Alle Artikel mit dem Schlagwort: Thema Freizeit und Hobbys

Meine Hobbys – von Alessandro aus Neapel, Italien

Meine Hobbys In meiner Freizeit spiele ich hauptsächlich Fußball. Das ist mein Lieblingssport, weil ich immer viel Spaß habe und wir alle gewinnen wollen. Außerdem ist meine Lieblings-fußballmannschaft AS Rom, eine von den besten italienischen und europäischen Mannschaften. Auch wenn sie in Rom spielt und ich in Neapel wohne, gelingt es mir manchmal, ins Stadion zu gehen, um meine Mannschaft zu unterstützen. Natürlich ist es keine Besonderheit für einen Jungen, Fußball zu spielen, denn man weiß ja, dass fast alle Jungs Fußball lieben. Meine Leidenschaft ist auch Videospiele spielen (Und auch das ist keine Besonderheit.). Ich mag sie im Allgemeinen, besonders liebe ich aber Horror-Videospiele, weil sie mir Angst machen und ich mich manchmal erschrecke. Dann ähm… oh ja, ich mag deutsche Musik, vor allem Metal, weil ich denke, dass Deutsch eine starke und schnelle Sprache ist und einige Texte von deutschen Bands schön sind, zum Beispiel Texte von Rammstein, die stark und realistisch sind. Bücher lesen ist ein anderes Hobby von mir. Bücher ziehen mich nicht so sehr an, wenn sie auf Italienisch sind, …

[Weiterlesen]

Sport – von Bruno Macedo da Silva aus Loanda, Brasilien

Sport Vor zwei Monaten beschloss ich, regelmäßig schwimmen zu gehen. Der Grund dafür war nicht, dass ich nicht schwimmen konnte, sondern dass ich keine Lust hatte eine andere Sportart zu treiben. Nach zwei Monaten änderte sich meine Einstellung ganz, und heute kann ich mir mein Leben ohne Schwimmen kaum vorstellen. Ich kann wohl sagen, dass dieser Sport perfekt zu mir passt, weil man dazu keinen Partner braucht und man seine eigene Leistung messen kann. Aber Sport spielt nicht nur in meinem Leben eine wichtige Rolle, bei vielen Menschen ist er eine unverzichtbare Tätigkeit, sie sind verrückt danach, fit auszusehen und gesund zu sein. Man kann behaupten, dass das gute Aussehen das Leitmotiv für die meisten ist, egal was sie dafür opfern müssen. Aber es gibt immer Ausnahmen, d.h. Leute, die sich um die eigene Gesundheit und Körperpflege kümmern und deshalb bewusst Sport  treiben, ohne dabei zu übertreiben. Die Information aus dem Kursbuch (Em Neu Hauptkurs), dass in Deutschland wenige Leute schwimmen, ist ganz verständlich. Alle wissen, dass man viel Geld dafür braucht, denn es ist …

[Weiterlesen]

Englische Fußballfans beim FC St. Pauli – Übung zum Hör-Seh-Verstehen Deutsch B1

Fußballfans beim FC St. Pauli Kennt ihr den FC St. Pauli? Wenn nicht, dann ist es Zeit, diesen besonderen Verein kennenzulernen! Der Weltpokalsiegerbesieger FC St. Pauli spielt in der 2. Bundesliga und steht zurzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Ein Fernsehteam hat zwei englische Fußballfans zu einem Heimspiel des FC St. Pauli begleitet. Übung zum Hör-Seh-Verstehen Deutsch B1 Englische Fußballfans beim FC St. Pauli Lest zuerst die Aussagen und die Beispiele. Dann seht ihr den Film. Welche Aussagen sind richtig? Hier seht ihr den Film: Natürlich gibt es diese Übung als PDF zum Herunterladen. Mehr Übungen zum Hör-Seh-Verstehen Deutsch B1     

[Weiterlesen]

Schnick Schnack Schnuck-Turnier in Köln – Übung zum Hör-Seh-Verstehen Deutsch B1

Wer fängt an? Wer bekommt das letzte Stück Schokolade? Wer geht denn jetzt mal das Bier holen? Wer muss heute den Tisch abräumen? Seit Ewigkeiten gibt es ein Spiel, das uns in diesen und in ähnlichen Situationen die Entscheidung abnimmt: Schnick Schnack Schnuck Sicherlich kennen viele von euch dieses Spiel, wenn auch vielleicht unter einem anderen Namen. Es gibt drei Symbole: Schere, Papier und Stein. Schere gewinnt gegen Papier, denn sie zerschneidet es. Stein gewinnt gegen Schere, weil die Schere beim Versuch, den Stein zu zerschneiden, kaputtgeht. Papier gewinnt gegen Stein, da es diesen einwickelt. Normalerweise spielt man, bis jemand drei Punkte hat. Aber ist das nur ein Spiel??? In Köln gibt es so einige, für die Schnick Schnack Schnuck mehr als nur ein einfaches Spiel ist. Deshalb gibt es in dieser Stadt schon seit einiger Zeit Schnick Schnack Schnuck Turniere. Hier könnt ihr eine Reportage über eines dieser Turniere sehen. Die Übung wird euch beim Verstehen helfen. Übung zum Hör-Seh-Verstehen Deutsch B1 Schnick Schnack Schnuck-Turnier in Köln Lest zuerst die Aussagen und die Beispiele. …

[Weiterlesen]

Übung zum Leseverstehen Deutsch A 2: Wir sind 15 – Lena (3/5)

Übung zum Leseverstehen Deutsch A 2 Lena ist jetzt 15 Jahre alt und hat einige Neuigkeiten zu berichten. So hat sie sich zum Beispiel einen großen Wunsch erfüllt. Und auch modisch hat Lena jetzt ihren Stil gefunden. Übung zum Leseverstehen Deutsch  A 2 – Wir sind 15 Lest die 6 Aussagen und den Text. Welche Aussagen sind richtig? Wir sind 15 – Lena Lena ist jetzt 15. Was hat sie im letzten Jahr gemacht? Hat sich ihr Leben verändert? Was gibt es Neues in der Schule? Ab 15 darf man in Deutschland arbeiten. Lena nutzte das wie viele andere Jugendliche, um ihr Taschengeld aufzubessern. In den Sommerferien hat sie beim Bäcker aus dem Nachbardorf gearbeitet. Lena musste um kurz vor 6 Uhr aufstehen und mit dem Bus zur Arbeit fahren. „Mittags war ich meistens ziemlich k.o.“, erzählt sie. Das verdiente Geld spart Lena für ihre Amerikareise. Per Schüleraustausch geht es in den nächsten Osterferien nach Florida. Die Ferien endeten mit einer bösen Überraschung. Lena musste mit einer Blinddarmentzündung ins Krankenhaus und operiert werden. Das ging …

[Weiterlesen]

Übung zum Leseverstehen Deutsch B1: Wir sind 14 – Lena (2/5)

Übung zum Leseverstehen Deutsch B1 Lena ist jetzt 14 Jahre alt. Lest hier, was sie im letzten Jahr gemacht hat und welche Veränderungen es gibt. Übung zum Leseverstehen B1 Lest die 5 Aussagen und den Text. Welche Aussagen sind richtig? Wir sind 14 – Lena Lena ist jetzt 14. Was hat sie im letzten Jahr gemacht? Was hat sich verändert? Wofür interessiert sie sich jetzt? Lena ist seit einem Jahr in der Schülervertretung (SV) ihres Gymnasiums aktiv. Die Schülervertretung verkauft Brötchen, organisiert Feten und sie richtet Fußball-, Volleyball- und Basketballturniere aus, für die sie auch Preise vergibt. 2- bis 3-mal im Jahr treffen sich die 15-20 SV-Mitglieder mit den beiden Schülersprecherinnen und den Klassensprecherinnen und -sprechern der Schule zu Schülerratssitzungen. Hier tragen alle ihre Wünsche vor, die die SV an den Direktor weiterleitet. Lena arbeitet gerne in der Schülervertretung mit, weil „man da viele Hintergrundinformationen über die Schule bekommt.“ Außerdem verspricht sich Lena durch ihr Engagement Pluspunkte bei der Bewerbung für den späteren Schüleraustausch mit Australien und Amerika. Hierfür gibt es traditionell mehr Bewerberinnen und …

[Weiterlesen]

Übung zum Leseverstehen Deutsch A2: Wir sind 13 – Lena (1/5)

Wir sind 13 – Lena – Leseverstehen A2 In dieser Reihe zum Leseverstehen lernt ihr Lena kennen. Fünf Jahre lang berichtet euch Lena aus ihrem Leben. Jedes Jahr fasst sie die wichtigsten Geschehnisse, ihre Gedanken und Gefühle in einem Text zusammen. Zu diesen fünf Texten haben wir für euch Übungen erstellt, die euch einerseits beim Verstehen des Textes helfen sollen, und mit denen ihr andererseits euer Leseverstehen üben und testen könnt. In diesem Steckbrief lest ihr die wichtigsten Informationen über Lena. Übung zum Leseverstehen A2 Lest den Text und die Wörter aus der Liste. Ergänzt den Text mit Wörtern aus der Liste. Wir sind 13 – Lena Lena ist jetzt 13. Wie lebt sie? Was interessiert sie? Woran denkt sie? Hier gibt’s die Übung zum Leseverstehen als PDF zum Herunterladen für zu Hause oder den Deutschunterricht. Quelle des Texts: JUMA 2/2002. Didaktisierung und Veröffentlichung des Texts mit freundlicher Genehmigung des Bundesverwaltungsamts – Zentralstelle für das Auslandsschulwesen Alle Übungen zum Leseverstehen aus der Reihe „Wir sind…“ Wir sind… – Lena Wir sind… – Alex     

[Weiterlesen]