Deutschlerner schreiben
Kommentare 2

Schülerjob – Geld verdienen als Schüler – Nebenjob Prospektverteiler

Schülerjob - Schülerjobs - Nebenjob für Schüler - Nebenjobs für Schüler - Geld verdienen Schüler

Mein Schülerjob – Deutschlerner schreiben

Tudor und Nawfel sind 13 Jahre alt und kommen aus der französischen Stadt Mulhouse im Elsass. Dort besuchen sie die Schule Jeanne d’Arc, wo sie schon seit einigen Jahren Deutsch lernen. Sie überlegen, mit welchem Schülerjob sie etwas Geld verdienen können.

Vielleicht als Prospektverteiler?

Schülerjob: Prospektverteiler

Hier lest ihr, warum der Schülerjob Prospektverteiler Tudor und Nawfel besonders gut gefällt.

Prospekte verteilen und eine gute Zeit haben

Ich heiße Tudor und ich bin 13 Jahre alt. Ich wohne in Mulhouse, in Frankreich. In meiner Schule wollen alle Schüler einen Job haben, um mehr Taschengeld zu verdienen. Wir alle haben einen Traumschülerjob!
Mein Traumschülerjob ist ein Job, wo ich mit meinen besten Freunden zusammen sein kann und ich schon mal 300 Euro pro Monat verdienen kann! Die Arbeit ist: Prospekte verteilen. In meinem Traumschülerjob darfst du arbeiten, wann du willst, und du kannst am Tag so lange arbeiten, wie du willst. Aber du musst auch arbeiten, wenn es regnet.
Dieser Job ist mein Traumschülerjob, weil ich denke, dass dieser Schülerjob sehr gut für mich ist, weil ich nach draußen gehe. Ich denke auch, dass dieser Job sehr cool ist, weil ich mit meinen besten Freunden zusammen bin und wir eine gute Zeit haben, wenn wir arbeiten.

Tudor

Mein Schülerjob: Prospekte verteilen

Ich heiße Nawfel und ich bin 13 Jahre alt. Ich wohne in Mulhouse. Ich habe einen Schülerjob, um Geld zu verdienen. Ich verteile Prospekte, um ein bisschen Geld zu bekommen. Ich verteile jedes Wochenende von 10 bis 13 Uhr Prospekte in meiner Stadt. Ich verteile die Prospekte auch in den Ferien. Für diesen Job brauchen wir einen kleinen Wagen und viele Prospekte. In meinem Job ist es wichtig, sportlich, schlau und entspannt zu sein. Und man sollte die Natur lieben. Ich verteile Prospekte, weil es eine Tradition in meiner Familie ist, ich die Natur liebe und ich sehr gern durch meine Stadt laufe. Ich habe Spaß beim Prospekteverteilen. Ich bekomme 50 Euro für 200 verteilte Prospekte. Das ist ein guter Lohn für ein Kind. Ich brauche Geld, um Videospiele zu kaufen und um in den Europa-Park zu gehen. Ich liebe diesen Job, weil es ein schöner Job ist, wenn das Wetter schön ist. Es hängt vom Wetter ab, aber ich liebe meinen Job.

Nawfel

Hier lest ihr noch mehr Texte zum Thema Schülerjobs.

Mehr Lesetexte von Deutschlernern für Deutschlerner:
Deutschlerner aus aller Welt schreiben
Deutschlerner aus Frankreich schreiben

Deutsch schreiben - Deutsch lernen     Deutsch B1 - Sprachniveau B1 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs

2 Kommentare

  1. Duong sagt

    Hallo.
    Ich finde es total interessant,dass die Schüler arbeiten können. Richtig gut!
    Aber ich ch denke immer daran, dass es illegal ist, wenn die Schüler arbeiten, um Geld zu verdiennen. Ich habe eine Frage, wenn die Polizei die Schüler, die arbeiten, trifft,ob nicht nur die Schüler sondern seine Eltern auch eine Strafe bekommen.

    • deutschlernerblog sagt

      Hallo Duong,

      es gibt ein paar Jobs, die Schüler ab einem bestimmten Alter machen dürfen.

      Grüße,
      Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.