Alle Artikel in: Deutschlerner schreiben

Schülerjob – Geld verdienen als Schüler – Nebenjob Prospektverteiler

Mein Schülerjob – Deutschlerner schreiben Tudor und Nawfel sind 13 Jahre alt und kommen aus der französischen Stadt Mulhouse im Elsass. Dort besuchen sie die Schule Jeanne d’Arc, wo sie schon seit einigen Jahren Deutsch lernen. Sie überlegen, mit welchem Schülerjob sie etwas Geld verdienen können. Vielleicht als Prospektverteiler?

[Weiterlesen]

Nebenjob für Schüler – Geld verdienen als Schüler: App-Tester

Nebenjob für Schüler – Deutschlerner schreiben Camille, Léon, Baptiste, Alexian, Clara, Elise und Alexis sind 13 und 14 Jahre alt. Sie kommen aus der französischen Stadt Mulhouse im Elsass. Dort lernen sie an der Schule Jeanne d’Arc Deutsch. Die Stadt Mulhouse liegt an der Grenze zu Deutschland, deshalb lernen sie schon lange, teils seit dem Kindergarten, Deutsch. Die Schüler und Schülerinnen wollen sich etwas zu ihrem Taschengeld hinzuverdienen und überlegen, wie sie als Schüler Geld verdienen können. Sie suchen einen Nebenjob für Schüler. Vielleicht App-Tester?

[Weiterlesen]

Mein Held: Martin Luther King – von Clara Macra aus Frankreich

Mein Held: Martin Luther King Mein Held ist Martin Luther King. Er wurde am 15. Januar 1929 in Atlanta geboren. Er starb am 4. April 1968. Er war ein afro-amerikanischer Pastor. Er war für den Frieden und für Bürgerrechte der Schwarzamerikaner. Er ist mein Held, weil er Aktionen gegen Segregation organisierte. Und er war in Montgomery, um die Schwarzamerikaner zu verteidigen. Er hat eine Rede in Washington gehalten. Er war vorbildlich. Er war gegen die Armut. Clara Macra besucht die 11. Klasse des Gymnasiums „Lycée Verlaine“ in Rethel im Nordosten Frankreichs. Deutschlerner schreiben: Mein Held     

[Weiterlesen]

Mein Held: James Bay – von Justine Favreau aus Frankreich

Mein Held: James Bay Mein Held ist James Bay. Er ist eine bekannte Persönlichkeit, er ist Sänger und Gitarrenspieler. Er wurde am 4. September 1990 in Hitchin, Hertfordshire, geboren. Er ist mein Held, weil er mich reisen lässt, wenn er singt. Er rettete kein Leben, aber für mich ist er ein Held. Er ist ein guter Sänger. Er singt mit einem Hut. Er ist 26 Jahre alt. Der Name seines Albums ist „Chaos and the Calm“. Justine Favreau besucht die 11. Klasse des Gymnasiums „Lycée Verlaine“ in Rethel im Nordosten Frankreichs. Deutschlerner schreiben: Mein Held     

[Weiterlesen]

Mein Held: Mein Urgroßvater – von Alexandre Fleury aus Frankreich

Mein Urgroßvater – mein Held Mein Held ist mein Urgroßvater. Sein Name ist Billard Aimé Paul. Er ist am 10. September 1921 in Signy-l’Abbaye zur Welt gekommen. Er weigerte sich, während des Zweiten Weltkrieges zum Pflichtarbeitsdienst nach Deutschland zu gehen. Er wurde von den Deutschen zwischen dem 23.12.1943 und dem 29.08.1944 gesucht. Er war Landwirt und Jäger. Er hatte 9 Kinder. Er ist am 26. Dezember 1996 in Draize gestorben. Mein Held ist mein Urgroßvater, weil er mutig war. Alexandre Fleury besucht die 11. Klasse des Gymnasiums „Lycée Verlaine“ in Rethel im Nordosten Frankreichs. Deutschlerner schreiben: Mein Held     

[Weiterlesen]

Mein Held: Norman Reedus – von Mathilde Huet aus Frankreich

Mein Held: Norman Reedus Mein Held heißt Norman Reedus. Er wurde am 6. Januar 1969 in Hollywood, Florida, geboren. Er ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Norman hat eine ungewöhnliche Karriere hinter sich, weil er Maler und Fotograf war, bevor er Schauspieler wurde. Er war auch Model für die Marke „Prada“ und er hat in mehreren Filmen gespielt. Dann hat er in einer bekannten Serie „The walking Dead“ gespielt. Er erschien auch in dem Video „Judas“ von Lady Gaga. Schließlich konzentrierte er sich voll auf seine Schauspielkarriere und spielte in verschiedenen Filmen. Mathilde Huet besucht die 11. Klasse des Gymnasiums „Lycée Verlaine“ in Rethel im Nordosten Frankreichs. Deutschlerner schreiben: Mein Held     

[Weiterlesen]