Redewendungen | Bilder für den Deutschunterricht zum Herunterladen und Ausdrucken

Redewendungen mit Bildern lernen

In unserer Reihe Redewendungen mit Bildern lernt ihr jede Woche eine neue Redensart mit einem Bild und Beispielsätzen. Wir haben viele dieser Illustrationen überarbeitet und wollen sie euch zu einem vernünftigen Preis zum Herunterladen anbieten.

illustrierte Redewendungen von Deutschlernerblog zum Herunterladen und Ausdrucken

Hinweis zum Urheberrecht

Alle unsere Bilder und Materialien unterliegen dem Urheberrecht. Das bedeutet, dass ihr die Materialien, die ihr kauft, herunterladen, ausdrucken und im Deutschunterricht verwenden dürft. Es ist allerdings verboten, die Materialien oder Teile davon weiterzuverbreiten.

Bedenkt bitte!
Es ist zwar sehr einfach, aber illegal, PDF-Dateien und E-Books an Freunde und Kollegen weiterzugeben oder sogar im Internet zu veröffentlichen. In diesen Materialien steckt unglaublich viel Arbeit, die irgendwie finanziert werden muss. Das geht nur, wenn jeder für das Herunterladen der Materialien bezahlt. Danke.

Format der Bilder

Die Bilder zu den Redewendungen werden als PDF (Din-A-4) heruntergeladen. Auf jeder Seite gibt es vier Bilder (Größe jeweils etwa 9 x 13,5 cm) zu einer Redewendung, die nach dem Ausdrucken ausgeschnitten werden.

Es gibt jede Redewendung in vier Bildern:

  1. Bild mit Redewendung und Bedeutung
  2. Bild mit Redewendung
  3. Bild mit Bedeutung
  4. Bild ohne Redewendung und Bedeutung
Beispielseiten aus 50 Redewendungen mit Bildkarten zum Ausdrucken und Ausschneiden

Dank dieser vier Versionen ergeben sich viele Möglichkeiten für den Einsatz der Bilder im Deutschunterricht.

50 Redewendungen mit Bildern zum Ausdrucken /01 (1-50)

Hier ladet ihr 200 Bilder zu 50 deutschen Redewendungen als PDF zum Ausdrucken und Ausschneiden herunter (53 Seiten).

Preis: 5€
Sicherer digitaler Download und sichere Bezahlung über digistore24

Ihr bekommt die folgenden 50 illustrierten Redewendungen. (Tipp: Klickt jeweils auf den Link, um Beispielsätze zu lesen!)

ein alter Hase sein
Tomaten auf den Augen haben
neben der Kappe sein
auf großem Fuß leben
ein langes Gesicht machen
etwas für einen Apfel und ein Ei bekommen
jemanden im Regen stehen lassen
unter vier Augen
die Ohren spitzen
die Katze im Sack kaufen
jemandem steht das Wasser bis zum Hals
jemandem auf der Nase herumtanzen
Das sind zwei Paar Schuhe.
Haare auf den Zähnen haben
zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen
reden wie ein Wasserfall
auf dem Teppich bleiben
jemandem auf die Finger sehen
dünne Bretter bohren
einen Eiertanz aufführen
jemandem einen Bären aufbinden
die Nase hoch tragen
grinsen/strahlen wie ein Honigkuchenpferd
(etwas) schwarzmalen
ins kalte Wasser springen
Süßholz raspeln
Luftschlösser bauen
das eigene Nest beschmutzen
ein Partylöwe sein
die Hand für jemanden ins Feuer legen
stumm sein wie ein Fisch
einen Drehwurm haben/bekommen
einen Dachschaden haben
Hals- und Beinbruch!
einen Filmriss haben
ein Korinthenkacker sein
sich lieber die Zunge abbeißen, als
in etwas verstrickt sein
in Teufels Küche kommen
den Kopf in den Sand stecken
jemanden ins Herz schließen
ganz Ohr sein
den Gürtel enger schnallen
das schwarze Schaf sein
sich zwischen zwei Stühle setzen
weg vom Fenster sein
zum Lachen in den Keller gehen
Krokodilstränen weinen
das Haar in der Suppe suchen/finden
mit einem blauen Auge davonkommen

50 Redewendungen mit Bildern zum Ausdrucken /02 (51-100)

Hier ladet ihr 200 Bilder zu 50 deutschen Redewendungen als PDF zum Ausdrucken und Ausschneiden herunter (53 Seiten).

Preis: 5€
Sicherer digitaler Download und sichere Bezahlung über digistore24

Im zweiten Teil bekommt ihr die Bilder zu folgenden Redewendungen:

Schmetterlinge im Bauch haben
den Teufel an die Wand malen
nicht alle Tassen im Schrank haben
sich an die eigene Nase fassen
blau sein
im Eimer sein
Jacke wie Hose sein
sich mit fremden Federn schmücken
etwas durch die rosarote Brille sehen
alte Zöpfe abschneiden
jemandem auf den Schlips treten
eine Flasche sein
das Gras wachsen hören
sich den Mund verbrennen
das Herz auf der Zunge tragen
auf heißen Kohlen sitzen
etwas auf dem Kasten haben
jemanden auf die Palme bringen
nicht das Gelbe vom Ei sein
der springende Punkt sein
den Braten riechen
an der Quelle sitzen
das Heft in der Hand halten
die Nase voll haben
Da lachen ja die Hühner!
den Nagel auf den Kopf treffen
auf die Tube drücken
den Löffel abgeben
Da liegt der Hund begraben.
Das kann kein Schwein lesen!
ein alter Hut sein
kalte Füße bekommen
jemandem einen Korb geben
jemandem wie aus dem Gesicht geschnitten sein
(k)ein unbeschriebenes Blatt sein
sich eine goldene Nase verdienen
zwei linke Hände haben
lange Finger machen
der Hahn im Korb sein
das Handtuch werfen
auf zwei Hochzeiten tanzen
jemanden über den Tisch ziehen
jemandem goldene Brücken bauen
jemanden auf Händen tragen
Schwein haben
Eine Hand wäscht die andere.
die erste Geige spielen
jemandem fällt ein Stein vom Herzen
mit offenen Karten spielen
sich benehmen wie ein Elefant im Porzellanladen

Ideen für die Verwendung der Bilder im Deutschunterricht

Zielgruppen

  • Deutsch als Fremdsprache ab B2
  • Grundschule (4. Schuljahr)
  • Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Gesamtschule

Die Bilder sind geeignet für Aktivitäten in Gruppen und zum Lernen allein.

Aktivitäten

  • Bildbeschreibung: Beschreibung der Bilder (Bild ohne Text oder Bild mit Redewendung). Dabei kann man, wie beim Spiel Tabu verbieten, dass Wörter aus der Redewendung verwendet werden.
  • Zuordnen: Verwendung der Bilder ohne Bedeutung oder ohne Redewendung oder ganz ohne Text. Aus einer Liste soll für jedes Bild entweder die richtige Redewendung, die richtige Bedeutung oder beides ausgewählt werden.
  • Lernen in Gesprächen (3-er oder 4-er Gruppen): Jedes Gruppenmitglied erhält eines der vier Bilder. Die Person, die das Bild ohne Text hat, beschreibt das Bild und stellt Vermutungen über die Redewendung an. Die Person, die das Bild mit der geschriebenen Redewendung hat, hilft ihr, auf die richtige Redewendung zu kommen. Dann stellen beide Überlegungen zur Bedeutung an. Dabei können die Personen die das vollständige Bild und die Person, welche das Bild mit der Bedeutung hat, helfen.
    Am Ende findet ein Gespräch über diese Redewendung, über eine mögliche Entsprechung in der Muttersprache der Lernenden und über mögliche Erfahrungen mit einer solchen Situation statt.
  • Redewendungen-Experten: Jeder Lernende ist Experte für eine Redewendung. Dazu erhält er alle vier Bilder und hat Zeit, die Bedeutung zu verstehen und unbekannte Wörter im Wörterbuch nachzuschlagen. Danach stellt er einem anderen Kursteilnehmer diese Redewendung mit den vier Bildern vor. Dabei beginnt er mit dem Bild ohne Text.
  • Quiz: Man zeigt das Bild ohne Text. Wer errät die Redewendung? Wer weiß die Bedeutung?
  • Schreiben: Beispielsätze für die Redewendungen schreiben.
  • Gruppen oder Paare bilden mit diesen Bildern. Sollen die Kursteilnehmer zu zweit arbeiten, so kann man die Paare bilden, indem man jeweils die Bilder mit Redewendung sowie Bedeutung und die Bild ohne Text in der Gruppe verteilt. Die beiden Kursteilnehmer mit der gleichen Redewendung arbeiten zusammen. Bei der Zusammenstellung von 3-er oder 4-er Gruppen nimmt man dementsprechend 3 oder alle Bilder zu einer Redewendung.

Natürlich gibt es noch viele andere Möglichkeiten, diese Bilder im Deutschunterricht einzusetzen. Wir freuen uns auf eure Ideen.

Erzählt uns bitte eure Erfahrungen und Ideen für den Einsatz der Bildkarten im Deutschunterricht in einem Kommentar!

Alle Bilder sind von der Illustratorin Delia Tello.


Mehr Unterrichtsmaterialien von Deutschlernerblog

Materialien für den Deutschunterricht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.