Alle Artikel mit dem Schlagwort: Thema Tagesablauf

Tagesablauf auf Deutsch – Deutsch lernen A1 – Thema 08/20

Tagesablauf auf Deutsch Sprich über deinen Tagesablauf auf Deutsch: Was machst du an einem normalen Tag? Um wie viel Uhr stehst du auf? Wann gehst du aus dem Haus? Von wann bis wann arbeitest du? Wann kommst du wieder nach Hause? Was machst du am Nachmittag? Um wie  viel Uhr gehst du ins Bett? Im achten Teil unserer Reihe Deutsch lernen A1 nach Themen lernt ihr, wie ihr die wichtigsten Informationen über einen normalen Tag in eurem Leben gebt. Anmerkung zum Sprachniveau Sprachniveau Deutsch A1 Lest alle Sätze. Versteht ihr alle Sätze? Das ist sehr gut. Sucht und kombiniert die für euch wichtigen Sätze. Ihr müsst nur die Sätze sagen und schreiben können, die ihr für eure persönlichen Informationen braucht. Sprachniveau Deutsch A2 Im Sprachniveau A2 ist es gut, wenn ihr alle Sätze versteht und sowohl sagen als auch schreiben könnt.   Aus den Beispielsätzen könnt ihr eigene Texte bauen. Die Fragen helfen euch bei einem Dialog. Zum Üben seht ihr ein Lernvideo und ihr könnt Online-Übungen machen. Am Ende findet ihr alles auch in einem PDF, das …

[Weiterlesen]

Mein Leben in Arles, Frankreich – von Leïla M.

Mein Leben in Arles Ein langer Weg Um sechs Uhr stehe ich jeden Tag unter der Woche auf. Ich frühstücke mit meiner Mutter und fahre dann um sieben Uhr mit dem Bus zur Schule, etwa eine Stunde fährt mein Bus. Ich wohne nämlich in Les Saintes Maries de la Mer, direkt am Meer und es sind etwa 40 Kilometer bis zum Lycée Montmajour nach Arles. Der Unterricht beginnt für unsere Klasse meistens um 9 Uhr, manchmal um 8 Uhr, wie zum Beispiel am Samstag. Zu Mittag esse ich immer in der Schule, wir haben eine Kantine, wo wir uns selbst bedienen: Vorspeise, warmes Gericht, Käse und Nachtisch. Ich esse immer mit meinen Freunden zusammen. Es ist die Zeit, wo wir zusammen sind und erzählen können, für mich ist es sehr wichtig. Nach dem Essen gehen wir schnell in den Unterricht zurück, denn die erste Stunde beginnt schon um 12.50 Uhr und wir mussten zum Essen ziemlich lange Schlange stehen. Wir sind es gewöhnt, immer sehr schnell zu essen. Es ist nicht gesund, aber es ist …

[Weiterlesen]

Mein Leben in Arles, Frankreich – von Melanie

Mein Leben in Arles Ein  anstrengender Alltag Der Mittwoch beginnt für mich meistens um 7 Uhr. Ich stehe auf, weil ich in die Schule gehen muss. Ich gehe in die Küche und frühstücke mit meiner Mutter. Die Stimmung ist sehr angenehm. Wenn ich gefrühstückt habe, gehe ich auf mein Zimmer, um mich anzuziehen. Um zwanzig vor acht fahre ich mit dem Bus zur Schule. Am Mittwochmorgen habe ich Französisch und Sport. Um zwölf Uhr komme ich nach Hause zurück. Ich esse mit meinen Eltern und meinem Bruder zu Mittag. Wir essen immer warm. Mein Vater und meine Mutter arbeiten beide, aber am Mittag kommen sie zum Essen nach Hause. Wir essen gemeinsam und ich erzähle von der Schule. Nach dem Essen mache ich meine Hausaufgaben. Um 17 Uhr fahre ich zur Tanzstunde. Um 19 Uhr komme ich nach Hause zurück und wasche mich. Um 20 Uhr esse ich mit meinen Eltern zu Abend und wir erzählen von der Schule und der Familie. Um 21 Uhr sehen wir fern. Und wenn die Sendung aus ist, gehe …

[Weiterlesen]

Mein Leben in Arles, Frankreich – von Benoît

Mein Leben in Arles, Frankreich Mein Tagesablauf – Donnerstag Hallo! Ich werde euch von meinem Tagesablauf erzählen und zwar vom Donnerstag. Als Allererstes stehe ich um sieben Uhr auf, was ich zu früh finde, draußen ist es noch dunkel und kalt. Wenn ich am Abend davor nicht geduscht habe, weil ich dafür viel zu müde war, gehe ich dann morgens duschen, um besser wach zu werden. Gegen halb acht, wenn ich mit Duschen und Anziehen fertig bin, gehe ich ins Wohnzimmer und gucke ein bisschen Fernsehen, damit mein Gehirn langsam ans Laufen kommt, gleichzeitig frühstücke ich ein wenig. Um halb neun muss ich dann tatsächlich in die Schule gehen, ich muss doch tatsächlich ganze zehn Minuten lang gehen, um endlich in der Schule zu sein, obwohl ich überhaupt keine Lust habe, in den Unterricht zu gehen. Ich habe dann bis um zwölf Uhr Unterricht. Danach gehe ich wieder nach Hause, um zu Mittag zu essen – schon wieder muss ich den ganzen weiten Weg gehen. Die Schule fängt um 13.45 Uhr wieder an, ich habe …

[Weiterlesen]

Mein Leben in Arles, Frankreich – von Nourddine A.

Mein Leben in Arles Ein angenehmer Rhythmus Ich stehe am Samstag um 12 Uhr auf. Ich habe „wie ein Bär geschlafen“, also ganz tief. Es ist wirklich sehr schön. Um 12.30 Uhr essen wir zu Mittag. Wir essen alle zusammen: mein Vater, meine Mutter, mein Bruder, meine Schwester und ich. Meine Mutter hat am Vormittag gekocht. Meistens ist es sehr lecker: typische Gerichte aus Marokko. Nach dem Essen chatte ich im Internet. Ich habe viele Freunde in Marokko, sie sind in meinem Alter und wir chatten gern über alle möglichen Themen. Ich bin ja in zwei Kulturen zu Hause. Meine Eltern sind in Marokko geboren und wir leben in Arles in Frankreich. Um 16 Uhr gehe ich mit meinen Freunden Fußball spielen und ich habe mir neulich wehgetan, aber es geht mir jetzt besser. Nach dem Fußballspiel gehe ich nach Hause zurück. Um 20 Uhr sehe ich mit meiner Familie fern. Nach 20.30 Uhr fahren wir – mein Vater, meine Mutter und ich – zu meinem Onkel. Es ist zwar schon spät, aber es ist …

[Weiterlesen]