Deutsch lernen B1, Leseverstehen Deutsch
Schreibe einen Kommentar

Übung zum Leseverstehen Deutsch B 1: Wir sind 17 – Alex (5/5)

Übung zum Leseverstehen Deutsch B 1

Übung zum Leseverstehen Deutsch B 1

Alex ist jetzt 17 Jahre alt. In der Schule wird es jetzt so langsam ernst, denn es geht auf das Abitur zu. Alex hat auch schon eine Idee, welchen Beruf er später erlernen könnte.

Steckbrief Junge 17 - Übung zum Leseverstehen Deutsch B 1

Übung zum Leseverstehen B 1

Lest die Aussagen und den Text. Welche Aussagen sind richtig?

Wir sind 17 – Alex

Alex ist jetzt 17. Welche Neuigkeiten gibt es in seinem Leben? Was will er nach dem Abitur machen?

Übung zum Leseverstehen Deutsch B 1In Klasse 11 hat sich Alex nach 4 Schuljahren „harter Arbeit“ zum ersten Mal „ein bisschen ausgeruht“. Dennoch hatte er am Schuljahresende einen Notendurchschnitt von 2,5. Das heißt, er steht zwischen gut und befriedigend. „Wenn ich mich anstrengen würde“, sagt er, „könnte ich wesentlich bessere Noten haben.“ Das wäre in der 12. Klasse, in die er jetzt geht, von Vorteil: Alle Noten zählen von nun ab fürs Abitur.

Von den 3 neuen Fächern in Klasse 11 – Philosophie, Technik und Psychologie – hat Alex nur die beiden ersten wieder genommen. Dabei wurde Philosophie sogar zu seinem Lieblingsfach.
Zu den beiden wöchentlich fünfstündigen Leistungskursen bis zum Abitur hat Alex Mathematik und Physik gewählt. „Die Naturwissenschaften“, so Alex, „liegen mir mehr als Gesellschaftswissenschaften oder Sprachen.“ Trotzdem wird er am Ende der 13. Klasse in Deutsch eine dreistündige Abiturarbeit schreiben und sein mündliches Prüfungsfach ist Philosophie. Schließlich muss Alex alle Fachbereiche im Abitur abdecken.

Das „Privatleben“ von Alex hat sich seit einem Jahr kaum verändert, wenn man davon absieht, dass er einen neuen Hund hat: Luna, ein Labrador-Weibchen.

Dafür hat Alex jetzt einen Berufswunsch: Er will nach dem Abitur zur Polizei. Die Arbeit da stellt er sich interessant und abwechslungsreich vor: „Ich kann mir nicht vorstellen, tagaus, tagein in einem Büro zu sitzen oder immer nur draußen zu arbeiten“, sagt Alex, „ich will später keinen monotonen Job, sondern brauche von Zeit zu Zeit den Nervenkitzel.“ Außerdem glaubt er, bei der Polizei körperlich fit zu bleiben (er betreibt seit 2 Jahren dreimal wöchentlich die chinesische Kampfsportart Wing Tsun) und sich um den Arbeitsplatz und die Karriere keine Sorgen machen zu müssen. Was genau er bei der Polizei beruflich machen will, ist allerdings noch unklar: „Ich werde mich wohl in den nächsten Monaten einmal gründlich beraten lassen!“

Hier gibt’s die Übung zum Leseverstehen als PDF zum Herunterladen für zu Hause oder den Deutschunterricht.

Quelle des Texts: JUMA 1/2006.
Didaktisierung und Veröffentlichung des Texts mit freundlicher Genehmigung des Bundesverwaltungsamts – Zentralstelle für das Auslandsschulwesen

Alle Übungen zum Leseverstehen aus der Reihe „Wir sind…“
Wir sind… – Lena
Wir sind… – Alex

Mehr Übungen zum Leseverstehen Deutsch B1

Leseverstehen_deutschlernerblog_1000x1000     B1_Deutsch_lernen_Nauka_Niemieckiego_B1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.