Gute Frage - Fragen aus dem Deutschunterricht, Wortschatz Deutsch
Schreibe einen Kommentar

Kausale Präpositionen: dank oder wegen? Bedeutungsunterschiede

dank oder wegen

dank oder wegen?

Sowohl bei dank als auch bei wegen handelt es sich um kausale Präpositionen. Die Bedeutung ist sehr ähnlich, denn mit beiden Präpositionen geben wir den Grund für etwas an.

Doch es gibt auch Unterschiede. Diese liegen sowohl in der Bedeutung als auch in der Deklination, die auf diese Präpositionen folgt.

Positive oder negative Folgen?

Wir benutzen die Präposition dank nur, wenn die Folge als positiv empfunden wird (Ausnahme: Ironie). In allen anderen Fällen verwenden wir wegen.

  • Wir haben es dank eurer Hilfe geschafft.
  • Dank des/dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr ist es nicht zu größeren Schäden gekommen.
  • Er hat den Wettkampf dank seiner großen Erfahrung gewonnen.
  • Die Veranstaltung musste wegen des Sturms abgesagt werden.
  • Wegen der Verspätung haben wir den Anschlusszug verpasst.
  • Die Straße war wegen eines Unfalls gesperrt.

Genitiv oder Dativ?

In der Standardsprache folgt auf die Präposition wegen der Genitiv.
Die Präposition dank kann sowohl mit dem Genitiv als auch mit dem Dativ stehen.

Lest hier alle Erklärungen und Beispiele:

Dativ oder Genitiv: wegen dem oder wegen des?
Dativ oder Genitiv: dank dem oder dank des?

Noch Fragen?


<< des Öfteren oder des öfteren?

hat gelegen oder ist gelegen? >>

Alles zu kausalen Konnektoren

Kausalsätze: kausale Konjunktionen, Präpositionen und Adverbien

Alle Fragen und Antworten aus der Reihe

Gute Frage | Fragen aus dem Deutschunterricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.