Neueste Artikel

Deutsche Redewendungen Quiz

Deutsche Redewendungen | Quiz 56 – Mit Bedeutungen und Beispielen

Und wieder erwartet euch ein neues Quiz aus der Quizreihe zu deutschen Redewendungen. Auch im 56. Quiz stellen wir euch wieder 10 unterhaltsame Fragen zu 10 deutschen Redensarten. Nachdem ihr die jeweilige Frage beantwortet habt, könnt ihr die Bedeutung und Beispiele lesen.

In diesem Quiz geht es um diese Fragen:

Ist es sinnvoll, etwas auf die hohe Kante zu legen?
Was zählen kleinliche Menschen, Erbsen, Bohnen oder Linsen?
Was bescheinigt man mit einem Persilschein?
Wenn man schlecht sieht, hat man dann einen Dorn im Auge, einen Knick in der Optik oder eine Rille in der Brille?
Was würde man am liebsten machen, wenn einem etwas sehr peinlich ist: im Erdboden versinken, mit den Engelchen davonschweben oder ins kalte Wasser springen?
Was ist schwieriger, gegen die Wand laufen, gegen den Strom schwimmen oder gegen den Wind fliegen?
Wenn man sich nicht mehr erinnert, hat man dann Sendepause, eine Bildunterbrechung oder einen Filmriss?
Kann man Gift und Galle spucken? Oder speit man Feuer und Flamme?

Weiterlesen
sich freuen - illustrierte Verben - Bilderkarten

freuen | Konjugation, Bedeutungen, Beispiele, Synonyme & mehr

(sich) freuen

sich über etwas freuen
sich auf etwas freuen
sich für jemanden freuen
sich mit jemandem freuen
jemanden freuen

Konjugation

schwaches Verb

Präsens
ich freue (mich) | du freust (dich) | er/sie/es freut (sich)
Perfekt
er/sie/es hat (sich) gefreut
Präteritum
er/sie/es freute (sich)

Bedeutungen und Beispiele

1. Freude empfinden; voller Freude sein (A2)

sich über etwas freuen
sich auf jemanden/etwas freuen
sich für jemanden freuen
sich mit jemandem freuen
sich an etwas freuen

  • Ich freue mich, dich kennenzulernen.
  • Er hat sich riesig gefreut.
  • Ich freue mich sehr über diese gute Nachricht.
  • Sie hat sich unglaublich über das Geschenk gefreut.
  • Schön, dass ihr da wart. Ich habe mich sehr über euren Besuch gefreut.
  • Sie haben gesagt, dass sie mich morgen besuchen kommen. Ich freue mich schon sehr auf ihren Besuch.
  • Ich habe mich sehr darüber gefreut, euch wiederzusehen. Es war sehr schön mit euch.
  • Ich freue mich sehr darauf, euch wiederzusehen. Hoffentlich dauert es nicht zu lange, bis wir uns wiedersehen.
  • Bis morgen! Ich freue mich auf dich.
  • Ich freue mich sehr für sie. Niemand hat diesen Erfolg so sehr verdient wie sie.
  • Wir freuen uns mit Ihnen. Es ist wirklich toll, dass Sie diese tolle Arbeitsstelle bekommen haben.
  • Meine Mutter freut sich sehr an den Blumen in ihrem Garten.
Weiterlesen

Maulheld | schöne Wörter mit Bildern | Wortschatz lernen /294

In der Reihe die schönsten deutschen Wörter mit Bildern lernt ihr jede Woche ein schönes oder besonderes deutsches Wort mit einem Bild und Beispielsätzen. Heute stellen wir euch eine Person mit ziemlich großer Klappe vor: den Maulhelden bzw. die Maulheldin.

der Maulheld / die Maulheldin

jemand, der groß redet, dann aber nicht danach handelt; der Angeber/die Angeberin; der Großtuer/die Großtuerin

Maulheld - Wortschatz mit Bildern
Maulheld | Illustration von Delia Tello
Weiterlesen
im Auto freier

Sind wir im Auto wirklich freier? | Hörverstehen B1 | Training B1-C1 /53

Sind wir im Auto freier?

Welche Bedeutung hat Auto fahren heutzutage? Symbolisiert das Auto Freiheit oder handelt es sich beim Autofahren um egoistischen Individualismus? Mit diesen Fragen beschäftigt sich diese Folge aus der Podcastreihe Automobil von detektor.fm. Zum ersten Teil des Radiobeitrags könnt ihr hier eine Übung zum Hörverstehen machen.

Hörverstehen-Training B1-C1 /53

Diese Übung zum Hörverstehen ist für Deutschlernende ab Sprachniveau B1 geeignet. Natürlich könnt ihr die Übung auch machen, wenn ihr in einem höheren Sprachniveau seid. Wir empfehlen euch außerdem, den gesamten Text auf detektor.fm zu hören.

Weiterlesen
fragen - illustrierte Verben - Bilderkarten

fragen | Konjugation, Bedeutungen, Beispiele, Synonyme & mehr

fragen

jemanden etwas fragen
jemanden nach etwas fragen
jemanden um etwas fragen
sich etwas fragen
gefragt sein

Konjugation

schwaches Verb

Präsens
ich frage | du fragst | er/sie/es fragt
Perfekt
er/sie/es hat gefragt
Präteritum
er/sie/es fragte

Bedeutungen und Beispiele

1. sich (mündlich oder schriftlich) an jemanden wenden, um eine Information als Antwort zu bekommen (A1)

jemanden etwas fragen

  • Er hat mich gefragt und ich habe ihm geantwortet.
  • Ich habe ihn gefragt, wo er wohnt.
  • Er fragte sie: „Was willst du machen?“
  • Sie fragte ihn, was er jetzt unternehmen will/wolle.
  • Sie hat mich gefragt, wie das geht, und ich habe es ihr erklärt.
  • Ich weiß nicht, wen ich fragen soll.
  • Frag nicht so viel!
  • Darf ich Sie etwas fragen?
  • Er wurde gefragt, ob er mit der Sache etwas zu tun habe.
Weiterlesen

Lückenbüßer | schöne Wörter mit Bildern | Wortschatz lernen /293

In der Reihe die schönsten deutschen Wörter mit Bildern lernt ihr jede Woche ein schönes oder besonderes deutsches Wort mit einem Bild und Beispielsätzen. Heute stellen wir euch eine Person vor, die man eigentlich gar nicht wollte: den Lückenbüßer.

der Lückenbüßer / die Lückenbüßerin

eine Person, die für jemanden einspringt, den man viel lieber genommen hätte; jemand, der für etwas angefordert wird, für das man eigentlich jemand anderen vorgesehen hatte

Lückenbüßer - Wortschatz mit Bildern lernen
Weiterlesen

Über das Thema Heimat schreiben und sprechen – Redemittel und Beispielsätze

Was bedeutet Heimat für euch?

Das ist das neue Thema für die Reihe Deutschlerner aus aller Welt schreiben, in der ihr viele Lesetexte von Deutschlernenden für Deutschlernende findet. Alle, die wollen, können mitmachen.

Heimat ist ein Gefühl und kann so vieles sein: ein Ort, eine Region, eine Landschaft, bestimmte Menschen, Gerüche, Geborgenheit, eine Sprache, ein Dialekt, Erinnerungen an etwas… Heimat ist, wo man hingehört, wo man geboren ist, wohin man nach Hause kommt oder einfach wo seine Waschmaschine steht.

Weiterlesen
folgen - illustrierte Verben - Bilderkarten

folgen | Konjugation, Bedeutungen, Beispiele, Synonyme & mehr

folgen

jemandem/einer Sache folgen
auf jemanden/etwas folgen
aus etwas folgen

Konjugation

schwaches Verb

Präsens
ich folge | du folgst | er/sie/es folgt
Perfekt
er/sie/es ist gefolgt – er/sie/es hat gefolgt
Präteritum
er/sie/es folgte

Hier erfahrt ihr mehr über Verben, die das Perfekt mit haben und sein bilden können.

Bedeutungen und Beispiele

1. in Sozialen Netzwerken einen Nutzer/eine Seite abonniert haben, um dessen/deren Nachrichten regelmäßig zu empfangen (A2)

jemandem/einer Seite/einem Profil folgen (Perfektbildung mit sein)

Weiterlesen