Deutschlerner schreiben
Kommentare 3

Online-Deutschkurse während der Corona-Krise – Meinungen und Erfahrungen

Weltweit werden Deutschkurse derzeit nur online abgehalten. So ist es auch in Malaysia, wo Ihsan Ghiandy, von dem ihr hier im Blog schon des Öfteren Artikel gelesen habt, Deutsch unterrichtet. In diesem Beitrag erzählen euch sowohl Ihsan als auch seine Schüler Bin, Fatin und Ameer von ihren Erfahrungen.

Online-Deutschkurse – Erfahrungen und Meinungen

Online-Kurse sind heutzutage in aller Munde. Der herkömmliche Unterricht kann aufgrund der Ausgangssperre in Malaysia nicht mehr stattfinden und daher muss auf Online-Kurse umgestiegen werden. Ich halte es eigentlich für etwas Gutes im Bildungswesen, da man auf diesem Weg neue Fähigkeiten erlangen kann. Daher gebe ich auch meinen Deutschkurs online.

Heute haben wir im Unterricht über das Thema „Online-Kurse“ gesprochen und die Teilnehmer haben ihre Meinung zu diesem Thema aufgeschrieben. Ich möchte die Meinungen und Erfahrungen meiner Kursteilnehmer zu Online-Deutschkursen mit euch teilen. Ich hoffe, dass ihr davon profitieren könnt.

Bin, 19 Jahre

Heutzutage besuchen die Lernenden Online-Kurse, besonders während der Ausgangssperre. Ich persönlich mag Online-Kurse wegen der möglichen Ablenkungen, zum Beispiel Spiele im Internet, und wegen der oft schlechten Internetverbindung nicht. Ich kann mich während des Unterrichts nicht richtig konzentrieren und ich denke, es ist für mich nicht geeignet. Aber ich halte es auch für gut, weil ich während der Ausgangssperre nicht nach draußen gehen muss. Deshalb spielen Online-Kurse für mich beim Lernen eine große Rolle. Außerdem wäre es gefährlich für meine Gesundheit, wenn ich jetzt zur Schule gehen würde, weil die Lernenden zusammen in der Klasse sitzen würden. Deshalb ist es besser, einen Online-Kurs zu machen. Das hat den Vorteil, dass die Lehrkräfte und Lernenden nicht zur Schule gehen müssen. Aber problematisch ist, dass die Lehrkräfte nicht ständig kontrollieren können, was die Lernenden während des Unterrichts machen. Ich bin davon überzeugt, dass Online-Kurse echt gut in Frage kommen, solange die Lehrkräfte richtig auf die Kursteilnehmer eingehen können.

Fatin, 19 Jahre

Wegen der Quarantäne müssen viele Leute in meinem Heimatland Online-Kurse besuchen, denn es wäre gefährlicher, nach draußen zu gehen. Ein Online-Kurs spielt während der Ausgangssperre eine große Rolle, weil man lernen kann, ohne nach draußen gehen zu müssen. Ich persönlich mag den Online-Kurs lieber als den herkömmlichen Unterricht, weil ich nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Unterricht fahren muss. Jetzt muss ich nicht viel Geld für die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ausgeben, deshalb kann ich mein Geld sparen. Aber ich vertrete den Standpunkt, dass es im Online-Kurs schwerer ist, zu verstehen, weil es schwierig ist, sich zu konzentrieren. Einer der Gründe ist, dass es, wenn man eine schlechte Internetverbindung hat, schwierig sein kann, am Online-Unterricht teilzunehmen. Deshalb sollte die Regierung eine kostenlose und stabile Internetverbindung für alle bieten, damit jeder mitmachen kann.

Ameer, 20 Jahre

Mein Name ist Ameer und ich komme aus Malaysia. Jetzt bin ich schon 20 Jahre alt und ich lerne noch. Wie wir ja wissen, hat das Virus sich rund um die Welt verbreitet und viele Leute haben deswegen Schwierigkeiten. Wegen der Infektionsgefahr mussten auch die Schulen geschlossen werden. Das störte die Unterrichtsabläufe. Eine Woche später hat die Regierung eine Lösung für dieses Problem gefunden. Heute lernen wir in einem Online-Kurs. In den Medien wird darauf hingewiesen, dass die Lehrkräfte mit dem Onlinekurs einen aktiven Unterricht gestalten sollten. Für mich persönlich ist der Onlinekurs zwar gut, aber man stößt manchmal auf einige Probleme, dazu gehören schlechte Internetverbindungen und langsame Geräte. Ein Onlinekurs hat den Vorteil, dass die Schüler zusammen lernen und die Ideen über das Internet austauschen können. Problematisch ist die schlechte Internetverbindung während des Unterrichts. Das ist die Herausforderung, die wir bewältigen müssen. Meiner Meinung nach gehört zu einem Online-Kurs, dass eine gute Internetverbindung garantiert werden muss. Zusätzlich sollten auch die Lernenden auf Ablenkungen beim Lernen verzichten und sich nur auf den Unterricht konzentrieren.


Hier lest ihr alle Beiträge von Ihsan Ghiandy.

Lesetexte von Deutschlernern für Deutschlerner

Deutschlerner aus aller Welt schreiben

3 Kommentare

  1. Ilham sagt

    So ein tolle Idee, einen Artikel während der Quarantäne in der Fremdprache zu schreiben. Gut gemacht! Bitte macht sowas mehr. Ich würde es gerne lesen! Grüß aus Wkwkland.

  2. Nawel sagt

    Wie kann ich auch einen Artikel schreiben, ich wollte teilnehmen um meine Deutschsprache zu verbessern

    • deutschlernerblog sagt

      Hallo,
      das ist ganz einfach, du überlegst dir ein interessantes Thema und schreibst einen Text darüber. Diesen Text schickst du mir per E-Mail (deutschlernerblog@gmail.com) und ich korrigiere ihn vor der Veröffentlichung.
      Wenn du nicht sicher bist, worüber du schreiben kannst, dann schreib mir einfach eine Mail und wir überlegen zusammen.

      Viele Grüße
      Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.