Deutsch lernen, Redewendungen und Redensarten, Wortschatz Deutsch
Kommentare 2

Haare auf den Zähnen haben – deutsche Redewendungen / 16

Haare auf den Zähnen - Redewendungen - Deutsch lernen

Haare auf den Zähnen haben

Bedeutung

rechthaberisch sein; streitsüchtig sein; leicht erregbar sein

Beispiele

  • Sie hat Haare auf den Zähnen und lässt sich nichts gefallen.
  • Sei gewarnt! Von ihr heißt es, sie habe Haare auf den Zähnen.
  • Er ist sehr spitzzüngig und hat Haare auf den Zähnen.

Wortschatz

sich nichts gefallen lassen – unangenehme Dinge nicht hinnehmen; sich wehren
Sei gewarnt! – Ich warne dich. 
von ihr heißt es – von ihr sagt man
spitzzüngig – zu provozierenden Äußerungen neigend

Anmerkungen

Haare galten im Mittelalter als Zeichen für Tapferkeit. Und wenn die Haare dann noch an Stellen zu finden sind, an denen sie eigentlich nicht wachsen…
Diese Redewendung ist oft abwertend und meist auf Frauen bezogen.

Lernvideo

Welche Präposition mit welchem Ort?

Präpositionen mit Orten
Hier lernt ihr, welche Präpositionen für jeden Ort die richtigen sind. Ihr findet viele Beispiele und Tabellen mit über 1.000 Orten und ihren Präpositionen. Außerdem könnt ihr viele Übungen zu den lokalen Präpositionen machen.

Mehr
Reihe: Redewendungen mit Bildern lernen
Quiz: Redewendungen und Umgangssprache
Bildergalerie: Redewendungen mit Bildern lernen
Lernvideos: Redewendungen mit Bildern lernen

Hier kannst du diesen Beitrag teilen.

2 Kommentare

  1. na zum Glück haben wir uns aus dem Mittelalter entfernt! Da waren ja noch andere Sitten aber das man damals Haare auf den Zähnen als toll und „tapfer“ empfand find ich echt schräg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.