Deutsch lernen A2, Grammatik Deutsch, Wortschatz Deutsch
Schreibe einen Kommentar

Sprachen / Deutsch lernen – Alle Sätze & Übungen – Deutsch A2 | Thema 5

Sprachen lernen - Deutsch lernen

In der Reihe Deutsch lernen A2 nach Themen lernt ihr in 20 Themen alles, was ihr wissen müsst, wenn ihr das Sprachniveau A2 mit einer guten Note bestehen wollt. Jeden Mittwoch veröffentlichen wir ein neues Thema.

Im fünften Teil lernt ihr alle Sätze, die ihr braucht, um Informationen über die Sprachen, die ihr sprecht und lernt, zu geben bzw. Informationen zum Thema Sprachen zu erfragen.

Das Ziel ist, dass ihr alle wichtigen Informationen zum Thema Sprachen und Sprachenlernen geben und verstehen könnt. Ihr lernt zu sagen, welche Sprachen man bei euch spricht und in der Schule lernt. Ihr lernt, über das Thema Deutschlernen und über euren Deutschkurs zu schreiben bzw. zu sprechen. Außerdem lernt ihr, Tipps zu geben, wie man am besten eine Fremdsprache lernt. Abschließend lest und lernt ihr viele Sätze, die ihr im Deutschunterricht und zur Anmeldung zu einem Deutschkurs braucht.

Online-Übungen zum Thema Sprachen lernen / Deutsch lernen

Nachdem ihr alle Sätze gelesen habt, könnt ihr dank der Übungen, die ihr am Ende findet, überprüfen, wie gut ihr die Sätze zu diesem Thema könnt. In diesen Übungen geht es um Wortschatz und Grammatik.

Über das Thema „Sprachen lernen / Deutsch lernen“ schreiben

Wir empfehlen euch, einen Text zu diesem Thema zu schreiben. Dafür sucht ihr die für euch wichtigen Sätze heraus, kombiniert und modifiziert sie.

Über das Thema „Sprachen lernen / Deutsch lernen sprechen

Wenn ihr einen Lernpartner oder eine Lernpartnerin habt, könnt ihr euch die Fragen zu den wichtigsten persönlichen Informationen (Abschnitt B) gegenseitig stellen und versuchen, darauf zu antworten.


E-Book (PDF): Deutsch A2 nach Themen

Alle 20 Themen mit allen Sätzen und allen Übungen sowie Wortschatzlisten findet ihr schon jetzt in unserem E-Book (PDF), das ihr für 10€ kaufen könnt. Mit dem Verkauf des E-Books finanzieren wir das kostenlose Angebot im Deutschlernerblog. Wir freuen uns über eure Unterstützung und natürlich auch, dass ihr das E-Book nicht einfach weiterverbreitet.

E-Book Deutsch A2

E-Book (PDF): Deutsch A2 nach Themen

2 PDFs, 387 Seiten
20 Themen mit über 4000 Sätzen
Wortschatzlisten
Übungen mit über 2400 Sätzen

Mehr Infos und Download


Hinweis: Um das Erlernen der Deklinationen und des Genus zu erleichtern, haben wir den Dativ blau und den Akkusativ rot markiert.

THEMA 05/20: Sprachen / Deutsch lernen

A. Informationen geben

Sprachen

Meine Muttersprache ist Spanisch/Japanisch/Niederländisch/Kroatisch.
Ich spreche drei Fremdsprachen: Italienisch, Englisch und Deutsch.
Ich lerne seit drei Jahren Portugiesisch.
Ich lerne erst einen Monat/schon vier Jahre Chinesisch.
Vor einem Jahr/drei Jahren/zwei Monaten habe ich angefangen/begonnen, Finnisch zu lernen.
Seit Juni 2020 lerne ich Koreanisch und letzten Sommer/Juli habe ich mit Japanisch angefangen.
Letztes Jahr habe ich einen Türkischkurs gemacht/besucht.
Ich spreche perfekt/fließend Albanisch. Ich spreche (sehr) gut Persisch.
Ich spreche ein bisschen Serbisch.
Ich spreche (sehr) schlecht Rumänisch.
Ich möchte/will Finnisch lernen.
Ich würde gern Vietnamesisch sprechen können.
Ich spreche kein Dänisch. Ich kann kein Katalanisch.
Ich kann perfekt/fließend Italienisch, aber zu Hause sprechen wir nicht italienisch, sondern kroatisch, denn so sprechen meine Eltern.
Ich kann nicht katalanisch sprechen, aber ich verstehe Katalanisch.
Ich habe vier Jahre (lang) Türkisch gelernt.
Bis vor einem Jahr/zwei Jahren habe ich Polnisch/Vietnamesisch gelernt.
In der Schule lernen wir nicht nur Englisch, sondern auch Spanisch.
Bei uns lernt man ab 6 Jahren/ab dem ersten Schuljahr Englisch.
In der Schule habe ich sowohl Latein als auch Französisch gelernt.
Ich bin zweisprachig (aufgewachsen). Ich habe zwei Muttersprachen, weil mein Vater aus Marokko kommt und Arabisch/arabisch spricht und meine Mutter Französin ist und Französisch/französisch spricht.
Meine Eltern haben mich zweisprachig erzogen. Mit meinem Vater spreche ich Schwedisch/schwedisch und mit meiner Mutter Norwegisch/norwegisch.
Mit meinem Bruder/meiner Schwester spreche ich mal griechisch/Griechisch mal niederländisch/Niederländisch.
Mein Bruder/Meine Schwester und ich sind zweisprachig. Meinem Vater antworte ich auf Ungarisch und meiner Mutter auf Tschechisch. Mit meinem Bruder/meiner Schwester spreche ich sowohl Ungarisch als auch Tschechisch.
Ich lebe in einer zweisprachigen Region. Dort gibt es zwei offizielle Sprachen. Die meisten Menschen dort sind zweisprachig.

Deutsch lernen

Ich lerne seit einem Jahr/seit vier Jahren Deutsch.
Ich lerne schon drei Jahre Deutsch.
Ich lerne seit Februar/seit 2020/seit September 2019 Deutsch.
Ich habe bis vor drei Monaten/einem Jahr/vier Jahren Deutsch gelernt.
Mit 14 Jahren habe ich begonnen/angefangen, Deutsch zu lernen.
Als ich 10 Jahre alt war, habe ich mit Deutsch angefangen.
Früher habe ich ein paar Jahre lang Deutsch gelernt. Seitdem habe ich leider viel vergessen. Jetzt möchte/will ich wieder mit Deutsch/mit dem Deutschlernen/damit anfangen.
Ich hatte vor vielen Jahren Deutsch in der Schule. Damals habe ich auch ziemlich gut gesprochen. Aber ich habe viel verlernt. Ich verstehe noch Deutsch, aber ich kann es nicht mehr gut sprechen.
Ich habe früher in der Schule vier Jahre lang Deutsch gelernt.
Als ich in der Schule war, habe ich auch Deutsch gelernt.
Ich habe auf dem/am Gymnasium vom neunten bis (zum) dreizehnten Schuljahr Deutsch gelernt. Also fünf Jahre lang.
Im fünften Schuljahr konnten wir zwischen Deutsch und Französisch wählen. Ich habe Deutsch gewählt/genommen.
Deutsch ist/war die erste/zweite Fremdsprache an meiner Schule.
Bei uns/In meinem Land lernt man in der Schule (kein) Deutsch.
Ich habe mal einen Deutschkurs besucht. Aber das ist lange her.
Ich habe allein/selbstständig Deutsch gelernt. Ich habe nie einen Deutschkurs besucht.
Ich habe noch nie an einem Deutschkurs teilgenommen.
Ich lerne allein/selbstständig/im Internet Deutsch.
Der Deutschlernerblog hilft mir, Deutsch zu lernen.
Ich besuche/mache einen Deutschkurs am Goethe Institut.
Ich lerne in/an einer Sprachschule Deutsch.
Ich lerne in meiner Schule Deutsch.
Ich studiere an der Universität Deutsch/Germanistik.
Ich nehme an einem Integrationskurs teil.
Ich möchte/würde gern einen Deutschkurs in Deutschland besuchen.
Ich habe mich für einen Deutsch Intensivkurs B2 angemeldet.
Ich habe den/einen Einstufungstest gemacht und bin auf dem Sprachniveau B1.
Ich habe (das) Sprachniveau A2.
Ich bin auf dem Sprachniveau B1.
In Deutsch bin ich auf dem Sprachniveau A2.
Ich besuche einen Deutschkurs für Anfänger auf A2-Niveau.
Ich habe einen Kurs für Fortgeschrittene auf dem Niveau B2 besucht.
Ich besuche einen vierwöchigen/dreimonatigen/halbjährigen Deutschkurs.
Ich habe an einem Online-Deutschkurs auf dem Sprachniveau B1 teilgenommen. Ich habe von zu Hause aus Deutsch gelernt.
Der Deutschkurs dauert einen Monat/sechs Monate/ein halbes Jahr.
Es sind insgesamt 80 Unterrichtsstunden. Jede Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten.
Der Deutschkurs geht von (Anfang/Mitte) September bis Ende Mai.
Ich habe drei Monate/zwei Jahre lang einen Deutschkurs besucht.
Dreimal pro Woche gehe ich zum Deutschkurs/in den Deutschkurs.
Ich habe montags und mittwochs von 19 bis 21 Uhr Deutschunterricht.
In meinem Deutschkurs sind 20 Personen/Teilnehmer/Teilnehmerinnen.
An unserem Deutschkurs nehmen 12 Personen teil.
Wir sind/waren 20 Schüler und Schülerinnen im Deutschkurs.
Unser Deutschlehrer/Unsere Deutschlehrerin heißt/hieß…
Ich will/möchte besser Deutsch sprechen.
Ich würde gern besser/fließend deutsch sprechen.
Ich will nach Deutschland reisen und dort mein Deutsch verbessern.
Ich würde gern nach Deutschland reisen, um dort mein Deutsch zu verbessern.
Im Sommer möchte ich nach Österreich reisen, um dort einen Deutschkurs zu besuchen.
In den Sommerferien werde ich in Deutschland einen Deutschkurs besuchen.
Ich will/muss mein Deutsch verbessern. Deshalb besuche/mache ich im Sommer einen Deutschkurs in Basel.
In drei Monaten habe ich eine Deutschprüfung. Ich muss viel für die/ meine Deutschprüfung lernen.
Die Prüfung hat vier Teile: Leseverstehen, Hörverstehen, Schreiben und Sprechen.
Die B1-Prüfung besteht aus zwei Teilen: (aus) der schriftlichen Prüfung und (aus) der mündlichen Prüfung.
Ich hoffe, dass die Prüfung nicht zu schwer ist/sein wird.
Die Prüfung war nicht einfach. Ich hoffe, ich habe sie bestanden.
Ich habe meine Deutschprüfung (nicht) bestanden.
Ich bin glücklich, weil ich meine/die Deutschprüfung bestanden habe.
Ich bin traurig, weil ich meine/die Deutschprüfung nicht bestanden habe.
Die Prüfung war sehr schwer, aber ich habe sie (trotzdem) bestanden.
Ich habe alle Prüfungsteile bestanden, sogar das Hörverstehen.
Leider habe ich das Hörverstehen/Leseverstehen nicht bestanden.
Ich habe den mündlichen/schriftlichen Prüfungsteil nicht bestanden. Ich kann/muss die mündliche/schriftliche Prüfung in einem Monat noch einmal machen.
Ich finde die Sprache/die Grammatik/die Deklinationen/die Aussprache schwer/schwierig/kompliziert/leicht/einfach.
Es fällt mir (nicht) schwer, deutsch/Deutsch zu sprechen.
Es fällt mir (nicht) leicht, auf Deutsch zu schreiben.
Ich finde den Wortschatz sehr wichtig. Deshalb lerne ich regelmäßig Vokabeln/neue Wörter.
Ich kann schon gut schreiben, aber ich muss noch besser sprechen.
Ich verstehe nichts/nicht viel/ein bisschen/immer mehr/viel/fast alles.
Am Anfang habe ich nicht viel verstanden, aber jetzt verstehe ich mehr.
Anfangs habe ich viele Fehler gemacht, aber jetzt mache ich weniger.
Ich mache (noch) viele Fehler. Ich mache kaum (noch) Fehler.
Jetzt mache ich nicht mehr so viele Fehler wie am Anfang.

Ich lerne Deutsch, …
… weil die Sprache mir gefällt.
… weil ich gern Sprachen lerne.
… weil ich es für meine Arbeit brauche.
… weil ich in Deutschland/Österreich/Liechtenstein/in der Schweiz lebe.
… weil ich in Deutschland leben und arbeiten will.
… weil mein Mann Deutscher/meine Frau Deutsche ist.
… weil mein Freund Österreicher/meine Freundin Österreicherin ist.
… weil mein Partner Schweizer/meine Partnerin Schweizerin ist.
… weil ich in Deutschland studieren will.
… weil ich nach Deutschland reisen will.
… weil ich Germanistik studieren will.

Ich lese/höre gern deutsche Texte/Texte auf Deutsch.
Ich höre deutsches Radio und sehe deutsches Fernsehen.
Ich lese viel auf Deutsch. Ich sehe regelmäßig Filme auf Deutsch.
Um mein Deutsch zu verbessern, höre und lese ich die Nachrichten auf Deutsch.
Ich spreche viel/oft/selten/wenig Deutsch.
Ich würde gern mehr/öfter/besser Deutsch sprechen.
Der Deutschunterricht gefällt mir (nicht). Deutsch gefällt mir (nicht).
An meinem Deutschkurs gefällt mir, dass wir viel sprechen.
Ich lerne (nicht) gern/gerne Deutsch.
Deutsch ist meine Lieblingssprache.
Meine Lieblingssprache ist Deutsch.
Ich liebe die deutsche Sprache.
Ich mag Deutsch.
Ich muss mehr üben/sprechen/schreiben.
Ich muss/will mein Hörverstehen verbessern.
Ich will mehr Übungen zum Hörverstehen machen.
Ich würde gern mehr Übungen zur Grammatik machen.
Ich muss noch viel lernen/üben.
Ich weiß, dass ich noch viel lernen/üben muss.

Wie lernt man am besten eine Fremdsprache?

Das sind meine Tipps, um eine Fremdsprache zu lernen:

Üb(e)/Übt/Üben Sie regelmäßig!
Mach immer die/deine Hausaufgaben! Macht immer eure Hausaufgaben!
Machen Sie immer Ihre Hausaufgaben!
Lern/Lernt/Lernen Sie jeden Tag neue Vokabeln!
Schreib Sätze in dein Heft! Schreibt Sätze in euer Heft! Schreiben Sie Sätze in Ihr Heft.
Sprich mit Deutschen! Sprecht mit Deutschen! Sprechen Sie mit Deutschen!
Hör deutsches Radio und sieh/guck deutsches Fernsehen!
Hört deutsches Radio und seht/guckt deutsches Fernsehen!
Hören Sie deutsches Radio und sehen/gucken Sie deutsches Fernsehen!
Hör/Hört/Hören Sie deutsche Musik!
Sieh/Seht/Sehen Sie Filme und Serien auf Deutsch!
Pass/Passt/Passen Sie im Unterricht gut auf!
Frag den Lehrer/die Lehrerin, wenn du etwas nicht verstehst!
Fragt den Lehrer/die Lehrerin, wenn ihr etwas nicht versteht!
Fragen Sie den Lehrer/die Lehrerin, wenn Sie etwas nicht verstehen!
Mach/Macht/Machen Sie im Unterricht mit!
Hab/Habt/Haben Sie keine Angst vor Fehlern!
Sei/Seid/Seien Sie fleißig!

Ich finde, jeder lernt anders. Deshalb gibt es viele Wege, eine Sprache zu lernen.
Ich finde es wichtig, dass man viel spricht/schreibt/liest/hört.
Am wichtigsten ist für mich, dass man regelmäßig Vokabeln lernt.
Ich finde die Grammatik sehr wichtig.
Die Grammatik ist wichtig, aber ich finde den Wortschatz wichtiger.
Meiner Meinung nach ist die Grammatik genauso wichtig wie der Wortschatz.
Ich finde, Fehler sind nicht schlimm.
Ich denke, es ist normal, dass man Fehler macht.
Man darf keine Angst haben, in der Fremdsprache zu sprechen.
Es ist wichtig, dass man keine Angst hat, Fehler zu machen.
Wenn man eine Fremdsprache lernen will, muss/sollte man viel üben.
Um eine Sprache zu lernen, muss man viel sprechen und schreiben.
Ich finde, Bilder helfen beim Lernen einer Sprache.
Man darf keine Angst vor Fehlern haben.

B. Um Informationen bitten

Sprachen

Was ist deine/eure/Ihre Muttersprache?
Welche Muttersprache hast du/habt ihr/haben Sie?
Welche Sprache sprechen deine/eure/Ihre Eltern?
Welche Sprache sprichst du mit deinem Vater/Bruder?
Welche Sprache sprecht ihr mit euren Geschwistern?
Welche Sprache sprechen Sie mit Ihrer Mutter/Schwester?
Welche Sprache sprecht ihr/sprechen Sie zu Hause?
Welche Sprachen sprichst du/sprecht ihr/sprechen Sie?
Welche Sprachen lernst du/lernt ihr/lernen Sie?
Welche Sprache würdest du gern lernen?
Welche Sprache würdet ihr gern sprechen?
Welche Sprache würden Sie gern perfekt sprechen?
Welche Sprachen hast du/habt ihr/haben Sie gelernt?
Welche Sprache willst du/wollt ihr/wollen Sie lernen?
Wie gut sprichst du/sprecht ihr/sprechen Sie Englisch?
Seit wann lernst du Spanisch?
Seit wann besuchst du/besucht ihr/besuchen Sie den/einen Schwedischkurs?
Wie lange lernt ihr schon Portugiesisch?
Wann hast du mit Französisch angefangen/begonnen?
Wann haben Sie angefangen, Spanisch zu lernen?
Bis wann hast du/habt ihr/haben Sie den/einen Englischkurs besucht?
Welche Sprachen lernst du/lernt ihr in der Schule?
Welche Sprachen lernt man in deinem/eurem/Ihrem Land in der Schule?
Welche Sprachen lernt man bei euch in der Schule?
Ab welchem Schuljahr/Alter lernt man bei euch in der Schule Englisch?
Welche Sprachen hast du in der Schule gelernt?
Wo lernst du Türkisch?
Warum lernst du Portugiesisch?

Deutsch lernen

Wo lernst du/lernt ihr/lernen Sie Deutsch?
Wo hast du Deutsch gelernt?
Wann habt ihr Deutsch gelernt?
Wie haben Sie Deutsch gelernt?
Hast du allein/selbstständig Deutsch gelernt oder hast du einen Deutschkurs besucht?
Lernst du/Lernt ihr/Lernen Sie auch im Internet Deutsch?
Welche Webseiten besuchst du/besucht ihr/besuchen Sie, um Deutsch zu lernen?
Hast du in der Schule Deutsch gelernt?
Ist/War Deutsch die erste Fremdsprache an deiner/eurer/Ihrer Schule?
In welchem Schuljahr hast du begonnen/angefangen, Deutsch zu lernen?
Wie alt warst du, als du mit Deutsch angefangen hast?
Mit wie vielen Jahren hast du/habt ihr/haben Sie begonnen, Deutsch zu lernen?
Bis wann hast du/habt ihr/haben Sie Deutsch gelernt?
Seit wann lernst du Deutsch?
Lernt ihr schon lange Deutsch?
Wie lange lernen Sie schon Deutsch?
Machst du einen Deutschkurs?
Besucht ihr einen Deutschkurs?
Nehmen Sie an einem Deutschkurs teil?
Für welches Sprachniveau hast du dich/haben Sie sich angemeldet?
Hast du/Haben Sie einen Einstufungstest gemacht? Wie war das/dein/Ihr Ergebnis?
Wo ist der Deutschkurs? Wann ist der Deutschkurs?
Wo und wann findet der Deutschkurs statt?
Wie lange dauert der/dein/euer/Ihr Deutschkurs?
Wie viele Personen sind im Deutschkurs?
Wie viele Teilnehmer hat der Deutschkurs?
Wie viele Personen nehmen am Deutschkurs teil?
Wie findest du/findet ihr/finden Sie den Deutschkurs/den Deutschlehrer/die Deutschlehrerin?
Gefällt dir/euch/Ihnen der Deutschunterricht?
Was gefällt dir/euch/Ihnen an dem/deinem/eurem/Ihrem Deutschkurs?
Was machst du (nicht) gern?
Was findest du schwerer/schwieriger, Hörverstehen oder Leseverstehen?
Was lernen Sie lieber, Grammatik oder Wortschatz?
Wie ist dein/euer/Ihr Sprachniveau in Deutsch?
Auf welchem Sprachniveau bist du/seid ihr/sind Sie?
Welches Sprachniveau hast du bestanden/abgeschlossen?
Wie gut sprichst du/sprecht ihr/sprechen Sie Deutsch?
Wie gut ist dein/euer/Ihr Deutsch?
Machst du/Macht ihr/Machen Sie viele Fehler?
Was findest du schwer? Was findet ihr leicht?
Was fällt dir/euch/Ihnen schwer?
Was fällt dir/euch/Ihnen leicht?
Was finden Sie einfach/schwierig?
Wie lernst du Deutsch?
Was tust du/tut ihr/tun Sie, um dein/euer/Ihr Deutsch zu verbessern?
Hast du/Habt ihr/Haben Sie am Ende eine Deutschprüfung?
Wann ist deine/eure/Ihre Deutschprüfung?
Wie war deine Deutschprüfung?
Hast du viele Fehler gemacht?
Wie ist eure/Ihre Deutschprüfung gelaufen?
War die Prüfung schwer?
Hast du/Habt ihr/Haben Sie die Prüfung bestanden?
Warum lernst du/lernt ihr/lernen Sie Deutsch?
Was ist deine/eure/Ihre Lieblingssprache?
Ist Deutsch deine Lieblingssprache?

Wie lernt man am besten eine Fremdsprache?

Wie lernt man am besten eine Fremdsprache?
Hast du einen Tipp (für mich/uns)?
Können Sie mir bitte einen Rat/Tipp geben?
Kannst du/Könnt ihr/Können Sie mir sagen, wie man am besten eine Fremdsprache lernt?
Was muss man tun, um eine Sprache sehr gut zu lernen?
Wie kann ich besser Deutsch sprechen?
Was hilft beim Sprachenlernen?
Was ist wichtig, wenn man eine Sprache lernen will?
Ist der Wortschatz wichtiger als die Grammatik?
Ist es schlimm, Fehler zu machen?
Ist es ein Problem, wenn man Fehler macht?

C. Im Deutschunterricht

Wie sagt man das auf Deutsch?
Wie sagt man „encantado“ auf Deutsch?
Was bedeutet „ungefähr“?
Wie schreibt man das?
Wie schreibt man „ungefähr“?
Können Sie das (Wort) bitte buchstabieren?
Kannst du/Können Sie das Wort/den Satz bitte an die Tafel schreiben?
Wie spricht man das (Wort) aus?
Entschuldigung, ich habe dich/Sie nicht verstanden. Kannst du/Können Sie es bitte noch einmal wiederholen?
Ich verstehe das nicht. / Ich habe das nicht verstanden.
Kannst du/Können Sie mir das bitte erklären?
Kannst du/Können Sie bitte (ein bisschen) langsamer/lauter sprechen?
Ich möchte den Text noch einmal hören.
Was muss ich machen?
Was kommt in der Prüfung vor?
Welche Themen sollen/müssen wir vorbereiten?

D. Anmeldung zum Deutschkurs

Wann ist der Deutschkurs?
Wo ist der Deutschkurs?
Wann und wo findet der Kurs statt?
Wann beginnt/endet der Kurs?
Wann fängt der Kurs an?
Wie lange dauert/geht der Kurs?
Wie viele Unterrichtsstunden hat der Kurs?
Wie lange dauert eine Unterrichtsstunde?
Wie viele Personen sind im Kurs?
Wie viele Personen nehmen am Kurs teil?
Wie viele Teilnehmer hat der Kurs?
Bieten Sie auch Online-Kurse an?
Um wie viel Uhr beginnt der Unterricht?
Um wie viel Uhr endet der Unterricht?
Wie viel kostet der Deutschkurs?
Muss ich ein Buch/Bücher kaufen?
Gibt es einen Einstufungstest?
Machen wir den Einstufungstest online oder (hier) in der Schule?
Wann bekomme ich das Ergebnis vom Einstufungstest?
Gibt es am Ende eine Deutschprüfung?
Wo kann ich mich zum/für den Kurs anmelden?
Für welches Sprachniveau kann ich mich anmelden?
Auf welchem Sprachniveau ist der Kurs?
Gibt es (noch) einen Platz im Kurs?
Ich möchte an dem Kurs teilnehmen.
Kann ich an dem Kurs teilnehmen?
Ich möchte mich für den Kurs anmelden.
Ich möchte mich zum Kurs anmelden.
Wo/Wie kann ich mich anmelden?

Übungen | Sprachen lernen / Deutsch lernen

Wenn ihr euch alle Sätze zum Thema „Sprachen lernen / Deutsch lernen“ gut durchgelesen habt, könnt ihr jetzt die Übungen machen. Es geht um den Wortschatz und die Grammatik. Könnt ihr die Sätze ergänzen? Und wenn ihr Hilfe braucht, könnt ihr auf das Symbol (i) klicken, um weitere Informationen zu bekommen.

Alle Übungen sowie Wortschatzlisten findet ihr auch im E-Book (PDF) „Deutsch A2 nach Themen“.

Übung 01: Sprachen lernen

Übung 02: Deutsch lernen / 1

Anzeige

Übung 03: Deutsch lernen / 2

Übung 04: Wie lernt man am besten eine Fremdsprache

Übung 05: Deutschkurs


<< Meine Wohnung / Mein Haus (04)

Schule, Ausbildung und Studium (06) >>

Übersicht über alle Themen

Deutsch A2 nach Themen

Wollt ihr zuerst nur die Sätze für das Sprachniveau A1 zum Thema „Sprachen lernen / Deutsch lernen“ lernen? Hier kommt ihr zur Reihe für Deutsch A1

Deutsch A1 nach Themen

Illustration von Delia Tello

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.