Redewendungen und Redensarten, Wortschatz Deutsch
Kommentare 1

jemandem einen Bären aufbinden – deutsche Redewendungen / 23

einen Bären aufbinden - deutsche Redewendungen - Deutsch lernen - Bärenaufbinder

jemandem einen Bären aufbinden

Bedeutung

jemanden (oft im Scherz) anlügen; jemanden dazu bringen, etwas zu glauben, das nicht wahr ist

Beispiele

  • Mein Onkel erzählt uns immer von seinen Abenteuern. Aber ich glaube, manchmal will er uns einfach nur einen Bären aufbinden.
  • Was er mir erzählt hat, ist äußerst unglaubwürdig. Ich bin sicher, er hat uns eine Geschichte aufgetischt. Ich lasse mir doch keinen Bären aufbinden!
  • Sie band ihm den Bären auf, dass sie schon einmal ein Flugzeug geflogen habe.
  • Man hat dir gesagt, dass bald der Genitiv abgeschafft wird? Da hat man dir aber einen gewaltigen Bären aufgebunden.

Wortschatz

der Scherz (-e) – der Witz (-e)
jemanden dazu bringen, etwas zu tun – es schaffen, dass jemand etwas tut
äußerst – extrem
unglaubwürdig – zweifelhaft; dubios
jemandem eine Geschichte auftischen – jemandem eine unwahre Geschichte erzählen
Sie hat ein Flugzeug geflogen. – Sie hat ein Flugzeug gesteuert (als Pilotin)
etwas abschaffen – etwas beseitigen; etwas aus der Welt schaffen
gewaltig – riesig

Anmerkungen

Eine unwahre, unglaubliche Geschichte nennt man auch eine Räuberpistole.

Lernvideo

Mehr
Reihe: Redewendungen mit Bildern lernen
Quiz: Redewendungen und Umgangssprache
Bildergalerie: Redewendungen mit Bildern lernen
Lernvideos: Redewendungen mit Bildern lernen

Wortschatz - Deutsch lernen    Deutsch B2 - Sprachniveau B2 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs    Deutsch C1 - Sprachniveau C1 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs    Deutsch C2 - Sprachniveau C2 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.