Deutschlerner schreiben
Schreibe einen Kommentar

Unsere Insel Teneriffa – von Deutschlernern aus La Orotava, Spanien

Insel Teneriffa

Unsere Insel Teneriffa

Beste Tipps für Teneriffa von Einheimischen: Geografie, Städte, Einwohner, Sehenswürdigkeiten, Strände, Wetter, Kultur und Bräuche, Essen und Trinken, Nachtleben und vieles mehr.

Unsere Klasse

Als erstes möchten wir euch unsere Klasse vorstellen. Wir lernen in einer Sprachschule Deutsch. Die Sprachschule ist in La Orotava. La Orotava liegt im Norden von Teneriffa. In der Sprachschule kann man Englisch, Französisch, Japanisch und Deutsch lernen. Von Montag bis Freitag gibt es abends Unterricht, aber unser Deutschkurs ist dienstags und donnerstags von 19 bis 21 Uhr.

Aprender Aleman en la Orotava

Unsere Klasse

Wir sind etwa 40 Teilnehmer und wir sind Erwachsene und Jugendliche. Wir kommen nicht alle von Teneriffa. Es gibt Schüler und Schülerinnen aus Peru, aus El Hierro, aus Mexiko, aus dem Baskenland, aus Madrid, aus Galizien usw. Wir lernen schon 15 Monate Deutsch. Alle brauchen Deutsch: Einige von uns für die Arbeit, andere als Hobby, andere für die Schule, andere für Reisen. Unser Lehrer heißt Andi. Er kommt aus Deutschland. Er wohnt schon viereinhalb Jahre hier.
Unser Unterricht ist sehr praktisch und sehr lustig. Wir sind glücklich, weil wir sehr viel lernen. Einige von uns sehen gern Videos, andere hören gern Dialoge, andere lesen gern, aber viele mögen die Grammatik nicht.
Im Sommer möchten wir eine Reise mit der Klasse nach Deutschland machen. Wahrscheinlich nach Berlin. Sehen wir uns in Deutschland?

(von Nancy, Mari, Carla, Magda und Avelino)

Geografie, Städte und Einwohner

Teneriffa liegt im Westen von Afrika. Es ist die größte Insel von den Kanarischen Inseln und hat ungefähr eine Million Einwohner. Die Hauptstadt ist Santa Cruz de Tenerife. Sie liegt im Nordosten von Teneriffa.
Der Teide ist ein Vulkan und ist 3.718 Meter hoch. Er ist wunderbar. Du kannst auf den Gipfel wandern. Die Landschaft und die Vegetation sind sehr schön.
Es gibt auch schöne Städte und Dörfer wie La Laguna, La Orotava, Garachico, Los Realejos, Puerto de la Cruz oder Santa Úrsula. Gloria wohnt in La Orotava, aber sie kommt aus Guía de Isora. La Orotava ist eine alte Stadt. Es gibt alte Häuser und schöne Straßen. Tatiana lebt in Los Realejos. Dort gibt es einen schönen Strand (El Socorro) und die Landschaft ist wunderschön. Maruxa wohnt in Puerto de la Cruz, eine touristische Stadt im Norden von Teneriffa. Die Stadt ist ruhig und das Wetter ist gut, aber im Sommer gibt es la panza de burro, ein besonderes Wetter von dort. In Puerto de la Cruz leben viele Deutsche. Eva lebt in La Laguna, aber sie kommt aus Garachico.

Insel Teneriffa - La Laguna

La Laguna

In La Laguna gibt es eine Kathedrale und die Uni. Dort gibt es viele Partys, weil da viele Studenten aus vielen Ländern leben. Auf der Plaza del Cristo findest du den Markt. Auf dem Markt kann man viele Leute treffen und dort sind die Produkte frisch. Rosi wohnt in Santa Úrsula, in der Nähe von La Orotava. Dort gibt es den Strand Santa Ana. In Santa Úrsula kannst du den besten deutschen Kuchen im Café Vista Paraiso finden. Der Tourismus ist wichtig für Teneriffa, viele Leute arbeiten in Restaurants, Hotels usw.

(von Maruxa, Tatiana, Gloria, Rosi und Eva)

Natur und Sehenswürdigkeiten

Insel Teneriffa - El Teide - der Teide

Der Teide auf Teneriffa

Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist der Teide. Der Teide ist ein Vulkan und der höchste Berg von Spanien. Er ist 3.718 Meter hoch. Es ist ein Naturpark und seit 2007 UNESCO-Welterbe. Markus mag die Aussicht sehr. Es gibt viele andere schöne Landschaften, zum Beispiel das Anaga-Gebirge im Nordosten und Punta Teno im Nordwesten von Teneriffa. Dort steht ein schöner Leuchtturm. Oder Masca, eine große Schlucht. Am Ende gibt es einen Strand. Im Norden von Teneriffa ist die Vegetation sehr grün und es gibt besondere Bäume, wie die Laurisilva. Wir gehen gerne im Wald spazieren oder wandern.
Im Süden ist die Vegetation sehr trocken. Auf den Kanarischen Inseln gibt es viele einzigartige Tiere und Pflanzen, z.B. den blauen Pinzón (ein Vogel) oder die Tijinaste (eine Pflanze).
In Puerto de la Cruz ist ein Zoo, er heißt Loro Parque. Wir sind letzten Monat dorthin gegangen. Wir haben die Delfine und die Seelöwen gesehen. In Icod de los Vinos gibt es den Drachenbaum. Er ist tausend Jahre alt und sehr schön. Im Westen von Teneriffa finden wir eine hohe Steilküste. Die Aussicht ist ganz schön.

(von Alejandro G., David, Markus, Alejandro F. und Sergio)

Wetter und Strände

Auf Teneriffa ist das Wetter gut. Im August (Sommer) ist die Temperatur durchschnittlich 25ºC und im Dezember (Winter) 19ºC. Hier regnet es nicht oft und es ist fast immer sonnig und heiß.

Insel Teneriffa Strände Benijo

Strand (Benijo) im Norden Teneriffas

Viele Leute kommen hierhin, weil es viele Strände gibt. Einer von diesen Stränden ist der Strand El Socorro. Dieser Strand ist im Norden von Teneriffa und hat schwarzen Sand.
Am Strand spielt Pablo Fußball und er surft gerne. Sein Lieblingsstrand ist El Bollullo, weil es dort viele Wellen gibt. Im Winter gibt es Schnee auf dem Teide. Wir können am Strand sein und den Schnee sehen.

(von Javi, Pablo, María und Raquel)

Essen und Trinken

Auf den Kanarischen Inseln haben wir viel sehr guten Wein. Wir haben auch typisches Essen, zum Beispiel Kartoffeln, Tomaten, Bananen und Gofio. Gofio ist Mehl aus Getreide oder Mais.

Insel Teneriffa Bananen

Auf Teneriffa wachsen viele Bananen.

Man kann es mit Milch oder Suppe essen, das ist sehr gesund. Fernando isst nicht gerne Gofio, weil er aus dem Baskenland kommt. Aber Emilio denkt, dass Gofio sehr lecker ist. Es gibt auch Escaldón, das ist eine Suppe mit Gofio. Unsere Großmütter kochen es sehr gut. Das ist lecker!!!
Andere Gerichte sind papas arrugadas, das sind mit Salz gekochte kanarische Kartoffeln. Das Salmorejo-Kaninchen ist ein Gericht mit scharfer Tomatensoße oder grüner Soße aus Koriander.
Wir haben auch Fisch mit Salz und Guiso de Piña, das ist ein Eintopf mit Kartoffeln, Fleisch und Maiskolben. Alicia mag keinen Fisch mit Salz, sie isst gerne Guiso de Piña. Aber am liebsten isst sie Gofio mit Milch. Claudia mag fast alles, aber sie isst keinen Käse.
Es gibt hier auch guten Wein, zum Beispiel Rot- und Weißwein. Ron miel ist Rum mit Honig.
Michael trinkt nicht gerne Rotwein, er trinkt am liebsten Ron miel.
In den Guachinches kann man alle typischen Gerichte und Getränke probieren. Ein Guachinche ist ein einfaches Restaurant in einem Haus oder in einer Garage. Dort essen wir jedes Wochenende. Die Guachinches sind sehr gut und nicht teuer. Man kann viele Guachinches im Norden von Teneriffa finden.
Jetzt sprechen wir über Nachtisch. Bienmesabe: Das sind gemahlene Mandeln mit Honig. Claudia kocht das sehr gut. Wir haben auch Quesillo, das ist ein Pudding mit Eis und Milch. Alicia findet, das schmeckt wunderbar. Zum Schluss: Platano flambeado, das ist flambierte Banane mit Rum. Fernando kocht das sehr gut, Emilio isst das am liebsten und er sagt: „Das ist lecker. Fernando, ich möchte mehr!“

(von Alicia, Michael, Fernando, Emilio und Claudia)

Kultur, Tradition und Leute

Auf Teneriffa hat jede Gemeinde ihren Feiertag. Wir haben viele Feste. In Los Realejos gibt es die meisten Feste von Spanien. Die Feste auf der Insel sind: Karneval, Ostern, Blumenteppiche, Wallfahrt, Weihnachten, Neujahr usw.
Im Februar haben wir Karneval. Der Karneval ist in der ganzen Welt bekannt. Es gibt einen Wettbewerb von Murgas, das sind Gruppen und sie singen lustige Lieder. Aber es gibt auch einen Kostümwettbewerb, Comparsas und Tanzgruppen. Wir verkleiden uns zum Beispiel als Hund, Piraten, Eskimos, Krankenschwester usw.
Im April haben wir Ostern. Das ist eine katholische Tradition. Normalerweise haben wir Ferien und wir gehen an den Strand im Süden von Teneriffa, weil es da wärmer ist.
Im Juni gibt es Blumenteppiche in verschiedenen Gemeinden. La Orotava hat die bekanntesten Blumenteppiche. Es sind wunderschöne Bilder aus Blumen und jedes Jahr kommen viele Leute aus der ganzen Welt. Haridian und Ruth machen jedes Jahr mit Freunden einen Blumenteppich. Sie sagen, das ist lustig, aber am Ende sind sie müde.
Im Mai feiern wir La Romería. Bei diesem Fest tragen die Leute traditionelle Kleidung von den Inseln. Wir essen auch typisches Essen wie Gofio oder Mojo und wir trinken Wein. Jedes Jahr machen wir bei der Romería mit. Wir tanzen und singen typische Lieder, zum Beispiel das Lied „La Isa Canaria“.
Im Dezember ist Weihnachten, aber wir bekommen die Geschenke am 6. Januar (Heilige Drei Könige) und nicht am 24. oder 25. Dezember wie in anderen Ländern. Wir schreiben den Heiligen Drei Königen einen Brief mit unseren Wünschen. Die Nacht vom 31. Dezember ist die letzte Nacht im Jahr. Wir machen ein Fest und wir haben eine Tradition in Spanien: In den letzten 12 Sekunden vom alten Jahr essen wir 12 Trauben. Eine Traube pro Sekunde.

(von Digna, Ruth, Laura, Cristina und Haridian)

Nachtleben

Santa Cruz, La Laguna, Puerto de la Cruz und Las Américas sind wichtige Orte auf Teneriffa. Wenn dir das Studentenleben, Technomusik, Konzerte, Bier und wenig Geld ausgeben gefällt, ist La Laguna der ideale Ort für dich. In La Laguna findest du Kneipen, Bars und Restaurants. Dort kannst du essen und trinken. Wenn dir schickes Leben, House und Chill-Out-Musik, Terrassen und moderne Bars gefallen, ist Santa Cruz dein Ort. In Santa Cruz findest du große Diskos, Terrassen zum Essen und Trinken mit Musik für jedes Alter. Der Nachteil ist: Alle Kneipen müssen um 2 Uhr nachts schließen. Später musst du in die Disko gehen und der Eintritt ist nicht kostenlos.
Wenn dir viele verschiedene Leute und Kneipen, Latin-Music und billige Getränke gefallen, ist Puerto de la Cruz dein Ort. In Puerto de la Cruz triffst du sympathische Leute aus dem Norden von Teneriffa. Das Gute sind die Öffnungszeiten von Kneipen und Diskos: Sie schließen sehr spät.
In Las Americas sind viele Leute aus England und Deutschland. Das Ambiente ist dort anders. Das Nachtleben endet nie, aber Las Americas ist ein bisschen gefährlich. Es läuft immer Dance-Music.
Wenn du eine ruhige Person bist, gibt es andere Alternativen, zum Beispiel Kinos und Theater. Das Auditorium von Teneriffa bietet viele klassische Konzerte und Musicals.

(von Marta, Goretti, Laura und Ana)

Deutschlerner schreiben: Meine Stadt

Deutschlerner_schreiben_1000x1000     A2_Deutsch_lernen_Aprender_Alemán_A2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.