Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wortschatz Deutsch

gucken oder kucken - geguckt oder gekuckt

gucken oder kucken – Gute Frage

gucken oder kucken? Den Rechtschreibfehler haben viele Kinder in deutschen Grundschulen schon gemacht: kucken mit „k“ am Anfang. Und die meisten konnten sich dann auch ziemlich schnell merken, dass man kucken nicht mit „k“, sondern mit „g“ am Anfang schreibt, also gucken. Merken ja, aber nachvollziehen? Sagt man nicht „kucken“? Man hört doch ein „k“ und kein „g“ am Wortanfang, oder? War es also ein Fehler, das Verb mit „k“ zu schreiben? Und ist es heute ein Fehler? Gibt es vielleicht regionale Unterschiede? Oder darf man es schreiben, wie man will?

[Weiterlesen]

Wanderlust, Lückenbüßer – schöne deutsche Wörter mit Bildern / 183-184

Die schönsten deutschen Wörter mit Bildern In der Reihe Die schönsten deutschen Wörter – Wortschatz lernen mit Bildern lernt ihr besondere und schöne deutsche Wörter mit Definitionen, Bildern und Beispielen. In diesem Beitrag lernt ihr die Wörter Wanderlust und Lückenbüßer. die Wanderlust die Lust am Wandern; das Fernweh

[Weiterlesen]

Drahtseilakt, Wehmut – schöne deutsche Wörter mit Bildern / 181-182

Die schönsten deutschen Wörter mit Bildern In der Reihe Die schönsten deutschen Wörter – Wortschatz lernen mit Bildern lernt ihr besondere und schöne deutsche Wörter mit Definitionen, Bildern und Beispielen. In diesem Beitrag lernt ihr die Wörter Drahtseilakt und Wehmut. der Drahtseilakt Zirkusvorführung, während der ein Artist über ein Seil balanciert; eine schwierige und riskante Angelegenheit

[Weiterlesen]