Deutsch lernen C1, Deutschlerner schreiben, Lesetexte
Kommentare 2

Die Rolle der Globalisierung – Lesetext Deutsch C1

Ein Text von Ihsan Ghiandy aus Indonesien für die Reihe Deutschlerner aus aller Welt schreiben

Die Rolle der Globalisierung

Unter Globalisierung versteht man einen Prozess der weltweiten Verflechtungen in vielen Bereichen, beispielsweise in Wirtschaft, Politik, Kultur, Umwelt, Kommunikationen und das alles zwischen Individuen, Gesellschaften, Institutionen und Staaten. Es handelt sich um einen komplexen Prozess, den man nicht vermeiden kann. Die Globalisierung drängt die Menschen dazu, sich in allen Bereichen zu entwickeln. Nimmt man die negativen Folgen der Globalisierung nicht in Kauf, wird man nicht mit der Zeit gehen.

Dieser Prozess bringt also sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich.

Der erste Vorteil der Globalisierung besteht darin, dass Menschen auf der ganzen Welt miteinander vernetzt sind. Das führt zu einem besseren, schnellen und einfachen Informationsaustausch zwischen Menschen. Ein Beispiel dafür ist die E-Mail, die man, anders als einen Brief, in ein paar Sekunden rund um den Globus schicken kann.

Außerdem ermöglicht die Globalisierung es den Menschen, einen Zugang zu weltweitem Wissen zu erlangen. Anhand des Internets kann man rasch die aktuellen Informationen aus der ganzen Welt erfahren. Es ist besonders für diejenigen von Vorteil, die zum Beispiel ein Unternehmen führen. So können sie rasch entscheiden, was gut oder schlecht für ihr Unternehmen ist, welche Produkte sie auf dem weltweiten Markt kaufen oder verkaufen sollen.

Des Weiteren fördert die Globalisierung die Forschung und Innovationen. Dank dem schnellen Informationsaustausch kann ein Unternehmen oder eine Institution etwas Neues entdecken. Beispielsweise könnte ein Unternehmen anhand der Informationen ein Produkt schaffen, das sich im lokalen Bereich gut verkauft. Sollte die Nachfrage sich erhöhen, könnte das Unternehmen dann Arbeitsplätze schaffen. Das ist auch von Vorteil. Anschließend können die Produkte auch auf dem weltweiten Markt verkauft werden. Im Ausland könnten diese Produkte sogar als vergleichsweise billige Produkte mit höherer Qualität angesehen werden. Dann könnten die Produkte dort zu einem geringeren Preis gekauft und zu einem immer noch erschwinglichen Preis im Inland weiterverkauft werden.

Trotz aller Vorteile bringt die Globalisierung auch Nachteile mit sich. Da es so einfach ist, ein billiges Produkt im Ausland zu kaufen und im Inland zu verkaufen, schadet der Transportprozess der Produkte der Umwelt. Um ein Produkt von A nach B zu transportieren, wird viel Energie verbraucht. Außerdem werden mehr Abgase in die Luft geblasen.

Es gibt noch weitere Nachteile. So sitzt man vielleicht gerade auf einem gemütlichen Stuhl an einem schönen Tisch, für deren Herstellung tropische Regenwälder abgeholzt wurden.

Das ist alles von meiner Seite zum Thema Globalisierung.

Meiner Meinung nach können wir die Globalisierung nicht vermeiden, sondern wir müssen mit der Globalisierung leben. Denn könnte ich ohne Globalisierung diesen Text an meinem Laptop in Amerika verfassen und ihn dann nach Deutschland schicken?

„Die einen ertrinken im Überfluss, die anderen im Meer“

Faber

„Ich wähle aber, im Meer zu schwimmen“

Ihsan

Hier lest ihr alle Texte von Ihsan Ghiandy auf Deutschlernerblog

Texte von Ihsan Ghiandy

Alle Texte aus der Reihe

Deutschlerner aus aller Welt schreiben

2 Kommentare

  1. Herzlich vielen Dank für diesen hervorragenden Text aus der Sicht eines Indonesiers, der sich in Amerika niedergelassen hat, wenn ich richtig verstanden habe. Dass Globalisierung in Gang ist, ist tatsächlich nicht zu leugnen !

    Dass auch für die einzelnen Menschen diese Globalisierung einige Vorteile hat, ist auch wahr. Dennoch sind diese Vorteile meines Erachtens nach nur zufällige Nebenwirkungen, die vor allem der globalisierten Wirtschaft dienen.

    In diesem Text fehlt meiner Meinung nach das, was ich für den wichtigsten Nachteil der Globalisierung halte und zwar den sozialen Aspekt. Da, wo billige Waren hergestellt werden, die dann in reichere Länder exportiert werden, arbeiten meistens die Menschen in entsetzlichen Umständen (niedrige Löhne, Kinderarbeit, gefährliche Arbeitsbedingungen, kein sozialer Schutz…), damit die Firmen der reichen Länder mehr Profit machen können. Ich rede nicht einmal von dem chinesischen Skandal der gefangenen Uiguren.

    Auch die Umweltkatastrophe, die mit dem internationalen Transport und der intensiven Landwirtschaft verbunden ist, soll nun nicht mehr als eine bloße negative Nebenwirkung der Globalisierung betrachtet sondern als eine Besorgnis erregende Folge behandelt werden !

    Das ist die Meinung einer Bretonin (Frankreich, Europa), die in der Bretagne geboren, großgeworden ist und die immer in der Bretagne gewohnt hat. Ich bin nie mit dem Flugzeug gereist aber benutze gern das Internet. Ich versuche biologische und lokale Produkte zu verzehren aber habe noch Schwierigkeiten, Kleider zu finden, die in meinem Land hergestellt sind, weil sie wirklich sehr teuer sind. die Globalisierung hat natürlich Vorteile aber ich meine, dass wir als einzelne Menschen und Bürger sehr vorsichtig damit umgehen sollten !

    mit freundlichen Grüßen !

    PS : Hoffentlich habe ich nicht zu viele Schreibfehler gemacht; Ich habe nicht das Niveau C1 aber lese immer die Texte aus dieser Rubrik, um mein Deutsch ständig zu verbessern.

  2. Iva sagt

    Sehr guter Text, kennt sich gut mit dem Begriff Globalizierung. Deine Argumente, die du uns gegeben hast, gefallen mir sehr. Danke für die tolle Erklärung. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.