Wortschatz Deutsch
Kommentare 6

stimmen – zusammengesetzte Verben – wunderbare Welt der Präfixe /01

Wortschatz - Wortbildung -

Tauchen wir ein in die wunderbare Welt der Präfixe, in diese Welt, die der deutschen Sprache ihre Einzigartigkeit verleiht. Mit einem einzigen Verb können wir einerseits, je nach Präfix, völlig unterschiedliche Dinge sagen. Die Präfixe erlauben uns aber andererseits auch, Feinheiten und klitzekleine Unterschiede noch präzise auszudrücken. Für den Deutschlerner ist es natürlich anfangs verwirrend und schwierig, doch hat das Ganze auch einen enormen Vorteil: Die Verbformen müssen wir nur einmal lernen. Die Konjugation ist für alle Zusammensetzungen mit einem Verbstamm dieselbe.

stimmen

Meist geht es beim Verb stimmen und seinen Zusammensetzungen um die Stimme oder die Stimmung. Geht es um die Stimme, so müssen wir zwischen der Stimme bei einer Abstimmung und der Stimme als Laut bzw. Klang unterscheiden.

stimmen - Verbzusammensetzungen - Wortbildung - Präfixe

stimmen – richtig sein; zutreffend sein

Das stimmt doch so? Oder ist es etwa nicht richtig?

Meinung und Entscheidung, Stimme (Abstimmung)

stimmen und abstimmen – seine Stimme abgeben; eine Abstimmung machen

Wenn wir uns nicht einigen können, dann sollten wir abstimmen. Wer stimmt dafür und wer dagegen?

bestimmen – entscheiden; festlegen

Manchmal bestimmt aber auch nur einer, was gemacht wird. Dann müssen alle anderen tun, was diese Person sagt.

mitstimmen – an einer Abstimmung teilnehmen

Wenn wir eine Abstimmung machen, dann sollten natürlich alle mitstimmen dürfen. Es wäre nicht gerecht, wenn einer nicht an der Entscheidungsfindung teilhaben dürfte.

übereinstimmen – die Meinung einer anderen Person teilen

Du hast recht. Ich stimme mit dir überein.

überstimmen – bei einer Abstimmung gewinnen; mehr Stimmen haben als…

Wir haben abgestimmt. Sechs waren dagegen und nur zwei dafür. Die beiden, die dafür waren, wurden also ganz deutlich überstimmt.

umstimmen – die Entscheidung von einer Person mit Argumenten ändern

Er ist immer noch dagegen. Wir haben alles getan, um ihn umzustimmen, aber er hat seine Meinung nicht geändert.

zustimmen – einverstanden sein

Wir müssen versuchen, sie zu überzeugen, denn es ist wichtig, dass sie zustimmt. Ohne ihre Zustimmung, d.h. ohne ihr Einverständnis, ohne ihr Okay, können wir nichts tun.

Stimme (der Laut, der Klang)

stimmen – einem Instrument die richtige Tonhöhe geben

Wir müssen die Gitarre stimmen, damit sie besser klingt.

anstimmen – zu singen beginnen

Wir waren guter Laune und haben ein Lied angestimmt. Wir haben dann eine ganze Weile zusammen gesungen.

verstimmen – bei einem Musikinstrument bewirken, dass es nicht mehr schön klingt, dass es nicht mehr gestimmt ist

Die Gitarre ist schon wieder verstimmt. Sie klingt ganz schrecklich. Wer war das? Wer hat die Gitarre verstimmt?

Stimmung

einstimmen (sich) – sich in eine bestimmte Stimmung bringen; sich vorbereiten

Komm, zur Einstimmung auf den Fußballabend trinken wir erst einmal ein Bier.

verstimmen – jemanden verärgern

Warum hast du so schlechte Laune? Warum bist du verstimmt?

Wir hoffen, dass alles stimmt!

Mehr aus der Reihe Die wunderbare Welt der Präfixe

Wortschatz_Deutsch_deutschlernerblog_1000x1000     C1_Deutsch_lernen_Apprendre_allemand_C1     C2_Deutsch_lernen_Learn_German_C2     07_die_wunderbare_Welt_der_Präfixe_deutschwortschatz.de

6 Kommentare

  1. CECILIA sagt

    Hallo,
    danke für das Material „Die wunderbare Welt der Präfixe“
    Gibt es nur 2 Verben (stimmen und leben), oder vielleicht kann ich die andere nicht sehen?

    • deutschlernerblog sagt

      Hallo Cecilia,
      bisher gibt es nur diese zwei Verben. Natürlich wollen wir noch mehr machen, aber es ist auch eine Frage der Zeit.
      Grüße,
      Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.