Alle Artikel in: Deutsch lernen B2

Deutschprüfungen B2 – Modellprüfungen – B2 Prüfung

Hier findet ihr eure B2 Prüfung Deutsch, z.B. telc B2, Goethe Zertifikat B2, TestDaf oder ÖSD B2. Wir haben Deutschprüfungen für das Sprachniveau Deutsch B2 für euch gesammelt. Mit diesen Modellprüfungen könnt ihr euch auf eure Deutschprüfung B2 vorbereiten. Ihr könnt die Prüfungen aber auch machen, um euer Sprachniveau festzustellen oder einfach nur um Deutsch (besonders Hörverstehen und Leseverstehen) zu lernen. Deutschprüfungen B2 – B2 Prüfung Modellprüfungen Goethe-Zertifikat B2 Modellsatz mit Prüfungsteilen Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen ÖSD Zertifikat B2 Die Modellprüfung mit Aufgaben zum Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen findet ihr in der rechten Spalte. ÖSD Zertifikat B2 / Jugendliche Die Modellprüfung mit Aufgaben zum Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen findet ihr in der rechten Spalte. telc Deutsch B2 B2 Prüfung telc: Übungstest mit Aufgaben zum Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen telc Deutsch B2+ Beruf B2 Prüfung telc: Übungstest mit Aufgaben zum Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen TestDaF B2 Prüfung TestDaF: Sprachniveau etwa B2+ /C1. Leseverstehen, Hörverstehen, Schriftlicher und Mündlicher Ausdruck. Modellsatz 02 und Modellsatz 03. Zertifikatsprüfungen Deutsch B2 – B2 Prüfung an Staatlichen Sprachschulen …

[Weiterlesen]

Tipps für die Bewerbung – Übung zum Leseverstehen Deutsch B2

Braucht ihr Tipps, wie man eine perfekte Bewerbung schreibt? Wisst ihr, wie man eine Bewerbung schreibt und welche Dinge man dabei beachten sollte? In dem folgenden Text von Hauptsache Bildung bekommt ihr zahlreiche Informationen zu diesem wichtigen Thema und wertvolle Tipps für die Bewerbung. Übung zum Leseverstehen Deutsch B2 Tipps für die Bewerbung Lest den Text und die Wörter aus der Liste. Ergänzt den Text mit Wörtern aus der Liste. Hier gibt’s die Übung zum Leseverstehen als PDF zum Herunterladen für zu Hause oder den Deutschunterricht. Quelle des Texts: www.hauptsache-bildung.de. Didaktisierung und Veröffentlichung des Texts mit freundlicher Genehmigung der Autoren. Mehr Übungen zum Leseverstehen Deutsch B2     

[Weiterlesen]

Jan Weiler: Wohin in den Urlaub? – Übung zum Hörverstehen Deutsch B2

Wohin in den Urlaub? Wie jedes Jahr nach Italien oder doch mal woandershin? Strandurlaub, Städteurlaub oder in die Berge? Pauschalreise oder lieber alles selber organisieren? Wohin wollen die Kinder? Und die Eltern? Urlaubsplanung kann manchmal ganz schön kompliziert sein. In diesem Hörtext von Jan Weiler aus der Kolumne „Mein Leben als Mensch“ plant die Familie ihren Sommerurlaub. Doch die Einigung auf ein Reiseziel, das allen gefällt, ist gar nicht so einfach. Am Ende… Übung zum Hörverstehen Deutsch B2 Damit der Hörtext nicht zu lang ist, besteht diese Hörübung aus zwei Teilen. Wie bei den anderen Übungen zu Texten von Jan Weiler findet ihr im PDF-Dokument (unten) wieder den Wortschatz aus der Geschichte. Die Wortschatzhilfe könnt ihr lesen, bevor ihr den Text noch einmal hört. Und auch diese Kolumne könnt ihr am Ende lesen. Jan Weiler: Wohin in den Urlaub? Wohin in den Urlaub? – Teil 1/2 Lest zuerst die Aussagen. Dann hört ihr den Text. Welche Aussagen sind richtig? Sind die Aussagen richtig oder falsch? Hier hört ihr den ersten Teil der Geschichte   Wortschatzhilfe …

[Weiterlesen]

Jan Weiler: Natalya – Übung zum Hörverstehen Deutsch B2

Natalya kommt aus der Ukraine und lebt als Au-pair bei einer deutschen Familie. Sie ist nicht das erste Au-pair in dieser Familie, aber das erste, das sie wirklich glücklich macht. Denn die Geschichte der Versuche, das perfekte Au-pair-Mädchen zu finden, war zuvor alles andere als erfolgreich. In diesem Hörtext von Jan Weiler aus der Kolumne „Mein Leben als Mensch“ erfahrt ihr mehr über Natalya und die Au-pair-Mädchen, die vorher in der Familie waren. Übung zum Hörverstehen Deutsch B2 Mit dieser Übung könnt ihr euer Hörverstehen testen (Schritte 1 und 2) und euer Hörverstehen trainieren (Schritte 1 bis 5). Wir empfehlen euch, diese Übung auszudrucken. Das PDF mit der Übung, den Wortschatzhilfen und den Lösungen findet ihr wie immer am Ende der Übung. Jan Weiler: Natalya Schritt 1: Hört den Text und beantwortet die Fragen Lest zuerst die Aussagen. Dann hört ihr den Text. Welche Aussagen sind richtig? Sind die Aussagen richtig oder falsch? Hier hört ihr den gesamten Text   Für die folgenden Schritte, besonders aber für Schritt 3, empfehlen wir euch, die Übung auszudrucken …

[Weiterlesen]

Hörverstehen B2 – Das Entwicklungspotential der ruandischen Diaspora

Hörverstehen B2 Wie leben Menschen aus Ruanda in Deutschland? Welche Verbindungen haben sie noch zu ihrem Heimatland? Wie engagieren sie sich von Deutschland aus für ihre Heimat? Die Radioreportage beschäftigt sich mit der Situation der in Deutschland lebenden Ruander und stellt engagierte Projekte vor, die auch dem Heimatland zugutekommen sollen. Die Übung soll euch das Verstehen des Textes erleichtern. Übung zum Hörverstehen B2 In diesem Hörtext lernt ihr viel über Menschen aus Ruanda, die in Deutschland leben und darüber, was sie aus der Ferne für ihr Heimatland tun: Lernt Providence Tuyisabe kennen und erfahrt, was er mit seinen Kollegen entwickelt hat. Erfahrt etwas über Ernest Nkusi und lest, was Jacques Mwizerwa nach seinem Studium machen will. Das Entwicklungspotential der ruandischen Diaspora Lest zuerst die Aussagen. Dann hört ihr jeden Text. Welche Aussagen sind richtig? Hört den Text zweimal. Hier hört ihr den Text   © Text: Silke Oppermann Didaktisierung und Veröffentlichung des Textes mit freundlicher Genehmigung von Silke Oppermann. Natürlich könnt ihr für den Unterricht oder für euch zu Hause die Übungen (mit den Lösungen) als PDF herunterladen. …

[Weiterlesen]

Übung zum Leseverstehen Deutsch B 2: Wir sind 16 – Alex (4/5)

Leseverstehen Deutsch B 2 Alex ist jetzt 16 Jahre alt und hat gute und weniger gute Neuigkeiten zu berichten. Mit 16 Jahren darf Alex auch zum ersten Mal an den Kommunalwahlen teilnehmen. Übung zum Leseverstehen B 2 Lest den Text und die Wörter aus der Liste. Ergänzt den Text mit Wörtern aus der Liste. Wir sind 16 – Alex Alex ist jetzt 16. Was ist im letzten Jahr passiert? Es gibt gute und schlechte Nachrichten. Die schlechten Nachrichten _(0)_: Alex hatte einen Unfall mit seinem Motorrad. _(1.)_ ist ihm dabei nichts passiert. Nach dem Unfall hat seine Mutter die Maschine verkauft. Jetzt will Alex _(2.)_ kein Motorrad mehr. „Meine Mutter“, sagt er, „würde sich zu große Sorgen machen.“ Die zweite schlechte Nachricht: Seine Hündin Bella ist _(3.)_. Sie war krank und der Tierarzt musste sie einschläfern. Nun die gute Nachricht: Alex bekam am Ende der 10. Klasse das beste Zeugnis seiner Schullaufbahn: In Physik hatte er ein Sehr gut, in Mathematik ein Gut und in _(4.)_ Fach war er schlechter als befriedigend. Seine Durchschnittsnote: 2,5. …

[Weiterlesen]

Übung zum Leseverstehen Deutsch B2 – Motivation

Leseverstehen Deutsch B2 Manchmal stehen wir kurz vor einer wichtigen Prüfung und uns kommen Zweifel, ob wir wirklich so gut vorbereitet sind, dass wir diese Prüfung bestehen können. Oder wir haben ein entscheidendes Basketballspiel gegen eine Mannschaft, die eigentlich viel stärker ist als unser Team. Was motiviert uns in diesen Situationen? Oft ist es sehr hilfreich, wenn da jemand ist, der uns Mut macht, jemand, der uns sagt: „Du schaffst das schon!“ JUMA hat Jugendliche gefragt, wer und was sie motiviert. Hier könnt ihr die Antworten lesen und eine Übung zum Leseverstehen machen. Übung zum Leseverstehen Deutsch B2 Motivation Lest die acht Aussagen und die acht Texte (A-H). Ordnet jeder Aussage einen Text zu. Schreibt die Lösungen (Name/Buchstabe) in das Feld hinter den Aussagen. Überschriften 1. Die Meinung anderer Personen ist mir sehr wichtig. Wenn mir jemand sagt, dass ich etwas gut mache, bin ich sehr motiviert und möchte noch besser werden. 2. Es motiviert mich, gemeinsam mit anderen ein Ziel zu verfolgen. 3. Für mich ist es sehr wichtig, für andere da zu sein, …

[Weiterlesen]

Übung zum Hörverstehen Deutsch B2 – Senegals Fischer

Wie geht es den Fischern in Senegal? Der Fischfang ist für die Bevölkerung des Landes von großer Bedeutung, dennoch können immer weniger Fischer damit ihren Lebensunterhalt verdienen. Oft bleibt ihnen nur ein Ausweg… Und was haben die internationalen Fischfangflotten damit zu tun? Die Radioreportage von Jan Tussing beleuchtet die Situation der Fischer in Senegal und verdeutlicht: Migration ist ein weltweites Phänomen, sowohl in ihren Ursachen als auch in den Auswirkungen. Die Übung soll euch wieder beim Verstehen des Textes helfen. Übung zum Hörverstehen Deutsch B2 Senegals Fischer Lest zuerst die Aussagen. Dann hört ihr jeden Text. Welche Aussagen sind richtig? Hört den Text zweimal. Hier hört ihr den Text   © Text: Jan Tussing Didaktisierung und Veröffentlichung des Textes mit freundlicher Genehmigung von Jan Tussing. Natürlich könnt ihr für den Unterricht oder für euch zu Hause die Übungen (mit den Lösungen) als PDF herunterladen. Mehr Übungen zum Hörverstehen Deutsch B2     

[Weiterlesen]