Alle Artikel mit dem Schlagwort: Thema Urlaub und Reisen

Urlaub und Reisen - Tourismusdeutsch - Deutsch für den Tourismus - Deutsch lernen

Urlaub und Reisen – Materialien zum Deutschlernen

 

Meine Reise nach Lissabon – von Helga aus Oviedo, Spanien

Meine Reise nach Lissabon Ich möchte euch heute von einer Reise erzählen. Das Ziel: Lissabon. Ein interessantes Reiseziel für eine Brasilianerin. Portugal ist das wichtigste Reiseland für Brasilianer, die nach Europa kommen und ihren Horizont erweitern wollen. Natürlich teilen Portugal und Brasilien viele Dinge: die Sprache (Portugiesisch), die Geschichte, die Religion und viele Traditionen. Nicht ohne Grund ist Kaffee eine Tradition in Brasilien. Er hat eine große wirtschaftliche Bedeutung und hat in der Vergangenheit eine sehr wichtige Rolle für die Entwicklung unserer Gesellschaft gespielt. Deshalb ist es für die Brasilianer schön, das beliebte Café A Brasileira in Lissabon zu besuchen. 1905 wurde dieses Café in der Straße Rua Garrett im Viertel Chiado eröffnet, um dort den echten brasilianischen Kaffee anzubieten. Früher konnte man dort bekannte Persönlichkeiten wie die Schriftsteller Eça de Queiroz und Fernando Pessoa sehen. Die Hauptstadt von Portugal hat eine Kleinbahn, Elétrico genannt, die durch ganz Lissabon fährt. Es ist sehr lustig, mit diesem Verkehrsmittel zu fahren. Ich habe sehr viel Spaß dabei gehabt! Das Schloss von São Jorge befindet sich auf dem …

Weiterlesen

Übung zum Hörverstehen Deutsch B1 – Ins Ausland reisen

Reist ihr viel? Seid ihr viel unterwegs? Warum reist ihr? Reist ihr aus beruflichen Gründen oder um Urlaub zu machen? In diesen Übungen zum Hörverstehen sprechen drei Personen über ihre Reisen ins Ausland. Aus welchen Gründen reisen diese Personen? Reisen sie gern? Wie oft reisen sie ins Ausland? Übung zum Hörverstehen Deutsch B1 Ins Ausland reisen Lest zuerst die Aussagen. Dann hört ihr jeden Text zweimal. Sind die Aussagen richtig oder falsch? Übung 1: Sind Sie oft im Ausland? Reist der Mann oft ins Ausland? Aus welchen Gründen reist er? Wie findet er seine Arbeit? Hier hört ihr den Text   Übung 2: Reist du gern? Hier hört ihr, ob diese Person oft verreist. Hier hört ihr den Text   Übung 3: Fahren Sie oft ins Ausland? Reist diese Person oft ins Ausland? Reist sie gern? Und welche Erfahrungen hat sie gemacht? Hier hört ihr den Text   Übung zu den Hörtexten 1.05-1.07 (Lektion 1) aus dem Lehrwerk Optimal B1 des Langenscheidt-Verlags. Veröffentlichung des Hörtextes mit freundlicher Genehmigung des Langenscheidt-Verlags. Natürlich könnt ihr für den …

Weiterlesen

Jan Weiler: Wohin in den Urlaub? – Übung zum Hörverstehen Deutsch B2

Wohin in den Urlaub? Wie jedes Jahr nach Italien oder doch mal woandershin? Strandurlaub, Städteurlaub oder in die Berge? Pauschalreise oder lieber alles selber organisieren? Wohin wollen die Kinder? Und die Eltern? Urlaubsplanung kann manchmal ganz schön kompliziert sein. In diesem Hörtext von Jan Weiler aus der Kolumne „Mein Leben als Mensch“ plant die Familie ihren Sommerurlaub. Doch die Einigung auf ein Reiseziel, das allen gefällt, ist gar nicht so einfach. Am Ende… Übung zum Hörverstehen Deutsch B2 Damit der Hörtext nicht zu lang ist, besteht diese Hörübung aus zwei Teilen. Wie bei den anderen Übungen zu Texten von Jan Weiler findet ihr im PDF-Dokument (unten) wieder den Wortschatz aus der Geschichte. Die Wortschatzhilfe könnt ihr lesen, bevor ihr den Text noch einmal hört. Und auch diese Kolumne könnt ihr am Ende lesen. Jan Weiler: Wohin in den Urlaub? Wohin in den Urlaub? – Teil 1/2 Lest zuerst die Aussagen. Dann hört ihr den Text. Welche Aussagen sind richtig? Sind die Aussagen richtig oder falsch? Hier hört ihr den ersten Teil der Geschichte   Wortschatzhilfe …

Weiterlesen

Meine Zeit in Southampton – von Ali Karakas aus der Türkei

Meine Zeit in Southampton Ich bin für etwa 3 Wochen in Southampton. Ich kam im Rahmen meiner PhD in Angewandter Linguistik hierher. Normalerweise arbeite ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer türkischen Universität. Glücklicherweise werde ich durch meine Universität gefördert. Sonst wäre es fast unmöglich für mich, diesen Aufenthalt in England zu finanzieren, weil das Leben hier zu teuer ist. In diesem Text möchte ich von meinem neuen Leben in Southampton erzählen. Zunächst möchte ich über die Stadt sprechen: Es ist die größte Stadt in der Grafschaft Hampshire an der Südküste von England. Ich mag das Wetter sehr. In der Regel ist es sonnig, aber dieser Tage wird es immer kälter und kälter. Die Stadt ist eine lebendige, moderne Stadt, die den Besuchern aus der ganzen Welt einen herzlichen Empfang bereitet. Es gibt zwei Universitäten in der Stadt. Eine ist die Solent University und die andere ist die University of Southampton. Letztere ist bekannt und unter den 75 Top-Universitäten der Welt. Die meisten Studenten sind internationale Studierende. Die Mehrheit der internationalen Studenten kommt aus China. Ich …

Weiterlesen

Lesetext B1 – Ein Tag auf einem Campingplatz in Italien

Lesetext B1: Ein Tag auf einem Campingplatz in Italien Verde speranza! Speriamo di vincere! Große Vorbereitungen für einen Wettbewerb Lido di Pomposa, Italien. Es ist warm, aber nicht heiß. Auf der Haut spürt man die Sonnenstrahlen. Wir gehen den Asphalthauptweg des Campingplatzes entlang und biegen nach rechts ab, in einen zweiten, von Steinen übersäten Weg, an dem hauptsächlich Italiener campen. Nach kurzer Zeit bemerken wir auch eine Familie aus Deutschland und eine aus Polen. Obwohl all diese Leute verschiedener Nationalitäten sind, scheinen sie zusammenzuarbeiten. Es herrscht eine riesige Aufregung, denn die Gruppe der Grünen bereitet sich für den Wettbewerb vor. „Paulaaa, Mariaaa! Kommt, helft uns!“, schreit ein Mädchen, das geschätzte zwölf Jahre alt ist, auf Italienisch. Es sitzt mit seiner jüngeren Schwester Deborah und seiner Freundin, wahrscheinlich eine Altersgenossin, an einem runden Tisch. Alle sind sehr beschäftigt,  schneiden Plastiktüten zu, blasen Luftballons auf, besprühen Einwegteller. Und alles ist natürlich grün! „Während dieser Woche findet ein Wettkampf um den Pokal des Campingplatzes I 3 Moschettieri statt. Animateure haben vier Gruppen gebildet: die Grünen, die Roten, die …

Weiterlesen

Übung zum Leseverstehen Deutsch B 1: Wir sind 17 – Lena (5/5)

Leseverstehen Deutsch B 1 Mit 17 Jahren steht Lena vor einer wichtigen Entscheidung. Außerdem hat sie mal wieder eine Reise gemacht und beginnt, sich Gedanken über ihre Berufsziele zu machen. Übung zum Leseverstehen B1 Lest den Text und die Wörter aus der Liste. Ergänzt den Text mit Wörtern aus der Liste. Wir sind 17 – Lena Lena ist jetzt 17. Was hat sich in ihrem Leben geändert? Wie ist das Leben mit 17? Was ist ihr großer Wunsch? „Wie soll ich jetzt weitermachen?“ Diese _(0)_ hat sich Lena am Ende der 10. Klasse gestellt. „Eine Klasse überspringen oder ein Jahr ins Ausland gehen?“ Trotz eines hervorragenden Zeugnisses hat sie sich gegen beide Möglichkeiten _(1.)_. Die guten Kontakte zu den Mitschülern ihres Jahrgangs waren der Hauptgrund. In der 11 ist vieles _(2.)_. Die Klassen wurden aufgelöst und die Schüler haben individuelle Stundenpläne und zusätzliche neue Fächer. Lena hat sich für Pädagogik entschieden. „Lehrerin werde ich aber auf _(3.)_ Fall“, meint sie lachend. Richtig konkret ist Lenas Berufswunsch noch nicht. Eine Zeit lang wollte sie wie ihr …

Weiterlesen

Übung zum Leseverstehen – Multiple Choice: Wir sind 16 – Lena (4/5)

Leseverstehen – Multiple Choice Lena ist jetzt 16 Jahre alt. Mit 16 Jahren ändert sich für Jugendliche so einiges. Außerdem hat Lena im letzten Jahr einige Reisen gemacht. Im Moment spart sie für ihren großen Traum. Übung zum Leseverstehen B1 Lest die Aussagen und den Text. Welche Aussagen sind richtig? Wir sind 16 – Lena Lena ist jetzt 16. Wie ist das Leben mit 16? Gibt es Veränderungen? Was ist ihr großer Traum? Lenas schönste Zeit in diesem Jahr war ihr dreiwöchiger Aufenthalt in Florida bei einer amerikanischen Familie. „Ich bin sehr gut aufgenommen worden“, sagt sie. Der Besuch mehrerer Freizeitparks, Ausflüge in die Natur und die Besichtigung des Kennedy-Spacecenters machten die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Noch heute schreibt Lena regelmäßig E-Mails an mehrere nette Leute, die sie in den USA kennen gelernt hat. In der Schule lief es nicht so gut: Das Zeugnis am Ende der neunten Klasse war das schlechteste, das Lena bis jetzt hatte. Notendurchschnitt: 1,4. „Manche Lehrer haben es mit den Noten sehr genau genommen“, findet Lena. „Doch das ist …

Weiterlesen

Übung zum Leseverstehen Deutsch A 2: Wir sind 16 – Lena (4/5)

Leseverstehen Deutsch A 2 Lena ist jetzt 16 Jahre alt. Mit 16 Jahren ändert sich für Jugendliche so einiges. Außerdem hat Lena im letzten Jahr einige Reisen gemacht. Im Moment spart sie für ihren großen Traum. Übung zum Leseverstehen A 2 Lest zuerst die Aussagen und den Text. Sind diese Aussagen richtig oder falsch? Wir sind 16 – Lena Lena ist jetzt 16. Wie ist das Leben mit 16? Gibt es Veränderungen? Was ist ihr großer Traum? Lenas schönste Zeit in diesem Jahr war ihr dreiwöchiger Aufenthalt in Florida bei einer amerikanischen Familie. „Ich bin sehr gut aufgenommen worden“, sagt sie. Der Besuch mehrerer Freizeitparks, Ausflüge in die Natur und die Besichtigung des Kennedy-Spacecenters machten die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Noch heute schreibt Lena regelmäßig E-Mails an mehrere nette Leute, die sie in den USA kennen gelernt hat. In der Schule lief es nicht so gut: Das Zeugnis am Ende der neunten Klasse war das schlechteste, das Lena bis jetzt hatte. Notendurchschnitt: 1,4. „Manche Lehrer haben es mit den Noten sehr genau genommen“, findet …

Weiterlesen

Meine Reisen – von Yanis aus Arles, Frankreich

Yanis aus Arles: Meine Reisen Mit meiner Familie reise ich viel. Ich war schon mal in Deutschland, und zwar in Berlin. Mit meiner Mutter und meiner Großmutter habe ich dort viele Museen gesehen. Die Museumsinsel ist ein Ort mit vielen Museen. Mit meinem Onkel war ich schon in Venedig und Florenz. Letztes Jahr war ich mit meiner Schule in Schottland, also nicht mit den Eltern, sondern mit den Freunden aus meiner Klasse. Ich war bei einem Austauschpartner. Er hat ein großes Haus, eine Art Schloss mit einem Garten. Zusammen spielten wir Fußball. Deshalb war es schön. Und mit meinen Freunden habe ich ein großes Schloss und auch die Stadt Edinburgh besichtigt. Später war ich mit meinem Freund in London, weil es die Hauptstadt des Rock’n’Rolls ist, eine Stadt zum Feiern, eine Stadt für Partys. Ich persönlich möchte nicht in Grönland leben, weil es mir dort viel zu kalt wäre. Ich möchte auch nicht in Länder reisen, wo gerade Krieg ist, ich denke da an den Irak. Ich kann zum Schluss nur sagen, dass ich gern …

Weiterlesen

Meine Reisen – von Mathieu aus Arles, Frankreich

Meine Reisen Ich war schon mal im Ausland. Zuerst war ich mit meiner Schule im Ausland . Ich war zweimal in England. Das erste Mal war ich im Westen Englands in der Nähe von Bristol. Ich und drei Freunde wohnten in einem Dorf auf dem Land. Danach war ich im Osten Englands. Wahrscheinlich war mein Austauschschüler ein Autist: Er hat nie mit mir gesprochen! Später bin ich in Frankfurt am Main gewesen. Arne und ich haben das Goethe-Museum besichtigt und auch Stuttgart, die Hauptstadt von Baden-Württemberg. Wir haben den Felsen der Lorelei gesehen, als wir mit einem Schiff auf dem Rhein waren. Mit meiner Familie reise ich auch. Vor zwei Jahren waren wir in Österreich. Mein Hotel war in Saalbach-Hintergleim in der Nähe von Salzburg. Ich habe ein Salzbergwerk besichtigt. Der Touristenführer wollte Französisch sprechen, aber er war so schlecht, dass wir nichts verstanden haben. Es war lustig zu hören, wie gut mein Vater Deutsch gesprochen hat. Das hat gut geklappt, und ich fand es beeindruckend. Im Sommer fliege ich nach Amerika. Ich werde drei …

Weiterlesen