Deutsch lernen, Grammatik Deutsch
Kommentare 12

Übungen zum Genus – Artikel: maskulin, feminin oder neutral?

Übungen zum Genus - Übungen Artikel

Übungen zum Genus – Übungen zu den Artikeln

Schritt für Schritt werdet ihr zu Experten für die deutschen Artikel. Es ist gut und hilfreich, wenn ihr die wichtigsten Regeln zum Genus kennt und auch die wichtigsten Nomen mit ihrem jeweiligen Artikel gelernt habt. Wenn ihr jetzt noch zu den einzelnen Regeln die Übungen zum Genus macht, die wir für euch vorbereitet haben, werdet ihr ganz bestimmt kaum mehr Probleme mit dem Genus der Nomen haben.

Ihr findet hier 43 Übungen mit den wichtigsten Nomen zu allen Aspekten, die zur Bestimmung des Genus und für die Wahl des richtigen Artikels von Bedeutung sind. Am Ende lernt ihr in drei Übungen die 75 Nomen, die am häufigsten als letztes Element in zusammengesetzten Nomen vorkommen und somit das Genus bestimmen. Da es auch Nomen gibt, die zwar gleich geschrieben werden, aber je nach Genus eine unterschiedliche Bedeutung haben, findet ihr auch dazu Übungen. Außerdem werden wir euch vor jedem Übungskomplex noch einmal die wichtigsten Regeln in Erinnerung rufen.

Genusregeln, Erklärungen, Wörterlisten, Ausnahmen

Bevor ihr die Übungen macht, solltet ihr euch in unserem Beitrag zu den Genusregeln die wichtigsten Regeln zu den Artikeln ansehen, denn diese werden euch helfen. Dort findet ihr auch viele Lerntipps, Wortlisten und Hinweise zu den Ausnahmen. Außerdem kommt ihr von dort ganz schnell wieder zu den jeweiligen Übungen für jede Regel.

Der, die oder das? Welcher Artikel? Regeln, Beispiele, Ausnahmen, Wortlisten

Jetzt aber zu den Übungen!

Nehmt euch für alle Übungen und Regeln ein paar Tage oder Wochen Zeit und versucht nicht, alles auf einmal zu machen! Wiederholt die Übungen, die euch die größten Probleme bereitet haben! Und wenn ihr dann wirklich das Gefühl habt, bei der Wahl der Artikel sicherer zu sein, freuen wir uns auf eure Rückmeldung.

Übungen zum Genus – Übungen zu den Artikeln

Geht mit Ruhe und Schritt für Schritt vor! Dann werdet ihr bald Artikelprofis sein. Vor jedem Übungskomplex habt ihr die Möglichkeit, euch die Regeln, Wortlisten und Ausnahmen noch einmal anzusehen.

Endungen und andere Wortbildungsprozesse

Hier geht’s zu den Regeln, Wortlisten, Ausnahmen.

Zuerst rufen wir euch die wichtigsten Regeln in Erinnerung. Die erste Übung ist theoretischer Natur, denn es geht um eben diese Regeln. In den dann folgenden Übungen lernt ihr die wichtigsten Nomen mit den jeweiligen Endungen.

30 wichtige und eindeutige Regeln zu Endungen und Genus

Hier wiederholt ihr die 30 wichtigsten Regeln zu den Endungen. Bei diesen Regeln gibt es keine oder nur ganz wenige Ausnahmen.

ÜBUNG 01: Wichtige Endungen – Wie lautet die Regel?

Bereit für diesen Test? Kennt ihr das Genus der Nomen mit diesen 30 Endungen?

ÜBUNG 02: Welches Genus haben die Nomen?

Lest die Regel und markiert, ob die Nomen, die unter diese Regel fallen maskulin, feminin oder neutral sind.

ÜBUNG 03: Markiert maskuline, feminine und neutrale Nomen

Sucht und markiert die maskulinen, femininen und neutralen Nomen!

ÜBUNG 04: Der, die oder das? Wie ist der Artikel?

Markiert den richtigen Artikel!

ÜBUNG 05: Ausnahmen: Der, die oder das? Wie ist der Artikel?

Aber auch bei diesen 30 Regeln zu sicheren Endungen, gibt es ein paar Ausnahmen. Kennt ihr das Genus dieser Ausnahmen?

weiter zu den Übungen 6-43 >>

12 Kommentare

  1. Schon seit einigen Jahren versuche ich mir bewusst das Genus der Substantive zu merken,
    das sind die besten Übungen die ich gesehen habe!!

  2. Elmira sagt

    Danke schön, sehr voll. Kann man die Regeln in der PDF-Form haben? Das wäre sehr gut.

    • deutschlernerblog sagt

      Hallo Elmira,

      wir haben die Regeln nicht in PDF-Form. Vielleicht finde ich irgendwann Zeit, das zu machen, dann werde ich sie natürlich hier zum Herunterladen anbieten.

      Viele Grüße
      Andi

  3. Elmira Lagutina sagt

    „Vergesst nicht: Nomen mit der Endung -er sind feminin, wenn der Plural mit -n gebildet wird. Sind die Singular- und die Pluralform identisch, so ist das Nomen maskulin oder feminin.“
    Sollte da nicht „so ist das Nomen maskulin oder sächlich.“ stehen?

    • deutschlernerblog sagt

      Ja, natürlich. Der Satz ist ja sonst auch widersprüchlich.
      Danke für den Hinweis.
      Andi

  4. Monica Büttner sagt

    Guten Tag,

    Ich habe eine kurze Frage und zwar bei der Übung 9 soll man den richtigen Artikel des Wortes „Pullover“ auswählen. Hier steht, das Wort wäre neutral, duden sagt mir aber, es wäre maskulin. Es ist Ihnen eventuell ein Fehler unterlaufen?

    P.S.: ich finde Ihre Arbeit ausgezeichnet. Ich hatte schon immer Probleme mit dem Artikel gehabt. Jetzt habe ich die beste Möglichkeit gefunden, das Problem zu beseitigen.

    • deutschlernerblog sagt

      Hallo Monica,

      kann es sein, dass du dich verlesen hast? In der Übung gibt es das Wort „das Pulver“, „der Pullover“ kommt nicht vor.
      Manchmal passiert es ja, dass man ein Wort falsch liest und dann gar nicht mehr bemerkt, dass da eigentlich etwas ganz anderes steht.

      Liebe Grüße
      Andi

  5. Simona Tepeshanova sagt

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    seit heute habe ich ein Problem bei der Ladung von der Seite.
    Die Seite mit den Übugen (43 Übungen mit den wichtigsten Nomen) wird nicht vollständig geladen, sonder nur bis der Übung 5.
    Ich habe mit allen möglichen Brausern, die ich habe versucht, auch von allen meinen Geräten die Seite geladen und nichts. Immer die gleiche Geschichte.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich wieder meine Liblingsübungen zu Verfügung habe.
    Ich weiß nicht, woran das Problem liegt. Deswegen bitte ich Ihnen um Hilfe.
    Mit freundliche Grüßen

    Simona Tepeshanova

    • deutschlernerblog sagt

      Liebe Simona Tepeshanova,

      das Problem sollte jetzt gelöst sein. Der Link zur zweiten Seite (Übungen 6-43) ist jetzt besser sichtbar.

      Viele Grüße
      Andi

      • Simona Tepeshanova sagt

        Lieber Andi,
        danke für die schnelle Reaktion. Alles scheint jetzt besser und ich bedanke mich vielmals.

        Liebe Grüße
        Simona Tepeshanova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.