Alle Artikel mit dem Schlagwort: Deutschlerner schreiben: andere Themen

Die Beziehung zwischen Glaube und religiösen Regeln – Lesetext ab B2

Ein Text von Miriam Turri aus der Reihe Deutschlerner aus aller Welt schreiben Die Beziehung zwischen Glaube und religiösen Regeln Die Chassidim, ich hatte sie so geliebt und nach jeder Information, die ich darüber finden konnte, gesucht, in einer Zeit, in der es Internet noch nicht gab.Ich war fasziniert von dieser Gruppe, die sich fest an Gott hält, die die Gebote Gottes befolgt und sich bemüht, ein reines Leben zu führen. In der Welt der orthodoxen Juden ist der Lebenslauf stark geregelt und vorbestimmt. Genau das, vermute ich heute, zog mich damals an, weil es mir das Gefühl von Stabilität und Gleichgewicht gab.

Weiterlesen

Kunstgenuss in Mailand – Die Pinacoteca di Brera

Ein Text von Miriam Turri aus Italien aus der Reihe Deutschlerner aus aller Welt schreiben. Kunstgenuss in Mailand Am 10. Oktober 2020 sind wir nach Mailand gefahren, um dort die Pinacoteca di Brera zu besichtigen. Am Anfang wollen nur ich und die zwei ältesten meiner Kinder dorthin fahren, weil mein Mann und das kleinste Kind nicht an Kunst interessiert sind. Am Vorabend hat mir mein Mann jedoch vorgeschlagen, mit uns zu kommen. So sind wir am nächsten Morgen gegen zehn Uhr alle zusammen nach Mailand gefahren. Das Wetter war zum Glück schön, ganz anders, als die Wettervorhersage es angekündigt hatte. Knapp eineinhalb Stunden nach der Abfahrt kamen wir im Parkhaus Famagosta, das etwas außerhalb der Stadt liegt, an. Von dort nimmt man die U-Bahn, die schnell ins Stadtzentrum führt. In nur zwei Stunden haben wir von unserer Haustür das Eingangstor der Pinakothek erreicht.

Weiterlesen
Tagträume - MDD - maladaptive daydreaming disorder

Der endlose Kampf gegen meine Tagträume – von Miriam Turri aus Italien

Der endlose Kampf gegen meine Tagträume Ich habe gelesen und gehört: „Gedanken sind wirkende Kräfte“ und „wer seine Gedanken steuern kann, kann auch seine Lebensprojekte verwirklichen.“ Das ist für mich ein riesiges Problem: Gedanken steuern. Meine stürmischen, abstrakten, sinnlosen Gedanken kontrollieren? Das schien mir unmöglich, doch als ich auf der Arbeit schwere Fehler machte, wirklich totalen Mist baute, verstand ich, dass es so nicht mehr weitergehen konnte. Ich musste etwas dagegen tun, aber meine Willenskraft war zu schwach oder meine Träumereien zu stark, vielleicht aber auch beides.

Weiterlesen

Als Schüler Geld verdienen – Schülerjob: Nachhilfe geben

Wie kann man als Schüler Geld verdienen? Clément und Noémie kommen aus der französischen Stadt Mulhouse im Elsass. Sie sind 13 und besuchen die Schule Jeanne d’Arc, wo sie schon seit einigen Jahren Deutsch lernen. Sie überlegen, wie man sich als Schüler ein bisschen Geld hinzuvierdienen kann. Vielleicht als Nachhilfelehrer?

Weiterlesen

Schülerjob – Geld verdienen als Schüler – Nebenjob Prospektverteiler

Mein Schülerjob – Deutschlerner schreiben Tudor und Nawfel sind 13 Jahre alt und kommen aus der französischen Stadt Mulhouse im Elsass. Dort besuchen sie die Schule Jeanne d’Arc, wo sie schon seit einigen Jahren Deutsch lernen. Sie überlegen, mit welchem Schülerjob sie etwas Geld verdienen können. Vielleicht als Prospektverteiler?

Weiterlesen

Nebenjob für Schüler – Geld verdienen als Schüler: App-Tester

Nebenjob für Schüler – Deutschlerner schreiben Camille, Léon, Baptiste, Alexian, Clara, Elise und Alexis sind 13 und 14 Jahre alt. Sie kommen aus der französischen Stadt Mulhouse im Elsass. Dort lernen sie an der Schule Jeanne d’Arc Deutsch. Die Stadt Mulhouse liegt an der Grenze zu Deutschland, deshalb lernen sie schon lange, teils seit dem Kindergarten, Deutsch. Die Schüler und Schülerinnen wollen sich etwas zu ihrem Taschengeld hinzuverdienen und überlegen, wie sie als Schüler Geld verdienen können. Sie suchen einen Nebenjob für Schüler. Vielleicht App-Tester?

Weiterlesen

Positiv denken – Gefühle spielen eine wichtige Rolle – von Ihsan Ghiandy

Positiv denken! In dieser Woche muss ich zwei Tests machen. Der Test heißt „Zertifikat für indonesische Deutschstudierende (ZiDS)“. Den ersten Test habe ich heute gemacht und ich habe ihn bestanden. Nach dem bestandenen Test muss ich noch die Prüfung im mündlichen Ausdruck machen. Sie findet am Freitag, den 17. Juni 2016 statt. Dann werde ich das Zertifikat erhalten, das ich später brauche, damit ich mein Studium abschließen kann. Das ist nämlich gar nicht so einfach. Für die Vorbereitung des Tests habe ich etwa ein Semester gebraucht. Tag ein Tag aus habe ich viel geübt. Ich glaube an ein Sprichwort: Übung macht den Meister! Jetzt sitze ich auf dem Sofa, klappe meinen Laptop auf und schreibe einen Text. Denn ich habe schon lange keinen Text mehr für deutschlernerblog.de geschrieben. Hoffentlich gefällt euch der Text gut.

Weiterlesen