Redewendungen und Redensarten, Wortschatz Deutsch
Schreibe einen Kommentar

sich den Mund verbrennen – Redewendungen und Redensarten / 67

sich den Mund verbrennen

sich den Mund verbrennen

Bedeutung

etwas Unbedachtes sagen und dadurch jemanden verärgern oder sich selber schaden

Beispiele

  • Ich sage jetzt besser nichts mehr dazu, sonst verbrenne ich mir noch den Mund.
  • Bei diesem Thema muss man sehr vorsichtig sein, denn es handelt sich um ein Thema, bei dem man sich schnell den Mund verbrennt.
  • Statt zu schweigen hat sie ganz offen gesagt, was sie denkt. Sie ist jedoch zu weit gegangen und hat sich den Mund verbrannt.
  • Alle haben geschwiegen. Aus Angst, sich den Mund zu verbrennen, hat niemand etwas gesagt. Ein bisschen mehr Mut zur Offenheit wäre schon angebracht gewesen.

 

Wortschatz
etwas Unbedachtes sagen/tun – etwas sagen/tun, über das man vorher nicht nachgedacht hat
jemandem schaden – schlecht für jemanden sein
zu weit gehen – übertreiben
schweigen – still sein; nichts sagen
der Mut – die Entschlossenheit; die Furchtlosigkeit
angebracht sein – angemessen sein; sinnvoll sein; nötig sein; erforderlich sein

Anmerkungen

Man kann auch sagen: sich das Maul verbrennen.

Mehr
Reihe: Redewendungen mit Bildern lernen
Quiz: Redewendungen und Umgangssprache
Bildergalerie: Redewendungen mit Bildern lernen
Lernvideos: Redewendungen mit Bildern lernen

Wortschatz - Deutsch lernen    Deutsch B2 - Sprachniveau B2 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs    Deutsch C1 - Sprachniveau C1 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs    Deutsch C2 - Sprachniveau C2 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs

Hier kannst du diesen Beitrag teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.