Deutsch lernen, Grammatik Deutsch
Kommentare 1

Übungen zum Genus – Artikel: maskulin, feminin oder neutral?

Übungen zum Genus - Übungen Artikel

Übungen zum Genus – Übungen zu den Artikeln

Schritt für Schritt werdet ihr zu Experten für die deutschen Artikel. Es ist gut und hilfreich, wenn ihr die wichtigsten Regeln zum Genus kennt und auch die wichtigsten Nomen mit ihrem jeweiligen Artikel gelernt habt. Wenn ihr jetzt noch zu den einzelnen Regeln die Übungen zum Genus macht, die wir für euch vorbereitet haben, werdet ihr ganz bestimmt kaum mehr Probleme mit dem Genus der Nomen haben.

Ihr findet hier 43 Übungen mit den wichtigsten Nomen zu allen Aspekten, die zur Bestimmung des Genus und für die Wahl des richtigen Artikels von Bedeutung sind. Am Ende lernt ihr in drei Übungen die 75 Nomen, die am häufigsten als letztes Element in zusammengesetzten Nomen vorkommen und somit das Genus bestimmen. Da es auch Nomen gibt, die zwar gleich geschrieben werden, aber je nach Genus eine unterschiedliche Bedeutung haben, findet ihr auch dazu Übungen. Außerdem werden wir euch vor jedem Übungskomplex noch einmal die wichtigsten Regeln in Erinnerung rufen.

Genusregeln, Erklärungen, Wörterlisten, Ausnahmen

Bevor ihr die Übungen macht, solltet ihr euch in unserem Beitrag zu den Genusregeln die wichtigsten Regeln zu den Artikeln ansehen, denn diese werden euch helfen. Dort findet ihr auch viele Lerntipps, Wortlisten und Hinweise zu den Ausnahmen. Außerdem kommt ihr von dort ganz schnell wieder zu den jeweiligen Übungen für jede Regel.

Der, die oder das? Welcher Artikel? Regeln, Beispiele, Ausnahmen, Wortlisten

Jetzt aber zu den Übungen!

Nehmt euch für alle Übungen und Regeln ein paar Tage oder Wochen Zeit und versucht nicht, alles auf einmal zu machen! Wiederholt die Übungen, die euch die größten Probleme bereitet haben! Und wenn ihr dann wirklich das Gefühl habt, bei der Wahl der Artikel sicherer zu sein, freuen wir uns auf eure Rückmeldung.

Hier kommt ihr direkt zu den Übungen zu einem bestimmten Aspekt:

Übungen zu den Endungen und anderen Wortbildungsprozessen

Übungen zu Pluralformen und Genus

Übungen zu Bedeutung und Genus

Übungen zu den wichtigsten Nomen in Zusammensetzungen

Übungen zu gleichlautenden Nomen mit unterschiedlichem Genus

Übungen zum Genus – Übungen zu den Artikeln

Geht mit Ruhe und Schritt für Schritt vor! Dann werdet ihr bald Artikelprofis sein. Vor jedem Übungskomplex habt ihr die Möglichkeit, euch die Regeln, Wortlisten und Ausnahmen noch einmal anzusehen.

Endungen und andere Wortbildungsprozesse

Hier geht’s zu den Regeln, Wortlisten, Ausnahmen.

Zuerst rufen wir euch die wichtigsten Regeln in Erinnerung. Die erste Übung ist theoretischer Natur, denn es geht um eben diese Regeln. In den dann folgenden Übungen lernt ihr die wichtigsten Nomen mit den jeweiligen Endungen.

30 wichtige und eindeutige Regeln zu Endungen und Genus

Hier wiederholt ihr die 30 wichtigsten Regeln zu den Endungen. Bei diesen Regeln gibt es keine oder nur ganz wenige Ausnahmen.

ÜBUNG 01: Wichtige Endungen – Wie lautet die Regel?

Bereit für diesen Test? Kennt ihr das Genus der Nomen mit diesen 30 Endungen?

ÜBUNG 02: Welches Genus haben die Nomen?

Lest die Regel und markiert, ob die Nomen, die unter diese Regel fallen maskulin, feminin oder neutral sind.

ÜBUNG 03: Markiert maskuline, feminine und neutrale Nomen

Sucht und markiert die maskulinen, femininen und neutralen Nomen!

ÜBUNG 04: Der, die oder das? Wie ist der Artikel?

Markiert den richtigen Artikel!

ÜBUNG 05: Ausnahmen: Der, die oder das? Wie ist der Artikel?

Aber auch bei diesen 30 Regeln zu sicheren Endungen, gibt es ein paar Ausnahmen. Kennt ihr das Genus dieser Ausnahmen?

6 schwierige Regeln zu Endungen und Genus

Übungen Genus

Es gibt leider auch Endungen, die unterschiedliche Genera haben können. Aber auch hier gibt es ein paar Tipps und Tricks, wie ihr den richtigen Artikel herausfindet.

ÜBUNG 06: Wie lautet die Regel?

Schaut euch zunächst noch einmal die Regeln an!

Nomen mit der Endung -e

Die meisten Nomen mit der Endung –e sind feminin, aber es gibt auch maskuline und neutrale Nomen mit dieser Endung.

ÜBUNG 07: Nomen mit der Endung -e

Nomen mit der Endung -er

Die meisten Nomen mit der Endung –er sind maskulin. Einige Nomen mit der Endung er sind feminin oder neutral.

ÜBUNG 08: Nomen mit der Endung -er: Findet die Nomen!

ÜBUNG 09: Nomen mit der Endung -er: Wie ist der Artikel

Vergesst nicht: Nomen mit der Endung -er sind feminin, wenn der Plural mit -n gebildet wird. Sind die Singular- und die Pluralform identisch, so ist das Nomen maskulin oder feminin.

Nomen mit der Endung -nis

Die meisten Nomen mit der Endung –nis sind neutral. Es gibt aber auch viele feminine Nomen mit der Endung –nis.

ÜBUNG 10: Nomen mit der Endung -nis: Findet die femininen Nomen!

ÜBUNG 11: Nomen mit der Endung -nis: die oder das?

Nomen mit der Endung -el

Die meisten Nomen mit der Endung –el sind maskulin. Es gibt aber auch einige feminine Nomen mit der Endung –el. Nur wenige Nomen mit dieser Endung sind neutral.

ÜBUNG 12: Nomen mit der Endung -el: Findet die Nomen!

Vergesst nicht, Nomen mit der Endung -el sind feminin, wenn der Plural mit -n gebildet wird. Bei maskulinen und neutralen Nomen mit der Endung -el sind Singular- und Pluralform identisch.

ÜBUNG 13: Nomen mit der Endung -el: der oder das?

Sind die folgenden Nomen maskulin oder neutral?

ÜBUNG 14: Nomen mit der Endung -el: der oder die?

Sind die folgenden Nomen maskulin oder feminin?

Nomen mit der Endung -en

Sehr viele Nomen mit der Endung –en sind maskulin.
Substantivierte Infinitive (Endung -en) sind neutral. (siehe oben)
Nomen mit der Endung –chen sind maskulin oder neutral. (siehe weiter unten)

ÜBUNG 15: Nomen mit der Endung -en: Findet die neutralen Nomen!

ÜBUNG 16: Nomen mit der Endung -en: der oder das?

Denkt daran, dass alle substantivierten Infinitive neutral sind.

Nomen mit der Endung -chen

Die meisten Nomen mit der Endung –chen sind neutral. Es gibt aber auch einige maskuline Nomen mit dieser Endung.

Hilfreich bei der Unterscheidung sind Kenntnisse der Wortbildung (Substantivierung) und der Aussprache.

ÜBUNG 17: Nomen mit der Endung -chen: der oder das?

Nomen mit der Endung -ar

Fast alle Nomen mit der Endung ar sind maskulin oder neutral (Ausnahme: die Bar).

ÜBUNG 18: Nomen mit der Endung -ar: der oder das?

Ableitungen, Substantivierung, Präfixe

Hier geht’s zu den Regeln, Wortlisten und Ausnahmen.

Bevor ihr Übungen zu bestimmten Nomen macht, könnt ihr euch hier noch einmal an die wichtigen Regeln erinnern.

ÜBUNG 19: Ableitungen, Substantivierungen, Präfixe: Wie lautet die Regel?

ÜBUNG 20: Ableitungen, Substantivierung, Präfixe: Welches Genus haben die Nomen?

Lest die Regel und markiert, ob die Nomen, die unter diese Regel fallen maskulin, feminin oder neutral sind.

Die meisten aus Verben ohne Endung gebildeten Nomen und viele Nomen, deren letztes Element ein Verb ohne Endung ist, sind maskulin (oft Verbstamm ohne Endung -en).

Schaut euch hier noch einmal die Liste mit Nomen aus dieser Gruppe und die Ausnahmen an!

ÜBUNG 21: Von Verben abgeleitete Nomen: der oder das?

Sind diese Nomen maskulin oder neutral?

ÜBUNG 22: Von Verben abgeleitete Nomen: der oder die?

Sind diese Nomen maskulin oder feminin?

Fast alle aus Verben gebildete Nomen mit der Endungt sind feminin.

ÜBUNG 23: Von Verben abgeleitete Nomen mit der Endung -t: Findet die maskulinen Nomen!

Einige von Verben abgeleitete Nomen haben die Endung -t, sind aber maskulin. Das liegt daran, dass der Verbstamm bereits auf -t endet. Könnt ihr diese Nomen finden?

ÜBUNG 24: Von Verben abgeleitete Nomen mit der Endung -t: der oder die?

Sind die folgenden Nomen maskulin oder feminin?

Die Vorsilbe Ge- und das Genus

Die meisten Nomen mit dem Präfix Ge– sind neutral. Es gibt aber auch einige maskuline und feminine Nomen mit diesem Präfix.

ÜBUNG 25: Nomen, die mit Ge- beginnen: Findet die maskulinen und femininen Nomen!

Findet ihr die maskulinen und femininen Nomen?

ÜBUNG 26: Nomen, die mit Ge- beginnen: der oder das?

Sind die folgenden Nomen maskulin oder neutral?

ÜBUNG 27: Nomen, die mit Ge- beginnen: die oder das?

Sind die folgenden Nomen feminin oder neutral?

ÜBUNG 28: Nomen, die mit Ge- beginnen: der oder die?

Sind die folgenden Nomen maskulin oder feminin?

Plural und Genus

Hier geht’s zu den Regeln, Wortlisten und Ausnahmen.

Pluralendung und Genus

Wie ihr in den bisherigen Übungen bestimmt schon festgestellt habt, hilft euch in Zweifelsfällen manchmal die Pluralendung des Nomens bei der Frage, welches Genus richtig ist. Es kann also nicht schaden, wenn ihr zu diesem Thema ein paar Übungen macht.

Als Erstes wiederholt ihr noch einmal die Regeln.

ÜBUNG 29: Pluralendungen und Genus – Wie lauten die Regeln?

ÜBUNG 30: Pluralendungen und Genus – Welches Genus haben die Nomen?

Lest die Regel und markiert, ob die Nomen, die unter diese Regel fallen maskulin, feminin oder neutral sind.

Pluralendung -en

Die meisten Nomen mit der Pluralendung –en sind feminin.

ÜBUNG 31: Nomen mit der Pluralendung -en: der, die oder das?

Alle folgenden Nomen haben die Pluralendung -en, aber nicht alles sind feminin. Sind diese Nomen maskulin, feminin oder neutral?

Pluralendung -n bzw. identische Singular- und Pluralform

Nomen mit den Endungen –er und –el sind maskulin oder neutral, wenn Singular und Plural identisch sind. Wird der Plural mit -n gebildet, sind die Nomen feminin.

ÜBUNG 32: Nomen mit den Endungen -el und -er: der, die oder das?

Sind die folgenden Nomen maskulin, feminin oder neutral?

Pluralendungen -er / ¨-er

Die meisten Nomen sind neutral, wenn der Plural mit –er / ¨-er gebildet wird. Dabei handelt es sich fast immer um kurze, einsilbige Nomen.

ÜBUNG 33: Nomen mit der Pluralendung -er/ ¨-er: Findet die maskulinen Nomen!

ÜBUNG 34: Nomen mit der Pluralendung -er/ ¨-er: der oder das?

Sind die folgenden Nomen maskulin oder neutral?

Bedeutung und Genus

Hier geht’s zu den Regeln, Beispielen und Ausnahmen.

Auch die Bedeutung der Nomen hilft euch oft bei der Bestimmung des Genus. Wiederholt zuerst die wichtigen Regeln und macht dann eine Übung zu Nomen, die unter diese Regeln fallen.

ÜBUNG 35: Bedeutung und Genus: Wie lauten die Regeln?

ÜBUNG 36: Bedeutung und Genus: Welches Genus haben die Nomen?

Lest die Regel und markiert, ob die Nomen, die unter diese Regel fallen maskulin, feminin oder neutral sind.

ÜBUNG 37: Bedeutung und Genus: der, die oder das?

Sind die folgenden Nomen maskulin, feminin oder neutral?

Die wichtigsten letzten Nomen in Zusammensetzungen

Hier geht’s zu den Wortlisten.

In zusammengesetzten Nomen bestimmt das letzte Element das Genus. Ist das letzte Element ein Nomen, so hat das gesamte Wort das Genus dieses letzten Nomens. Es kann also nicht schaden, die Genera der häufigsten letzten Nomen zu kennen.

Hier übt ihr die 75 Nomen, die am häufigsten als letztes Element in Zusammensetzungen vorkommen.

ÜBUNG 38: Wichtige Nomen: der, die oder das? (0-25)

ÜBUNG 39: Wichtige Nomen: der, die oder das? (26-50)

ÜBUNG 40: Wichtige Nomen: der, die oder das? (51-75)

Gleichlautende Nomen mit unterschiedlichem Genus

Hier geht’s zu den Erklärungen und Wortlisten.

Es gibt einige Nomen, die zwar gleich geschrieben werden, aber unterschiedliche Genera haben. Bei den meisten ändert sich mit dem Genus auch die Bedeutung.

Schaut euch zuerst noch einmal diese Nomen in der Liste an. Anschließend könnt ihr in den nächsten drei Übungen überprüfen, ob ihr diese Nomen könnt.

ÜBUNG 41: Gleichlautende Nomen: der oder das?

Sind die folgenden Nomen maskulin oder neutral?

ÜBUNG 42: Gleichlautende Nomen: der oder die?

Sind die folgenden Nomen maskulin oder feminin?

ÜBUNG 43: Gleichlautende Nomen: die oder das?

Sind die folgenden Nomen feminin oder neutral?

So, das war’s! Wir hoffen, die Übungen waren hilfreich und haben euch gefallen!

Hier kommt ihr zu allen Regeln, Erklärungen, Beispielen, Ausnahmen und Wortlisten:

Der, die oder das? Welcher Artikel? Regeln, Beispiele, Ausnahmen, Listen

Eine Übersicht über alle Lernmaterialien auf Deutschlernerblog findet ihr hier:

Deutschlernerblog – Übersicht über alle Materialien

Seid ihr auf der Suche nach schönen deutschen Wörtern? Hier findet ihr über 1000 schöne und besondere deutsche Wörter:

Deutschwortschatz – der Schatz der deutschen Wörter

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.