Wortschatz Deutsch
Schreibe einen Kommentar

fremdschämen, Bettgeschichte, Durchhalteparole – deutscher Wortschatz 122-124

fremdschämen - Wortschatzbilder - Durchhalteparole - Bettgeschichte Foto

fremdschämen, Bettgeschichte, Durchhalteparole

In der Reihe Die schönsten deutschen Wörter – Wortschatz lernen mit Bildern lernt ihr besondere und schöne deutsche Wörter mit Definitionen, Bildern und Beispielen. In diesem Beitrag lernt ihr die Wörter Durchhalteparole, Bettgeschichte und fremdschämen.

die Durchhalteparole

Worte, die anspornen und dazu auffordern, in einer schwierigen oder fast aussichtslosen Situation durchzuhalten und nicht aufzugeben

Durchhalteparole

Beispiele

  • Nach der fünften Niederlage in Folge hörte man vom Trainer nur noch Durchhalteparolen.
  • In dieser Lage sollte man mehr tun, als die Situation schönzureden und Durchhalteparolen auszugeben.
  • Jetzt helfen auch keine Durchhalteparolen mehr.

 

Wortschatz
anspornen – animieren; motivieren; stimulieren
aussichtslos – hoffnungslos
durchhalten – weitermachen, obwohl etwas nicht einfach ist
in Folge – nacheinander
in dieser Lage – in dieser Situation
etwas schönreden – etwas besser darstellen, als es ist
Durchhalteparolen ausgeben – Durchhalteparolen rufen

die Bettgeschichte

sexuelles Abenteuer; Affäre

Bettgeschichte

Beispiele

  • Am Anfang war es eine reine Bettgeschichte, doch dann verliebten sie sich ineinander.
  • Er hat eine Bettgeschichte nach der anderen, aber zu einer dauerhaften Beziehung ist er nicht fähig.
  • Sie erhoffte sich mehr, doch es blieb bei einer Bettgeschichte.

 

Wortschatz
eine reine Bettgeschichte – nichts anderes als eine Bettgeschichte
ineinander – der eine in den anderen
dauerhaft – andauernd; zeitlich stabil
nicht zu etwas fähig sein – etwas nicht können; nicht in der Lage sein zu
sich etwas erhoffen – auf etwas hoffen

fremdschämen

sich für das peinliche Verhalten anderer Menschen schämen

fremdschämen - sich fremdschämen - Bild - Illustration

Beispiele

  • Wer sich fremdschämen will, braucht nur Sendungen wie „Dschungelcamp“ zu sehen.
  • Er hat sich total danebenbenommen. Mir war das so was von peinlich. Ich habe mich fremdgeschämt.
  • Ihre Worte sind wirklich zum Fremdschämen.

 

Wortschatz
braucht nur… zu + Infinitiv – muss nichts anderes tun, als; es ist ausreichend, wenn…
sich danebenbenehmen – sich schlecht benehmen; sich unangemessen verhalten

Wortschatz lernen

Wortschatz lernen auf Deutschlernerblog
Hier kommt ihr zu einer Übersicht über alle Materialien und Reihen zum Wortschatz.

Die schönsten deutschen Wörter mit Bildern lernen
In dieser Reihe lernt ihr die schönsten deutschen Wörter mit Bildern, Definitionen und Beispielsätzen.

Bildergalerie – die schönsten deutschen Wörter
In dieser Bildergalerie seht ihr alle schönen Wörter aus der Reihe mit einer kurzen Definition.

Der Schatz der deutschen Wörter

Entdeckt die schönsten deutschen Wörter auf Deutschwortschatz.
Hier findet ihr über 1.000 gute Gründe, die deutsche Sprache zu lieben.

Wortschatz - Deutsch lernen    Deutschwortschatz - die schönsten deutschen Wörter

Hier kannst du diesen Beitrag teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.