Deutsch lernen, Deutsch lernen B2, Deutsch mit Musik, Hörverstehen Deutsch, Leseverstehen Deutsch
Kommentare 2

Fee Badenius – Halbwissen – Deutsch lernen mit Musik

Fee Badenius - Halbwissen - Deutsch lernen mit Musik

© Steffen Suuck

Fee Badenius – Halbwissen

Kennt ihr die Liedermacherin Fee Badenius? Wenn nicht, dann ist es höchste Zeit, dass ihr die schönen Lieder und originellen und hervorragenden Texte der Musikerin kennenlernt. Fee Badenius hat uns erlaubt, zwei Ihrer Lieder für unsere Reihe Deutsch lernen mit Musik für euch zu didaktisieren.

Wir beginnen mit ihrem Lied „Halbwissen“, zu dem wir für euch 10 Aufgaben (Sprachniveau B2) erarbeitet haben. Diese Aufgaben werden euch Schritt für Schritt an das Lied heranführen, damit euch das Verstehen des Textes am Ende keine Probleme mehr bereitet. Ihr könnt die meisten Aufgaben (Wortschatz, Lese- und Hörverstehen usw.) direkt online hier im Blog machen. Am Ende des Artikels findet ihr die vollständige Didaktisierung aber auch als kostenloses PDF zum Herunterladen für zu Hause und für den Deutschunterricht.

Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Lied Halbwissen von Fee Badenius!

Aufgabe 1: Informationen über Fee Badenius (Leseverstehen)

Lest zuerst die 6 Aussagen. Besucht dann die Webseite von Fee Badenius und lest dort die wichtigsten Informationen. Sind die Aussagen richtig oder falsch?

Aufgabe 2: Allgemeinwissen – Deutsche Literatur

Kennt ihr euch mit der deutschen Literatur aus? Beantwortet diese drei Fragen zum Allgemeinwissen. Hört anschließend (bevor ihr auf „Überprüfen“ klickt) die erste Strophe des Liedes (Anfang bis 0:34) und überprüft eure Antworten.

Aufgabe 3: Sprechen – Allgemeinwissen

Sprecht bitte über die folgenden Punkte:

► Was zählt für euch zum Allgemeinwissen? Nennt bitte Beispiele.
► Was ist wichtiger: ein breites Allgemeinwissen oder ein tiefes Fachwissen?
► Wie kann man sein Allgemeinwissen erweitern?
► Haben die Menschen heute mehr oder weniger Allgemeinwissen als früher?

Aufgabe 4: Wortschatz – Was ist Halbwissen?

Der Titel des Liedes ist „Halbwissen“. Was bedeutet dieses Wort? Markiert die richtige Bedeutung.

Aufgabe 5: Sprechen – Halbwissen

Diskutiert zu zweit oder in kleinen Gruppen über folgende Punkte:

► Was ist Halbwissen?
► Wie kann Halbwissen entstehen?
► Könnt ihr Beispiele für Halbwissen nennen?

Aufgabe 6: Lesen & Sprechen – Allgemeinwissen, Fachwissen oder Halbwissen?

Handelt es sich bei den folgenden Kenntnissen um Allgemeinwissen, Fachwissen oder Halbwissen? Lest die Sätze und wählt die Antwort aus. Vergleicht im Anschluss eure Antworten und diskutiert, wenn ihr anderer Ansicht seid.

Aufgabe 7: Wortschatz – Wie ist die Bedeutung?

Lest die Sätze oder Satzteile aus dem Lied. Markiert bitte die richtige Bedeutung.

Aufgabe 8: Wortschatz – Bedeutungen zuordnen

Ordnet jedem Wort oder Satzteil aus dem Text die richtige Bedeutung zu.

Aufgabe 9: Leseverstehen / Hörverstehen

Jetzt ist es fast so weit! Gleich könnt ihr das Lied endlich ganz hören. Lest bitte vorher die Sätze aus dem Lied und versucht, diese mit den Wörtern aus der Liste zu ergänzen. Bevor ihr auf „Überprüfen“ klickt, hört ihr das Lied und überprüft selbst eure Antworten. Nachdem ihr mögliche Fehler korrigiert habt, klickt ihr auf „Überprüfen“, um zu sehen, ob alles richtig ist.

 

Hier hört ihr das Lied auf Spotify

Hier hört und seht ihr das Lied in der Version der Hamburger Küchensessions

Vielen Dank an die Hamburger Küchensessions für die Erlaubnis zum Einbetten des Videos!

Nachdem ihr so viele Übungen gemacht habt, könnt ihr das Lied jetzt noch einmal hören, genießen und den ganzen Text mitlesen:

Fee Badenius: Halbwissen

Ich weiß, „Die Räuber“ sind von Schiller
Und „Die Glocke“ glaub ich auch
Und von Goethe ist „Die Faust“
Und „Viel Lärm um Schall und Rauch“ ist von Shakespeare oder Marlowe
Aber da hört’s auch schon auf
Und gelesen hab ich nichts davon
Wüsste nicht, dass ich das brauch

Lehrern fehlen Argumente, denn ich kann ja alles googlen
Hab mein Hirn extern dabei
Die Informationen sprudeln
Aus dem endlosen Netz der Spinne
Und ich weiß nicht, dass ich nichts weiß
Weil ich mit der Zeit verrinne
Weil ich nichts dazu gewinne außer

So viel gefährliches Halbwissen
Ich hab gar keine Fragen
Nur so viel gefährliches Halbwissen
Was soll ich dazu sagen

Ich wart immer auf die Mahnung
Weil mir ist vorher nicht klar
Wofür ist die ganze Planung
Wofür welches Formular
Und worin besteht die Hoffnung, dass ich in dem letzten Jahr
Gerade so wenig erfolgreich, dafür steuerbefreit war

Ich geh wählen, denn ich bin ja nicht ganz meinungslos
Wovon reden die Parteien?
Wer ist dieser Hefekloß?
Und ich frag mich: Was passiert mit meiner Stimme, ist sie frei?
Warum gibt’s dann kein Duell im Fernsehen mit der Tierschutz-Partei?
Ist mein Kreuz denn einerlei?

So wie: So viel gefährliches Halbwissen
Was soll ich dazu sagen
Nur so viel gefährliches Halbwissen
Kann keine Meinung sagen, denn ich weiß ja vor lauter Meinungsmanipulationsgejage nicht einmal
Woher ich meine eigene habe
Ich hab nur so viel gefährliches Halbwissen

Ich bin Mitglied in der GEMA
Und im Fitnessstudio
Und ich hab Telefone
Und ein Zeitschriften-Abo
Aber was mit meinem Konto los ist
Sag mir, wovon spricht‘s
Wenn am Monatsende alle Schätze sich verlieren im Nichts

Stell dir vor, man kriegt’s und es geht nicht rein
Trichter her, Trichter her
Stell dir vor, man kriegt’s und es geht nicht rein
Trichter her, Trichter her

Ich hätt so gerne mehr Bildung
Und mehr Allgemeinwissen
Stattdessen Verwilderung und so viel belangloses
Und vor allem

Schrecklich gefährliches Halbwissen

Sei schlau, stell dich dumm
Na eher andersherum
Was ich auch tu trotz aller Tricks
Ich weiß so gut wie nichts
Ich seh in dein Gesicht
Trotz allen Unterrichts: Nichts
Ich steh im Schein des Rampenlichts
Und weiß: Nichts

Musik & Text: Felicitas Badenius
© Reimkultur GmbH & Co. KG

Anmerkung

Es gibt kleine Unterschiede zwischen dem Text des Liedes in der Albumversion und so, wie es bei den Hamburger Küchensessions gesungen wird. Findet ihr diese Unterschiede?

Unterschiede zwischen gesprochenem und geschriebenem Deutsch

gesprochenes Deutschgeschriebenes Deutsch
ich hab / glaub / wart / gehich habe / glaube / warte / gehe
hört’s / spricht’s / kriegt’shört es / spricht es / kriegt es
Weil mir ist vorher nicht klar,...Weil mir vorher nicht klar ist,...

Aufgabe 10: Sprechen

Diskutiert zu zweit oder in kleinen Gruppen über folgende Punkte:

► Wie hängen Internet, Google und Halbwissen zusammen?
► Warum und in welchen Bereichen kann Halbwissen gefährlich sein?
► In welchen Bereichen verfügst du über Halbwissen?

Didaktisierung des Liedes „Halbwissen“ als PDF

Hier könnt ihr euch das PDF mit der vollständigen Didaktisierung des Liedes Halbwissen von Fee Badenius für zu Hause und für den Deutschunterricht herunterladen. Für den Deutschunterricht dürft ihr das PDF gern fotokopieren. Beachtet aber bitte, dass es nicht erlaubt ist, das PDF in anderen Medien hochzuladen und zu verbreiten.

Zum Schluss noch einmal vielen Dank an Fee Badenius und Reimkultur für die Erlaubnis, das Lied zu didaktisieren!

Mehr von und über Fee Badenius

Wenn ihr mehr von Fee Badenius hören und lesen wollt, dann besucht ihre Webseite! Dort erfahrt ihr auch die neuesten Konzerttermine und könnt CDs erwerben bzw. die Alben herunterladen.

Wunderbare Musiker und Musikerinnen entdeckt ihr auch auf der Webseite der Hamburger Küchensessions.

Mehr deutsche Musik

Deutsch lernen mit Musik

In unserer Reihe Deutsch lernen mit Musik findet ihr Didaktisierungen mit vielen Übungen (Hörverstehen, Leseverstehen, Wortschatz usw.) zu deutschsprachigen Liedern.

Deutschsprachige Musik entdecken

Hier entdeckt ihr deutschsprachige Lieder, Bands, Sänger und Sängerinnen!

2 Kommentare

  1. Ihr Lieben, das ist wieder eine tolle Didaktisierung mit Stoff zum Stöbern für unterschiedliche Sprachstufen — danke!! Aber über die Frage „Wer schrieb das Drama „Die Räumer“?“ solltet Ihr noch mal nachdenken. Die Antwort kenne ich nämlich auch nicht, aber ich weiß sicher, es waren weder Goethe noch Schiller noch Kleist! 😉

    • deutschlernerblog sagt

      Hallo Miri,
      die Räumer ist ein lange verschollenes und sehr unbekanntes Werk von … Weiß ich auch nicht. Vielleicht ist es das Drama, das Schiller immer schreiben wollte, aber nie dazu kam.
      Danke für den Hinweis. Der Tippfehler ist jetzt korrigiert.
      Grüße,
      Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.