Grammatik Deutsch, Gute Frage - Fragen aus dem Deutschunterricht
Schreibe einen Kommentar

Deutscher, Deutsche oder Deutschen? Substantivierte Adjektive

Deutscher Deutsche oder Deutschen - substantivierte Adjektive

Substantivierte Adjektive und Partizipien (Deklination)

Deutscher, Deutsche oder Deutschen?
Bekannter, Bekannte oder Bekannten?
Jugendlicher, Jugendliche oder Jugendlichen?
Erwachsener, Erwachsene oder Erwachsenen?
Angestellter, Angestellte oder Angestellten?
Studierende, Studierender oder Studierenden?

Ein Deutscher und eine Deutsche unterhalten sich, der Deutsche spricht also mit der Deutschen. Genauso spricht ein Bekannter mit einer Bekannten oder ein Erwachsener/eine Erwachsene mit einem/einer Jugendlichen. Wenn es bei einem Unfall einen Verletzten oder eine Verletzte gibt, so muss man dem oder der Verletzten helfen. Ist die Person aber schwerer verletzt, so muss der oder die Verletzte so schnell wie möglich ins Krankenhaus gebracht werden.

Was deklinieren wir hier: Substantive? Adjektive? Partizipien?

Substantivieren wir Adjektive oder Partizipien, so müssen wir diese Substantive wie Adjektive deklinieren.

der deutsche Mann => der Deutsche
die deutsche Frau => die Deutsche
ein deutscher Mann => ein Deutscher
eine deutsche Frau => eine Deutsche

Substantivierung: So machen wir aus Adjektiven und Partizipien Substantive.

Das geht eigentlich ganz leicht. Wir schreiben das Wort dann am Anfang groß und deklinieren es. Die Endung der Substantive ist dann immer wie die Endung der Adjektive, wenn diese Adjektive vor einem Substantiv (z.B. Mann oder Frau) steht.

Deklination von substantivierten Adjektiven und Partizipien

Wenn wir von Personen sprechen, sind diese entweder männlich (maskulin) oder weiblich (feminin). Vor dem substantivierten Adjektiv oder Partizip steht im Singular ein bestimmter oder unbestimmter Artikel. Im Plural stehen diese Adjektive entweder mit bestimmtem Artikel oder ohne Artikel.

Beispiele für die Deklination von substantivierten Adjektiven und Partizipien

Nominativ Singular

mask.fem.mask.fem.
der Deutschedie Deutscheein Deutschereine Deutsche
der Bekanntedie Bekannteein Bekanntereine Bekannte
der Jugendlichedie Jugendlicheein Jugendlichereine Jugendliche
der Erwachsenedie Erwachseneein Erwachsenereine Erwachsene
der Angestelltedie Angestellteein Angestelltereine Angestellte

Genitiv Singular

mask.fem.mask.fem.
des Deutschender Deutscheneines Deutscheneiner Deutschen
des Bekanntender Bekannteneines Bekannteneiner Bekannten
des Jugendlichender Jugendlicheneines Jugendlicheneiner Jugendlichen
des Erwachsenender Erwachseneneines Erwachseneneiner Erwachsenen
des Angestelltender Angestellteneines Angestellteneiner Angestellten

Dativ Singular

mask.fem.mask.fem.
dem Deutschender Deutscheneinem Deutscheneiner Deutschen
dem Bekanntender Bekannteneinem Bekannteneiner Bekannten
dem Jugendlichender Jugendlicheneinem Jugendlicheneiner Jugendlichen
dem Erwachsenender Erwachseneneinem Erwachseneneiner Erwachsenen
dem Angestelltender Angestellteneinem Angestellteneiner Angestellten

Akkusativ Singular

mask.fem.mask.fem.
den Deutschendie Deutscheeinen Deutscheneine Deutsche
den Bekanntendie Bekannteeinen Bekannteneine Bekannte
den Jugendlichendie Jugendlicheeinen Jugendlicheneine Jugendliche
den Erwachsenendie Erwachseneeinen Erwachseneneine Erwachsene
den Angestelltendie Angestellteeinen Angestellteneine Angestellte

Nominativ Plural

die DeutschenDeutschealle/keine Deutschenviele Deutsche
die BekanntenBekanntealle/keine Bekanntenviele Bekannte
die JugendlichenJugendlichealle/keine Jugendlichenviele Jugendliche
die ErwachsenenErwachsenealle/keine Erwachsenenviele Erwachsene
die AngestelltenAngestelltealle/keine Angestelltenviele Angestellte
die StudierendenStudierendealle/keine Studierendeviele Studierende

Genitiv Plural

der DeutschenDeutscheraller/keiner Deutschenvieler Deutscher
der BekanntenBekannteraller/keiner Bekanntenvieler Bekannter
der JugendlichenJugendlicheraller/keiner Jugendlichenvieler Jugendlicher
der ErwachsenenErwachseneraller/keiner Erwachsenenvieler Erwachsener
der AngestelltenAngestellteraller/keiner Angestelltenvieler Angestellter
der StudierendenStudierenderaller/keiner Studierendenvieler Studierender

Dativ Plural

den DeutschenDeutschenallen/keinen Deutschenvielen Deutschen
den BekanntenBekanntenallen/keinen Bekanntenvielen Bekannten
den JugendlichenJugendlichenallen/keinen Jugendlichenvielen Jugendlichen
den ErwachsenenErwachsenenallen/keinen Erwachsenenvielen Erwachsenen
den AngestelltenAngestelltenallen/keinen Angestelltenvielen Angestellten
den StudierendenStudierendenallen/keinen Studierendenvielen Studierenden

Akkusativ Plural

die DeutschenDeutschealle/keine Deutschenviele Deutsche
die BekanntenBekanntealle/keine Bekanntenviele Bekannte
die JugendlichenJugendlichealle/keine Jugendlichenviele Jugendliche
die ErwachsenenErwachsenealle/keine Erwachsenenviele Erwachsene
die AngestelltenAngestelltealle/keine Angestelltenviele Angestellte
die StudierendenStudierendealle/keine Studierendenviele Studierende

 

Anmerkung
Mit der Deklination substantivierter Adjektive und Partizipien nach Wörtern wie „alle“ und „viele“ haben übrigens auch viele Deutsche so ihre Schwierigkeiten. Auch wir Deutsche oder wir Deutschen fragen uns manchmal, was richtig und was falsch ist. Und wie so oft in der Grammatik gibt es in einigen Fällen gar kein Richtig oder Falsch:

Auf „alle“ folgt im Plural meist die schwache Form (Nominativ und Akkusativ Plural: alle Deutschen). Die starken Endungen (Nominativ und Akkusativ Plural: alle Deutsche) sind nicht falsch, sie gelten jedoch als veraltet.

Nach „viel“ steht im Genitiv Plural fast immer die starke Form (Genitiv: vieler Deutscher), man findet jedoch manchmal auch die schwache Form (Genitiv: vieler Deutschen).

Lust auf eine kleine Übung?
Übung zur Deklination: Substantivierte Adjektive und Partizipien

Noch Fragen?

Alle Fragen und Antworten aus der Reihe:
Gute Frage – Fragen aus dem Deutschunterricht

Und ganz bestimmt helfen euch auch diese Beiträge und Übungen zur Adjektivdeklination:
Adjektivdeklination Deutsch A1-A2: Erklärungen, Beispiele, Tabellen
Adjektivdeklination Deutsch B1: Erklärungen, Beispiele, Tabellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.