Alle Artikel mit dem Schlagwort: Deutschlerner schreiben: Mein Erlebnis

Lesetext C1: Mein Erlebnis – von Shyamala aus Madurai, Indien

Lesetext C1: Ein Erlebnis aus meiner Kindheit Als Kind faszinierte mich alles. Besonders die ersten Erfahrungen. Madurai heißt meine Heimat, eine kleine Stadt in Südindien und stolzer Besitzer des Meenakshiamman Tempels. Mit 12 besuchte ich zum ersten Mal mit meiner Familie das Volksfest. Der Platz war schrecklich überfüllt, trotzdem fiel er mir angenehm auf. Es gab viele kleine Stände. Auf einer Seite wurden bunte Süßigkeiten angeboten: Eis, Zuckerwatten und klebrige Schokolade. Auf der anderen gab es viele Spielzeuge. Ich wünschte mir mehr Augen, um alles betrachten zu können. Mein Bruder und ich waren bereits mit großen rosafarbenen Zuckerwatten beschäftigt. Danach gingen wir zu einem Stand, der die Männer in Massen anzog. Da sahen wir eine Meerjungfrau! Auf dem Land! Dann besuchten wir ein Spukhaus, wo das Geschrei der Menschen uns mehr erschreckte als der Spuk. Und wir probierten alle Fahrten: mit einem einschüchternden Riesenrad und auf einem Schiff, das sich in die Luft erhob. Besonders beeindruckend war das Karussell. Nach dieser Fahrt war ich mit den Wissenschaftlern einverstanden, dass die Erde sich dreht. Als wir …

[Weiterlesen]

Lesetext B1 – Ein Tag auf einem Campingplatz in Italien

Lesetext B1: Ein Tag auf einem Campingplatz in Italien Verde speranza! Speriamo di vincere! Große Vorbereitungen für einen Wettbewerb Lido di Pomposa, Italien. Es ist warm, aber nicht heiß. Auf der Haut spürt man die Sonnenstrahlen. Wir gehen den Asphalthauptweg des Campingplatzes entlang und biegen nach rechts ab, in einen zweiten, von Steinen übersäten Weg, an dem hauptsächlich Italiener campen. Nach kurzer Zeit bemerken wir auch eine Familie aus Deutschland und eine aus Polen. Obwohl all diese Leute verschiedener Nationalitäten sind, scheinen sie zusammenzuarbeiten. Es herrscht eine riesige Aufregung, denn die Gruppe der Grünen bereitet sich für den Wettbewerb vor. „Paulaaa, Mariaaa! Kommt, helft uns!“, schreit ein Mädchen, das geschätzte zwölf Jahre alt ist, auf Italienisch. Es sitzt mit seiner jüngeren Schwester Deborah und seiner Freundin, wahrscheinlich eine Altersgenossin, an einem runden Tisch. Alle sind sehr beschäftigt,  schneiden Plastiktüten zu, blasen Luftballons auf, besprühen Einwegteller. Und alles ist natürlich grün! „Während dieser Woche findet ein Wettkampf um den Pokal des Campingplatzes I 3 Moschettieri statt. Animateure haben vier Gruppen gebildet: die Grünen, die Roten, die …

[Weiterlesen]