Wortschatz Deutsch
Kommentare 1

Lebensweg, zwischendurch, nebenbei – schöne Wörter mit Bildern / 137-139

Lebensweg, zwischendurch, nebenbei

Die schönsten deutschen Wörter mit Bildern

In der Reihe Die schönsten deutschen Wörter – Wortschatz lernen mit Bildern lernt ihr besondere und schöne deutsche Wörter mit Definitionen, Bildern und Beispielen. In diesem Beitrag lernt ihr die Wörter Lebensweg, zwischendurch und nebenbei.

der Lebensweg

der Weg durchs Leben; der Verlauf eines Lebens

Lebensweg - Wortschatz lernen

Beispiele

  • Wir wünschen Ihnen viel Glück auf Ihrem weiteren Lebensweg!
  • Der Biograf beschäftigt sich schon lange mit dem Lebensweg des großen Künstlers.
  • Im Vorstellungsgespräch schilderte der Bewerber seinen bisherigen Lebensweg, ließ dabei aber einige für ihn nicht sehr vorteilhafte Geschehnisse aus.

 

Wortschatz
der Verlauf – der Lauf; der Ablauf; die Chronologie; die Entwicklung
der weitere Lebensweg – der Lauf des Lebens ab einem bestimmten Zeitpunkt
sich mit etwas beschäftigen – sich mit etwas befassen
das Vorstellungsgespräch – das Bewerbungsgespräch bei einem möglichen Arbeitgeber
bisherig – bis heute
vorteilhaft – positiv
das Geschehnis – etwas, das passiert
etwas auslassen – etwas weglassen; etwas nicht sagen; etwas verschweigen

zwischendurch

in der Zwischenzeit; die Zeit, die zwischen zwei Ereignissen liegt

zwischendurch - Wortschatz lernen

Beispiele

  • Zwischendurch esse ich eine Kleinigkeit.
  • Er ist in Berlin geboren und lebt jetzt wieder in dieser Stadt. Zwischendurch hat er jedoch mehrmals den Wohnort gewechselt.
  • Wir sollten zwischendurch auch mal eine Pause machen. Sonst sind wir am Ende total im Eimer.

 

Wortschatz
die Zwischenzeit – die Zeit zwischen zwei Ereignissen
eine Kleinigkeit essen – ein bisschen essen
den Wohnort wechseln – umziehen
im Eimer sein – kaputt sein; müde sein

nebenbei

nebenher; außerdem; beiläufig

nebenbei - Wortschatz lernen

Beispiele

  • Sie studiert Geografie und arbeitet nebenbei als Kellnerin.
  • Er hat diese Bemerkung ganz nebenbei fallen lassen, ganz so als sei sie überhaupt nicht wichtig.
  • Im Deutschunterricht lernen wir die Sprache und nebenbei noch ganz viel über Land und Leute.

 

Wortschatz
beiläufig – wie zufällig
eine Bemerkung fallen lassen – etwas sagen; eine Bemerkung machen

Wortschatz lernen

Wortschatz lernen auf Deutschlernerblog
Hier kommt ihr zu einer Übersicht über alle Materialien und Reihen zum Wortschatz.

Die schönsten deutschen Wörter mit Bildern lernen
In dieser Reihe lernt ihr die schönsten deutschen Wörter mit Bildern, Definitionen und Beispielsätzen.

Bildergalerie – die schönsten deutschen Wörter
In dieser Bildergalerie seht ihr alle schönen Wörter aus der Reihe mit einer kurzen Definition.

Der Schatz der deutschen Wörter

Entdeckt die schönsten deutschen Wörter auf Deutschwortschatz.
Hier findet ihr über 1.000 gute Gründe, die deutsche Sprache zu lieben.

 

Wortschatz - Deutsch lernen    Deutschwortschatz - die schönsten deutschen Wörter

Hier kannst du diesen Beitrag teilen.

1 Kommentare

  1. Miri Immenhoff sagt

    Ich liebe Eure Wortschatzarbeit, aber manchmal sind ein bisschen viel Männer drin. So beim Lebensweg: Der Biograf, der Künstler, der Bewerber (der vermutlich auch vor männlichen Personalern sitzt) — könnte man das da nicht irgendwie mischen?

    Schöne Frühlingsgrüße

    Miri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.