Redewendungen und Redensarten, Wortschatz Deutsch
Schreibe einen Kommentar

jemandem auf den Schlips treten – Redewendungen und Redensarten / 64

jemandem auf den Schlips treten

jemandem auf den Schlips treten / sich auf den Schlips getreten fühlen

Bedeutung

jemanden beleidigen; jemanden kränken / beleidigt sein; gekränkt sein

Beispiele

  • Bei ihm musst du genau aufpassen, was du sagst, denn er fühlt sich immer gleich auf den Schlips getreten.
  • Ich möchte dir nicht auf den Schlips treten, aber ich glaube, dass dein Verhalten sehr egoistisch und rücksichtslos ist.
  • Sollte ich dir irgendwie auf den Schlips getreten haben, so tut es mir leid.
  • Sie hat ihre Kritik sehr vorsichtig formuliert, damit sich niemand auf den Schlips getreten fühlt.

 

Wortschatz
jemanden kränken – beleidigen; brüskieren; demütigen
aufpassen – vorsichtig sein
gleich – sofort
rücksichtslos – ohne Rücksichtnahme; skrupellos; eigennützig

Anmerkungen

Es könnte sein, dass sich diese Redewendung gar nicht auf eine Krawatte (Synonym für Schlips) bezieht, sondern auf die langen Gehröcke, die Männer früher trugen. Die mögliche Erklärung, die wir z.B. im Duden finden: Das Wort Schlips entwickelte sich aus dem niederdeutschen Wort slip(p)e, das die Bedeutung Zipfel hatte. Demnach ist die Redewendung daraus entstanden, dass man jemandem versehentlich auf den Zipfel des langen Gehrocks treten konnte.

Reihe: Redewendungen mit Bildern lernen
Quiz: Redewendungen und Umgangssprache
Bildergalerie: Redewendungen mit Bildern lernen
Lernvideos: Redewendungen mit Bildern lernen

Wortschatz - Deutsch lernen    Deutsch B2 - Sprachniveau B2 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs    Deutsch C1 - Sprachniveau C1 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs    Deutsch C2 - Sprachniveau C2 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.