Deutsch lernen, Verben, Wortschatz Deutsch
Schreibe einen Kommentar

empfangen | Bedeutungen, Konjugation, Beispiele, Synonyme & mehr

empfangen - in Empfang nehmen

empfangen

etwas empfangen
jemanden empfangen

Konjugation

Präsens
ich empfange | du empfängst | er/sie/es empfängt
Präteritum
er/sie/es empfing
Perfekt
er/sie/es hat empfangen

Bedeutungen und Beispiele

1. bekommen; erhalten; entgegennehmen (B1)

etwas empfangen

  • Ich habe deine E-Mail nicht empfangen.
  • Wir haben Ihren Auftrag empfangen und werden ihn sogleich bearbeiten.
  • Sie empfing das Paket und packte es sofort aus.
  • Ich habe seinen Brief immer noch nicht empfangen.
  • Bestätigen Sie bitte den Empfang der E-Mail, sobald Sie diese empfangen haben.

2. einen Ankommenden begrüßen; jemanden zu Gast haben (B1)

jemanden empfangen

  • Wir haben die Gäste an der Wohnungstür empfangen.
  • Wir empfangen sehr gern Gäste bei uns zu Hause.
  • In unserem Restaurant können wir bis zu 120 Gäste zum Essen empfangen.
  • Die Fans empfingen ihre Mannschaft mit lauten Gesängen.
  • Irgendetwas stimmte nicht, das war ihr sofort klar, als er sie derart kühl empfing.
  • Morgen empfängt die Schulklasse die Schüler und Schülerinnen der französischen Austauschklasse.
  • Am nächsten Spieltag empfängt der Tabellenführer den Tabellenvierten.
Beispiele mit Nomen:
  • Vielen Dank für den freundlichen Empfang!
  • Zu Beginn der Ausstellung gibt es einen kleinen Sektempfang.

3. etwas, das gesendet wird, hören oder sehen (B1)

etwas empfangen

Beispiele mit Nomen:
  • Ich habe hier keinen guten Empfang, daher kann es sein, dass unser Telefongespräch unterbrochen wird.
  • Hier ist kein guter Radioempfang.

4. etwas, das von außen kommt, in sich aufnehmen (C1)

etwas empfangen

  • Sie empfing von ihren Beratern zahlreiche Anregungen, welche Sie in ihr Konzept einfließen ließ.
  • Auf dieser Reise haben wir tiefe Eindrücke empfangen.
Beispiel mit Adjektiv:
  • Man muss für Anregungen, Eindrücke, Reize usw. empfänglich sein, um diese in sich aufnehmen zu können.

Synonyme und Verben mit ähnlicher Bedeutung

bekommen, entgegennehmen, erhalten, in Empfang nehmen [1]
aufnehmen, begrüßen, zu Gast haben [2]
in sich aufnehmen, empfänglich sein für [4]

Antonyme/Gegenwörter

ablehnen [1]
sich einer Sache verschließen [4]

Nomen-Verb-Verbindungen

jemandem einen Empfang bereiten

jemanden empfangen

  • Man hat uns einen wunderschönen Empfang bereitet.
etwas in Empfang nehmen

etwas entgegennehmen

  • Unser Büro ist von 8 bis 17 Uhr geöffnet. In dieser Zeit können wir die Postsendung in Empfang nehmen.
  • Im Anschluss an den Wettbewerb haben die Sieger den Pokal in Empfang genommen.

Redewendungen

jemanden mit offenen Armen empfangen

jemanden herzlich empfangen

  • Sie haben uns immer mit offenen Armen empfangen.
  • Er empfängt Hilfesuchende immer mit offenen Armen.

Wortbildungen

Nomen: der Empfang, der Neujahrsempfang, der Sattelitenempfang, die Empfangsbestätigung, der Empfangsberechtigte, die Empfänglichkeit
Adjektive: empfänglich, empfangsbereit

Bilder Verben Flashcards

Die 200 wichtigsten deutschen Verben als Bildkarten (PDF)

Mehr Infos und Download


<< einsteigen

empfehlen >>

Die 200 wichtigsten Verben

Übersicht | Die 200 wichtigsten deutschen Verben
Reihe | Die 200 wichtigsten deutschen Verben
Übungen | 200 Verben in 60 Übungen
Bildergalerie | Die 200 wichtigsten deutschen Verben

Mehr zu den Verben

1.100 starke und unregelmäßige Verben
Verben mit Präposition A1-C2
Perfekt mit haben oder sein?
Trennbare und untrennbare Verben
Positions- & Richtungsverben | Konjugation, Beispiele, Übungen
Modalverben | Bedeutungen, Beispiele, Umschreibungen
Die wunderbare Welt der Präfixe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.