Redewendungen und Redensarten, Wortschatz Deutsch
Kommentare 1

jemandem einen Bären aufbinden – deutsche Redewendungen / 23

einen Bären aufbinden - deutsche Redewendungen - Deutsch lernen - Bärenaufbinder
jemandem einen Bären aufbinden | Illustration von Delia Tello

jemandem einen Bären aufbinden

Bedeutung

jemanden (oft im Scherz) anlügen; jemanden dazu bringen, etwas zu glauben, das nicht wahr ist

Beispiele

  • Mein Onkel erzählt uns immer von seinen Abenteuern. Aber ich glaube, manchmal will er uns einfach nur einen Bären aufbinden.
  • Was er mir erzählt hat, ist äußerst unglaubwürdig. Ich bin sicher, er hat uns eine Geschichte aufgetischt. Ich lasse mir doch keinen Bären aufbinden!
  • Sie band ihm den Bären auf, dass sie schon einmal ein Flugzeug geflogen habe.
  • Man hat dir gesagt, dass bald der Genitiv abgeschafft wird? Da hat man dir aber einen gewaltigen Bären aufgebunden.

Wortschatz

der Scherz (-e) – der Witz (-e)
jemanden dazu bringen, etwas zu tun – es schaffen, dass jemand etwas tut
äußerst – extrem
unglaubwürdig – zweifelhaft; dubios
jemandem eine Geschichte auftischen – jemandem eine unwahre Geschichte erzählen
Sie hat ein Flugzeug geflogen. – Sie hat ein Flugzeug gesteuert (als Pilotin)
etwas abschaffen – etwas beseitigen; etwas aus der Welt schaffen
gewaltig – riesig

Anmerkungen

Eine unwahre, unglaubliche Geschichte nennt man auch eine Räuberpistole.

jemanden hereinlegen | Synonyme

Lernt ganz viele Verben und Ausdrücke mit der Bedeutung „jemanden hereinlegen“!

Lernvideo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr
Reihe: Redewendungen mit Bildern lernen
Quiz: Redewendungen und Umgangssprache
Bildergalerie: Redewendungen mit Bildern lernen
Lernvideos: Redewendungen mit Bildern lernen

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.