Deutsch lernen, Deutsch lernen A1
Schreibe einen Kommentar

Thema Kleidung – Deutsch A1 nach Themen /15

Thema Kleidung - Übungen Kleidung - Übung Kleidung - Wortschatz Kleidung - Klamotten kaufen

Thema Kleidung / Klamotten

Was ziehst du dir morgens an? Was trägst du bei der Arbeit? Was tragen Sie in Ihrer Freizeit? Kauft ihr gern Klamotten? Interessierst du dich für Mode?

Im fünfzehnten Teil unserer Reihe Deutsch lernen A1 nach Themen lernt ihr alles, was ihr in diesem Sprachniveau zum Thema Kleidung wissen müsst. Ihr lernt, wie ihr Fragen zur Kleidung stellt und beantwortet. Nachdem ihr alle Sätze zum Thema gelesen und gelernt habt, könnt ihr eine Übung dazu machen. Und natürlich gibt es am Ende wieder ein kostenloses PDF zum Herunterladen.

Aus den Beispielsätzen könnt ihr eigene Texte bauen. Die Fragen helfen euch bei Gesprächen über das Thema Kleidung.

Wir haben den Dativ blau und den Akkusativ rot markiert, damit ihr Schritt für Schritt die Deklinationen lernt.

Anmerkungen zum Sprachniveau

Sprachniveau Deutsch A1

Lest alle Sätze. Versteht ihr alle Sätze? Das ist sehr gut. Sucht und kombiniert die für euch wichtigen Sätze. Ihr müsst nur die Sätze sagen und schreiben können, die ihr für eure persönlichen Informationen braucht.

Sprachniveau Deutsch A2

Im Sprachniveau A2 ist es gut, wenn ihr alle Sätze versteht und sowohl sagen als auch schreiben könnt.

Thema 15/20: Kleidung

A: Informationen über Kleidung geben

Morgens ziehe ich mir den Schlafanzug aus und ich dusche. Danach ziehe ich mich an. Ich ziehe mir eine Hose und ein T-Shirt an. Ich ziehe mir die Schuhe und eine Jacke an.
Nach der Arbeit fahre ich nach Hause und zu Hause ziehe ich mich um.
Nach dem Abendessen ziehe ich mich aus und dusche.
Dann ziehe ich mir den/meinen Schlafanzug an und gehe ins Bett.

Thema Kleidung - Klamotten kaufen - Klamottenladen
Klamottenladen

B: Um Informationen zur Kleidung bitten

Normalerweise trage ich eine bequeme Hose/Jeans und ein T-Shirt.
Ich ziehe bequeme/sportliche/elegante/modische Kleidung an.
Auf der/Bei der Arbeit trage ich eine Uniform/einen Kittel/einen Anzug/ein Kleid/einen Hosenanzug.
Auf der/Bei der Arbeit muss ich elegante Kleidung tragen.
Ich trage elegante Kleidung: ein Hemd mit Krawatte und einen Anzug.
In der/meiner Freizeit trage ich lässige/lockere Klamotten.
Beim Sport trage ich Turnschuhe/Sportschuhe, eine kurze Hose/Leggins und ein T-Shirt. Ich trage auch oft einen Trainingsanzug.
Im Winter trage ich eine warme Hose und einen dicken/warmen Pullover.
Ich ziehe mir auch eine Jacke/einen Mantel an.
Im Sommer trage ich eine kurze Hose/einen Rock und ein T-Shirt oder eine Bluse.
Im Sommer ziehe ich Sandalen an und im Winter trage ich Stiefel.
Am Strand trage ich eine Badehose/einen Bikini/einen Badeanzug.
Ich trage gern/oft sportliche/bunte Kleidung.
Ich trage nicht gern elegante Kleidung.
Ich ziehe gern T-Shirts oder Polohemden an.
Ich ziehe nicht gern Anzüge an.
Ich mag bequeme/sportliche/modische Kleidung/Klamotten.
Ich mag keine Uniformen.
Ich finde Hemden unbequem.
Ich kaufe (nicht) gern Klamotten.
Ich gehe (nicht) gern Klamotten kaufen.
Ich finde Mode (nicht) interessant.

Abkürzungen

Nom. = Nominativ; Dat. = Dativ (blau markiert); Akk. = Akkusativ (rot markiert)
m. = maskulin/Maskulinum; f. = feminin/Femininum; n. = neutral/Neutrum
Sg. = Singular; Pl. = Plural
jm. = jemandem (Dat.); jn. = jemanden (Akk.)

Übungen zum Thema 15/20: Kleidung

Ergänzt die Sätze zum Thema Kleidung!

Übungen A1: Kleidung / Klamotten

Zum Herunterladen für zu Hause und für den Deutschunterricht:

PDF: Deutsch lernen A1, Thema 15/20: Kleidung

Natürlich dürft ihr das Dokument für den Deutschunterricht kopieren. Beachtet aber bitte, dass dieses Dokument nicht auf anderen Webseiten hochgeladen werden darf. Verlinkt bitte diesen Beitrag.

Hier findet ihr alle Themen aus der Reihe:

Deutsch lernen A1 nach Themen – Alle Themen

Hier findet ihr alle Informationen und viele Übungen zur Deklination der Adjektive:

Adjektivdeklination A1-A2: Erklärungen, Beispiele und Übungen

Hier kannst du diesen Beitrag teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.