Deutsch lernen, Redewendungen und Redensarten, Wortschatz Deutsch
Schreibe einen Kommentar

das Kind mit dem Bade ausschütten – Redewendungen mit Bildern lernen /144

das Kind mit dem Bade ausschütten
das Kind mit dem Bade ausschütten | Illustration von Delia Tello

das Kind mit dem Bade ausschütten

Bedeutung

über das Ziel hinausschießen und mit dem Schlechten auch das Gute beseitigen

Beispiele

  • Sein Übereifer wird noch dazu führen, dass er am Ende das Kind mit dem Bade ausschüttet. Manchmal ist weniger einfach mehr.
  • Natürlich birgt das Internet viele Gefahren für Kinder und Jugendliche. Wenn man ihnen aber den Zugang zum Internet ganz verweigert, schüttet man das Kind mit dem Bade aus, denn dann können sie auch nicht mehr von den Vorteilen des Internets profitieren.
  • Datenschutz ist sehr wichtig. Wegen der Unsicherheiten mit der richtigen Umsetzung der DSGVO schütten allerdings einige Schulen das Kind mit dem Bade aus und berichten gar nicht mehr über den Schulalltag der Kinder.

Wortschatz

über das Ziel
hinausschießen
übertreiben; übereifrig sein;
zu weit gehen
etwas beseitigenentfernen; eliminieren
der Übereiferzu großer Eifer;
zu großer Tatendrang
zu etwas führenetwas zur Folge haben
das birgt die Gefahr, dass
das birgt die Gefahr, … zu + Inf.
das bringt die Gefahr
mit sich
jemandem etwas verweigernjemandem etwas verwehren;
etwas nicht gewähren
die Umsetzungdie Verwirklichung; die Anwendung
DSGVODatenschutzgrundverordnung

<< Das pfeifen die Spatzen von den Dächern

erste Sahne sein >>

Mehr Redewendungen

Reihe: Redewendungen mit Bildern lernen
Quiz: Redewendungen und Umgangssprache
Bildergalerie: Redewendungen mit Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.