Deutsch lernen, Redewendungen und Redensarten, Wortschatz Deutsch
Schreibe einen Kommentar

über den Berg sein | Redewendungen mit Bildern lernen /217

über den Berg sein - Redensarten - Redewendungen
über den Berg sein | Illustration von Delia Tello

über den Berg sein

Bedeutung

das Schlimmste (einer Krankheit) überstanden haben; auf dem Weg(e) der Besserung sein

Beispiele

  • Die Grippe hat mich echt schwer erwischt, aber jetzt bin ich so langsam über den Berg und spüre, wie es allmählich besser wird.
  • Die Ärzte haben mitgeteilt, dass der Patient noch nicht über den Berg sei und immer noch Lebensgefahr bestehe.
  • Die Talfahrt der Aktienkurse hat sich zwar abgeschwächt, aber sie hält an und auch die Wirtschaftsexperten gehen davon aus, dass wir noch lange nicht über den Berg sind.

Wortschatz

etwas überstehenetwas Gefährliches oder Negatives hinter sich bringen
auf dem Weg(e) seinim Begriff sein; eine Entwicklung in eine bestimmte Richtung eingenommen haben
jemanden schwer erwischenjemanden sehr betreffen; jemanden in Mitleidenschaft ziehen
spürenfühlen
allmählichlangsam; schrittweise; Schritt für Schritt
die Talfahrtdas Absinken; die Abnahme; die Verschlechterung
sich abschwächenschwächer werden; weniger stark sein
anhaltenandauern; fortbestehen
von etwas ausgehenetwas annehmen; etwas vermuten

Anmerkungen

Wenn jemand über alle Berge ist, dann ist er geflohen, verschwunden und ganz weit weg.
Steht jemand wie der Ochs vorm Berg, so ist er ratlos und weiß nicht mehr weiter.

Bilderkarten, E-Books und Poster zum Deutschlernen

Materialien zum Deutsch lernen - Unterrichtsmaterialien DaF

<< sich zum Affen machen

Das Kind ist in den Brunnen gefallen. >>

Mehr Redewendungen

Reihe: Redewendungen mit Bildern lernen
Quiz: Redewendungen und Umgangssprache
Bildergalerie: Redewendungen mit Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.