das Gefühl der Angst loszuwerden, wenn ich nachts das laute Knallen einer Autotür hörte. Aber hier kam jetzt ein anderes nervenaufreibendes Geräusch in meine Albträume: das Geräusch, wenn der Briefträger am Briefkasten klappert.

Weiterlesen
Bilderkarten für Menschen mit Demenz und Autismus

Bilderkarten für Menschen mit Demenz und Autismus – Gedächtnisübungen mit Bildern (Verben, Adjektive, Redewendungen)

In unserem Shop bieten wir Bilderkarten zu deutschen Verben, Adjektiven und Redensarten als PDF-Dateien zum Herunterladen und Ausdrucken an. Zu allen Bilderkarten findet ihr weiter unten detaillierte Informationen und den Link zum sicheren Download auf digistore24.

Bilderkarten für Menschen mit Demenz und Autismus

Bilder können nicht nur beim Erlernen einer Fremdsprache eingesetzt werden, sondern auch das Sprechen in der Muttersprache fördern, das Gedächtnis trainieren und vorhandenes Wissen reaktivieren.

Mit Bildern das Gedächtnis trainieren: Mit einfachen Bildern kann man Gedächtnisübungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden durchführen, die Menschen mit Demenz oder Autismus dabei helfen, kognitiv aktiv zu bleiben, bereits Gelerntes zu reaktivieren und das Gedächtnis zu trainieren.

Mit Bildern Sprechübungen durchführen: Auch bei anderen Krankheitsbildern können Bilder dazu genutzt werden, das Sprechvermögen und die Artikulation zu verbessern, z.B. beim Logopäden oder zu Hause.

Sich mit Bildern ausdrücken: Wem es schwerfällt, zu sagen, was er denkt oder fühlt, kann auch auf Bilder zurückgreifen, um seine Gedanken oder Gefühle mitzuteilen.

Weiterlesen