typische deutsche Sätze
Kommentare 1

100 deutsche Sätze – typische deutsche Sätze (51-60)

100 deutsche Sätze - typische deutsche Sätze

100 deutsche Sätze, typische Sätze auf Deutsch, die ihr bestimmt schon einmal gehört oder auch selber gesagt habt. Sätze, die euch im deutschsprachigen Alltag helfen werden, Alltagsdeutsch für alle Situationen.

In unserer Reihe lernt ihr 100 deutsche Sätze, wichtige und typische Sätze auf Deutsch, mit denen ihr Muttersprachler zum Staunen bringen könnt.

100 deutsche Sätze – typische Sätze (51-60)

Da tut sich gerade unheimlich viel

51. Da tut sich gerade unheimlich viel.

In diesem Stadtteil tut sich gerade unheimlich viel. Es gibt viele neue Ideen und motivierte Einwohner, die etwas verändern und ihr Lebensumfeld mitgestalten wollen.

Im Jugendfußball tut sich gerade unheimlich viel. Es gibt viele neue Ansätze und moderne Trainingsmethoden. 

Es hat sich schon einiges getan, doch es muss sich noch sehr viel mehr tun, bis diese Gesellschaft wirklich tolerant und offen sein wird.

Die Entwicklung neuer Medikamente gegen diese Krankheit macht große Fortschritte. Da tut sich gerade unheimlich viel. 

Wenn sich an einem Ort, in einer Gruppe oder in einem bestimmten Bereich unheimlich viel tut, dann gibt es dort neue Entwicklungen und Ideen. Es finden also (positive) Veränderungen statt.

Wortschatz
gerade – im Moment
unheimlich – hier: sehr; unglaublich
das Lebensumfeld – die Gegend, in der man lebt, und die Menschen, die dort leben
mitgestalten – formen; an der Gestaltung mitwirken
der Ansatz – der Grundgedanke
große Fortschritte machen – gut vorankommen; sich positiv entwickeln

 

Störe ich gerade - typische deutsche Sätze

52. Störe ich?

Entschuldigung, störe ich? Darf ich reinkommen oder komme ich ungelegen?

Störe ich gerade? Ich kann auch ein andermal anrufen.

Manche fragen ständig, ob sie stören, andere nie. Und dann gibt es noch diejenigen, die zwar fragen, ob sie stören, dann aber eine affirmative Antwort hartnäckig ignorieren.

Wortschatz
ungelegen – zu einem ungünstigen Zeitpunkt
ein andermal – zu einem anderen Zeitpunkt
hartnäckig – störrisch; unnachgiebig; unbeirrt
etwas ignorieren – etwas absichtlich übersehen; missachten; nicht beachten

 

Die zwei sind doch auch schon ewig zusammen.

53. Die zwei sind doch auch schon ewig zusammen.

Paula und Mark, die zwei sind doch auch schon ewig zusammen.

Es gibt sie wirklich, die Beziehungen, die ewig halten. Aber da muss man auch was für tun.

Wortschatz
ewig – unendlich lange
halten – hier: bestehen; Bestand haben

 

Ich möchte mit Menschen arbeiten.

54. Ich möchte mit Menschen arbeiten.

Also, ich könnte nicht den ganzen Tag vor dem Computer hocken. Ich möchte mit Menschen arbeiten.

Wer gern mit Menschen arbeitet, sollte sich einen Beruf suchen, in dem er viel mit Menschen zu tun hat.

Wortschatz
den ganzen Tag – von morgens bis abends
vor dem Computer hocken – vor dem Computer sitzen
mit jemandem zu tun haben – mit jemandem umgehen; sich mit jemandem befassen

 

Wir haben über Gott und die Welt geredet. - 100 deutsche Sätze

55. Wir haben über Gott und die Welt geredet.

Gestern ist es wirklich spät geworden. Wir haben uns sehr gut unterhalten. Wir haben über Gott und die Welt geredet.

Wenn man mit jemandem über Gott und die Welt redet, dann unterhält man sich über alles Mögliche, man schneidet viele verschiedene Themen an.

Wortschatz
sich gut unterhalten – ein gutes Gespräch führen
ein Thema anschneiden – ein Thema ansprechen

 

Diesmal schenken wir uns aber nichts. - 100 deutsche Sätze

56. Diesmal schenken wir uns aber nichts.

Diesmal schenken wir uns aber nichts. Es geht doch auch gar nicht um die Geschenke.

Aber wir wollten uns doch diesmal nichts schenken!!! Blöd, wenn dann einer doch ein Geschenk hat.

Wortschatz
diesmal – dieses Mal
Es geht gar nicht um die Geschenke. – Die Geschenke sind nicht das Wesentliche.
wesentlich – wichtig; grundlegend

 

Danke, ich schaue nur mal. - 100 deutsche Sätze

57. Danke, ich schaue nur mal.

Kann ich Ihnen helfen? – Danke, ich schaue nur mal.

Oft betreten wir ein Geschäft nur, um mal zu schauen, was es gibt, ohne etwas kaufen zu wollen. Oder wir suchen schon etwas Bestimmtes, wollen uns aber selbst in aller Ruhe alles ansehen, ohne dass uns ein tüchtiger Verkäufer auf Schritt und Tritt folgt. Die typische Antwort auf das Hilfsangebot des Verkäufers ist dann: „Danke, ich schaue nur mal“ oder „Danke, ich gucke nur mal.“

Wortschatz
schauen – gucken
ein Geschäft betreten – in ein Geschäft gehen
tüchtig – fleißig
jemandem auf Schritt und Tritt folgen – jemanden überallhin verfolgen

 

Ich liebe dich auch. - 100 deutsche Sätze

58. Ich liebe dich auch.

Ich liebe dich. – Ich liebe dich auch.

Die Reaktion, die man hören will. Aber nicht einfach nur dahergesagt, sondern aus tiefstem Herzen.

Wortschatz
etwas dahersagen – etwas sagen, ohne nachzudenken
aus tiefstem Herzen – aus ehrlichen Gefühlen

 

Ich melde mich dann mal. - 100 deutsche Sätze

59. Ich melde mich dann mal.

Also dann, mach’s gut! Ich melde mich dann mal.

… oder auch nicht.

Wortschatz
sich bei jemandem melden – von sich hören lassen; jemanden anrufen oder jemandem schreiben
Mach’s gut! – Verabschiedung: Alles Gute!

 

Jetzt brauche ich erstmal einen Schnaps - 100 deutsche Sätze

60. Jetzt brauche ich erstmal einen Schnaps.

Auf den Schreck brauche ich erstmal einen Schnaps.

Ich habe gerade erfahren, dass ich zum fünften Mal Vater werde. Jetzt brauche ich erstmal einen Schnaps.

Gründe zum Trinken finden sich immer.

Wortschatz
erstmal – erst einmal
auf den Schreck – um mich von dem Schreck zu erholen

 

Lust auf mehr typische Sätze auf Deutsch?

Reihe: 100 typische deutsche Sätze
Bildergalerie: 100 typische deutsche Sätze mit Bildern

Deutsch B1 - Sprachniveau B1 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs   Deutsch B2 - Sprachniveau B2 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs    Deutsch C1 - Sprachniveau C1 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs    Deutsch C2 - Sprachniveau C2 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.