Deutschlerner schreiben, Lesetexte
Schreibe einen Kommentar

Orte, die ich mag – Orte, die ich nicht mag: Inseln, Wälder, Berge, Großstädte

Texte aus der Reihe Deutschlerner aus aller Welt schreiben

Mathis, Gurwan, Alyssa und Enora kommen aus der Bregagne in Frankreich. In der Stadt Châteaulin besuchen sie die 9. Klasse und lernen seit 2 Jahren Deutsch.
Sie wohnen in der Nähe vom Meer. Und das merkt man in ihren Texten.

Orte, die ich mag – Orte, die ich nicht mag

Orte die ich mag - Meer - Orte, die ich mag

Ich möchte auf einer Insel leben

Ich möchte auf einer Insel leben, weil es dort ruhig und idyllisch ist. Es gibt Sand, man hört das Meer, man sieht Tiere und es riecht nach Natur.
Ich mag den Wald, weil es dort ruhig und schön ist. Es gibt Bäume, man hört Vögel, man sieht Eichhörnchen und es riecht nach Natur.
Ich mag Paris nicht, weil es dort viel Verkehr gibt. Es ist voll, man hört Autos, man sieht den Verkehr, es riecht nach Umweltverschmutzung.
Ich mag die Berge nicht, weil es kalt ist. Es gibt Schnee, man sieht Skifahrer und es riecht nach Natur.

Mathis

Ich möchte am Meer leben

Ich mag das Meer, weil es Fische gibt, weil man die Möwen sieht, weil es gut riecht und weil es ruhig und idyllisch ist.
Ich mag das Land, weil man die Bäume hört, weil man die Kühe sieht, weil es nach Land riecht, weil es ruhig, leer und schön ist.
Ich mag Großstädte nicht, weil man Autos hört, weil man viele Personen sieht, weil es schlecht riecht, weil es grau, schmutzig, laut, voll und hässlich ist.
Ich mag Paris nicht, weil man viele Menschen hört, weil man Autos sieht, weil es grau, schmutzig, laut, voll, hässlich und gefährlich ist.
Ich möchte am Meer wohnen, weil es idyllisch ist und weil ich gern surfe.

Gurwan

Ich möchte an einem See leben

Es ist ruhig, ich sehe viel Grün, ich höre den Ruf eines Vogels, es riecht nach Luft. Ich mag es auf dem Land, weil es dort ruhig ist.
Es ist leise, ich sehe meinen Computer, ich höre Musik, ich rieche meine Lieblingsschokolade. Ich mag mein Zimmer, weil ich es liebe.
Ich möchte an einem See leben, weil es ruhig und schön ist.

Alyssa

Ich möchte auf einer Insel leben

Ich mag Inseln, weil es idyllisch ist. Ich sehe Palmen, ich höre das Meer, es riecht nach Kokosnuss. Dort ist es ruhig und sauber.
Ich mag das Land, weil es schön und grün ist. Ich sehe Vögel, ich höre ein Pferd und es riecht nach Kühen. Es gibt viele Tiere, aber dort ist es schmutzig und leise.
Ich mag Großstädte nicht, weil es dort grau ist. Ich sehe Gebäude, ich höre den Verkehr und es riecht nach Umweltverschmutzung. Es gibt viele Leute und es gibt keine Parks. Das ist modern, aber es ist gefährlich.
Ich mag die Berge nicht, weil ich nicht gern laufe. Ich sehe große Vögel, ich höre keinen Lärm und es riecht nach Edelweiß. Es ist sauber und es gibt gute Luft.
Ich möchte auf einer Insel leben, weil es keine Leute gibt.

Enora


Hier lest ihr noch mehr Texte von Deutschlernern über besondere Orte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.