Präpositionen mit Gebäuden – lokale Präpositionen, Übung 03

Präpositionen mit Gebäuden - Übungen Präpositionen - lokale Präpositionen - Orte und Präpositionen

Präpositionen mit Gebäuden – Wo? Wohin? Woher?

Welche Präposition verwenden wir mit Gebäuden?

Wo bist du? Wohin gehst du? Woher kommst du?

Könnt ihr auf diese Fragen immer mit der richtigen Präposition antworten?
Hier übt ihr die Präpositionen, die wir mit Bauwerken verwenden.

Seht euch bitte zuerst die Tabelle mit den Präpositionen an!

Übung: Präpositionen mit Gebäuden

Hier lest und lernt ihr mehr zu den Präpositionen

Beispiele, Erklärungen und Tabellen zu den lokalen Präpositionen:
Lokale Präpositionen – Ortsangaben – Wo? Wohin? Woher?

Alle Übungen zu Präpositionen in einer Übersicht:
Präpositionen Übungen – alle Übungen zu den Präpositionen

Findet für jeden Ort die richtige Präposition:
1000 Orte mit Präpositionen – Wo? Wohin? Woher?

Deutsch lernen mit Deutschlernerblog
Übersicht über alle Lernangebote, Materialien und Übungen zum Deutschlernen auf Deutschlernerblog

4 Kommentare

  1. Imron Gamidli sagt

    Hallo,
    20. Warum ist es nicht „ins Theater“, sondern „zum“? (in der Tabelle gibt es keine zu mit Theater.
    22. Warum ist es unmöglich „von der Schule“ benutzen? (in der Tabelle gibt es 2 Auswählen „von der“ und „aus der“.
    24. Gleich mit 22. Warum ist es unmöglich „zur Apotheke“ benutzen?

    • deutschlernerblog sagt

      Hallo,

      die Präposition zu können wir mit sehr vielen Orten benutzen. Die Bedeutung ist dann in etwa „bis zu diesem Ort“, damit bleibt offen, ob wir diesen Ort wirklich betreten.

      Zu den konkreten Fragen:
      20. Heute ist das Theater geschlossen, aber ihr solltet trotzdem zum Theater gehen, um euch das Gebäude von außen anzusehen.
      Da das Theater geschlossen ist, kann man es nicht betreten. Man kann also nicht ins Theater gehen. Wenn man zum Theater geht, steht man vor dem Gebäude und kann es sich von außen ansehen.

      22. Der Unterricht endet um 13:05. Eine Minute später kommen die Kinder aus der Schule.
      Da der Unterricht gerade erst zu Ende ist, ist die Bedeutung hier: „Die Kinder kommen aus dem Gebäude.“ / „Die Kinder verlassen das Gebäude.“
      „Die Kinder kommen von der Schule nach Hause.“ bedeutet, dass die Kinder nach dem Unterricht nach Hause kommen. Die Bedeutung ist nicht „das Gebäude verlassen.“

      24. Ich habe vor der Apotheke auf dich gewartet. Aber da es angefangen hat zu regnen, bin ich in die Apotheke gegangen.
      Wenn man vor der Apotheke steht, kann man nicht mehr zur Apotheke gehen, da man den Weg zur Apotheke schon zurückgelegt hat. Stehe ich schon vor der Apotheke und will das Gebäude dann betreten, gehe ich in die Apotheke.“

      Ich hoffe, die Erklärungen sind verständlich. Wenn nicht, dann kannst du mich gern noch einmal fragen.

      Grüße,
      Andi

  2. Yumi Kimura sagt

    Hallo. Ich habe eine Frage.
    09. Die Pause ist zu Ende. Die Schüler kommen gerade (in den) Schulhof, um zu spielen.
    Die Pause ist zu Ende. Die Schüler kommen gerade (auf den) Schulhof, um zu spielen.
    Sind diese zwei Satze ganz gleich? Warum kann man „in“ und „auf“ beide verwenden?

    • deutschlernerblog sagt

      Hallo Yumi,

      In Satz 9: Die Pause ist zu Ende, die Schüler kommen gerade vom Schulhof. (Woher/Von wo kommen die Schüler?)
      Auf die Frage „Wohin gehen die Schüler?“ kann man in Verbindung mit „Hof“ sowohl auf als auch in verwenden. Meistens benutzt man auf in Verbindung mit Schulhof. Das ist auch die Präposition, die wir in diesem Fall empfehlen. Handelt es sich um einen kleinen Hof, der von (hohen) Gebäuden umgeben ist, benutzt man häufig die Präposition in. Ist der Hof jedoch (wie z.B. ein Schulhof) groß und breit und wahrscheinlich auch nach einer Seite offen, so verwenden wir fast immer auf.

      Ich hoffe, die Erklärungen haben dir geholfen.
      Grüße,
      Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.