Alle Artikel mit dem Schlagwort: Thema Sprachen lernen

Unsere Deutschprüfung / Goethe-Zertifikat A1 – von Schülern aus Vilnius, Litauen

Unsere Deutschprüfung / Goethe-Zertifikat A1 23 Fünftklässler und 3 Sechstklässler des Petras Vileisis Progymnasium in Vilnius  haben als Erste in Litauen das Goethe-Zertifikat A1 „Fit in Deutsch 1“ bekommen. Sie haben die internationale Prüfung für Kinder und Jugendliche in der deutschen Sprache erfolgreich bestanden. Die Direktorin des Goethe Instituts in Vilnius, Frau Johanna M. Keller, der deutsche Botschafter in Vilnius, Herr Matthias Mülmenstädt, und die Leiterin der Sprachabteilung des Goethe Instituts in Vilnius, Frau Nijolia Buinovskaja, waren von den Prüfungsergebnissen der Schüler und Schülerinnen begeistert. Auf der Feier haben Schulfreunde ein schönes Konzert gegeben. Man hörte Flöten- und Gitarrenmusik, Gedichte von J.W. Goethe, H. Heine sowie Musik von W.A. Mozart. Der Botschafter war begeistert, weil er während des Gesprächs keinen  Dolmetscher brauchte. Und er sagte gleich, dass die deutsche Sprache genauso schwer sei wie die litauische. Er hat einige Sätze auf Litauisch gesagt. Schüler und Schülerinnen sprechen über ihre Prüfung Ich habe die Prüfung gemacht, weil ich sehen wollte, was ich kann und was nicht. Es war ziemlich einfach. Ich habe die Prüfung gern gemacht. …

[Weiterlesen]

Marianne aus Reims, Frankreich: Sprachen lernen

Marianne aus Reims: Sprachen lernen Ich spreche vier Sprachen. Französisch ist meine Muttersprache. Ich spreche auch sehr gut Portugiesisch. Ich spreche Portugiesisch zu Hause mit meiner Familie. Ich spreche Englisch und Deutsch in der Schule, drei Stunden pro Woche. Als ich 7 Jahre alt war, habe ich angefangen, Englisch zu lernen. Und als ich 11 Jahre alt war, habe ich mit Deutsch begonnen. Ich lerne Deutsch, weil ich das interessant finde. Aber jetzt ist Spanisch besser für mich, weil ich schon Portugiesisch spreche. Hier meine Tipps, um Deutsch zu lernen: Man muss die Wörter wiederholen und schreiben. Man kann mit Freunden lernen und man muss im Unterricht gut zuhören. Aber ich bin sehr gesprächig und ich kann das nicht gut. Ich mache viele Fehler. Nicht schlimm, oder? Marianne ist 14 Jahre alt und geht in Reims in Nordfrankreich zur Schule. Dort lernt sie neben anderen Sprachen auch Deutsch. Deutschlerner schreiben: Sprachen lernen     

[Weiterlesen]

Pauline aus Reims, Frankreich: Sprachen lernen

Pauline aus Reims: Sprachen lernen Ich spreche Deutsch und Englisch. Als ich 8 Jahre alt war, habe ich angefangen, in der Schule Englisch zu lernen. Ich habe begonnen, in der Schule Deutsch zu lernen, als ich 11 Jahre alt war. Ich brauche Englisch und Deutsch in der Schule, und wenn ich im Ausland bin. Ich lerne Deutsch, um bessere Jobchancen zu haben. Ich lerne Deutsch, damit mich die Leute im Ausland verstehen können. Meine Ratschläge sind: Man muss lernen und die Übungen machen. Um die neuen Wörter zu lernen, kann man die neuen Wörter schreiben und wiederholen sowie die deutsche Zeitung lesen. Pauline ist 14 Jahre alt und geht in Reims in Nordfrankreich zur Schule. Dort lernt sie neben anderen Sprachen auch Deutsch. Deutschlerner schreiben: Sprachen lernen     

[Weiterlesen]

Sprachen lernen – von Blandine aus Reims, Frankreich

Sprachen lernen Ich spreche Deutsch, Englisch, Französisch, Latein und ein bisschen Italienisch. Meine Großmutter ist Französin, sie spricht sehr gut Deutsch, Italienisch und Französisch. Sie wusste, dass ich Deutsch lernen wollte, und sie hat mir gesagt: „Wenn du Deutsch lernst, kann ich dir helfen“. Also habe ich in der 6. Klasse begonnen, Deutsch zu lernen. Zu Hause spreche ich mit meiner Großmutter ein bisschen Deutsch und Italienisch, aber ich kann mit meiner Familie kein Englisch sprechen, weil sie Englisch nicht gelernt hat. Das ist schade! Ich lerne Deutsch, um als Übersetzerin zu arbeiten, und weil ich Fremdsprachen liebe. Einmal, als ich auf der Straße war, hat ein Tourist mich gefragt: „Entschuldigung, wo ist die Kathedrale?“ und ich habe ihm den Weg gezeigt. Er hat mir „Danke“ gesagt. Es ist toll, Deutsch zu können! Als ich in der 6. Klasse war, hatte ich Schwierigkeiten mit dem Wort „Mittwoch“, weil ich immer „Mittowoch“ geschrieben habe. Ich habe dieses Wort dann zehnmal geschrieben, damit ich diesen Fehler nicht mehr mache. Blandine ist 14 Jahre alt und geht in …

[Weiterlesen]

Lesen Text A2: Sprachen lernen – von Margot aus Reims, Frankreich

Lesen Text A2: Sprachen lernen Ich spreche Französisch, Deutsch und Englisch. Ich habe Französisch gelernt, als ich klein war. Französisch ist meine Muttersprache. Als ich 11 Jahre alt war, habe ich begonnen, in der Schule Deutsch zu lernen. Seit ich 8 Jahre alt bin, lerne ich Englisch in der Schule. Ich lerne Deutsch in der Schule, damit meine deutschen Freunde mich verstehen. Ich spreche Französisch zu Hause. Ich spreche Englisch in der Schule. Ich lerne Deutsch, weil ich Deutschland liebe. Mein Traum ist, nach Berlin zu fahren. Ich habe eine Serie geliebt („Le destin de Lisa“ auf Französisch und „Verliebt in Berlin“ auf Deutsch) und dort habe ich Berlin gesehen: Das ist eine schöne Stadt. Einmal war ich in Deutschland, ich habe ein Geschenk für eine Freundin gekauft und ich habe gesagt: „Das ist für ein Gift“, aber „Gift“ heißt „poison“ auf Französisch. Und auf Deutsch bedeutet es auch nicht „Geschenk“, wie auf Englisch. Um die Wörter zu lernen, schreibe ich sie auf einem Blatt oder ich sage die Wörter meiner Schwester. Margot ist 14 …

[Weiterlesen]

Sprachen lernen – von Cassandre aus Reims, Frankeich

Sprachen lernen Ich heiße Cassandre. Ich bin 14 Jahre alt. Ich spreche Französisch mit meinen Eltern, aber mit meiner Schwester spreche ich Englisch, weil ich nach Amerika gereist bin. Ich sprach Deutsch mit meinem Großvater, aber er ist tot. Mit 11 habe ich angefangen, deutsche und englische Bücher zu lesen. Wenn ich mit meinen Freunden zusammen bin, sprechen wir Jugendsprache. Wenn ich in der Schule bin, muss ich „normales“ Französisch sprechen. Auf dem Gymnasium ist meine erste Fremdsprache Englisch und meine zweite Fremdsprache ist Deutsch, weil ich die deutsche Sprache und das Land mag. Auf dem Jean-Jaurès-Gymnasium will ich eine weitere Sprache, Spanisch, lernen. Ich lerne viele Sprachen, um im internationalen Handel zu arbeiten oder Botschafterin zu werden. Ich habe Lust, Austausche zu machen, und ich will auch Erfahrungen in Australien sammeln. Ich bin einmal mit einer Freundin zur Kathedrale spazieren gegangen und ein deutsches Paar hat uns gefragt, wo der Erlonplatz ist. Ich konnte damals kein deutsches Wort sagen, dann habe ich ihnen einen Stadtplan auf einem Papier gezeichnet und ich habe ihnen den …

[Weiterlesen]

Deutsch lernen in Ägypten – Übung zum Hör-Seh-Verstehen Deutsch B1

Deutsch lernen in Ägypten Im folgenden Film lernt ihr Maryam aus Kairo kennen. Maryam lernt an der Nefertari International School Deutsch. Ihre Schule ist eine der mittlerweile zahlreichen Schulen, die am PASCH-Programm teilnehmen. Im Film erfahrt ihr viel über Maryam, den Deutschunterricht in Ägypten und über die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“. Die Übung für das Sprachniveau B1 wird euch beim Verstehen des Films helfen. Auch wenn ihr erst im Sprachniveau A2 seid, könnt ihr vieles im Film verstehen und auch sicher einige Fragen richtig beantworten. Übung zum Hör-Seh-Verstehen Deutsch B1 Deutsch lernen in Ägypten Lest zuerst die Aussagen und die Beispiele. Seht dann den Film und beantwortet die Fragen. Aufgabentyp 1 (Richtig oder falsch?): Sind die Aussagen richtig oder falsch? Markiert R für richtig und F für falsch. Aufgabentyp 2 (Multiple Choice): Welche Aussagen sind richtig? Schreibt die Lösung (a, b oder c) in die weißen Kästchen. Hier seht ihr den Film: Deutsch in Ägypten Natürlich gibt es diese Übung als PDF zum Herunterladen. Kennt ihr die Initiative PASCH – „Schulen: Partner der Zukunft“? …

[Weiterlesen]

Lesetext A 2: Sprachen lernen – von Alan aus Puerto Varas, Chile

Lesetext A 2: Sprachen lernen Ich bin Alan, ich bin 14 Jahre alt und wohne in Puerto Varas in Chile Ich spreche Spanisch, Englisch und ich lerne Deutsch, weil ich in die Deutsche Schule gehe. Ich spreche Spanisch, weil es meine Mutterspache ist, und Englisch, weil meine Eltern Englisch sprechen. Als ich klein war, lehrten sie mich Englisch. Ich lerne Deutsch, weil ich seit 2009 in Puerto Varas wohne, deshalb bin ich seit 2009 in der Deutschen Schule. Ich denke, dass es in Puerto Varas viele Deutsche gibt, weil die deutschen Einwanderer an diesen Ort gekommen sind. Deshalb meine ich, dass an einem solchen Ort wenigstens ein bisschen Deutsch gesprochen werden sollte. Und meine Eltern schicken mich auf die Deutsche Schule, weil ich Englisch spreche, seit ich ein Baby war, und eine neue Sprache sehr nützlich für mich ist. Darum lerne ich Deutsch in der Deutschen Schule. Alan lebt in Puerto Varas in Chile und besucht dort die Deutsche Schule. Deutschlerner schreiben: Sprachen lernen    

[Weiterlesen]