Sprachniveaus
Kommentare 2

Wie ist mein Sprachniveau in Deutsch?

Wie ist mein Sprachniveau? - Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen

Wie ist mein Sprachniveau in Deutsch?

Seit wann lernst du Deutsch? Wie gut sprichst und schreibst du? Verstehst du etwas, wenn Muttersprachler sprechen? Besonders wenn du nicht an einer Sprachschule Deutsch lernst, hast du dich bestimmt schon einmal gefragt, wie dein Niveau in Deutsch ist.

Im Blog seht ihr oft „Hörverstehen A2“ oder „Leseverstehen B1“.
Wisst ihr alle, was diese Bezeichnungen bedeuten?
Das ist wichtig, wenn ihr hier im Blog Texte, Lernmaterialien und Übungen für euer Niveau finden möchtet.

Wir erklären euch kurz die Sprachniveaus

Es gibt insgesamt 6 Sprachniveaus: A1, A2, B1, B2, C1, C2
Das Niveau A1 bedeutet, dass ihr noch nicht lange Deutsch lernt, ihr seid also Anfänger.
Das Sprachniveau C2 bedeutet, dass ihr (fast) perfekt Deutsch sprecht, ihr seid also Profis.

Diese Sprachniveaus sind im Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen genau beschrieben.

Wie ist mein Sprachniveau – Einstufungstests

Mit unseren Einstufungstests A1 bis B2 könnt ihr euer Sprachniveau herausfinden.
Beherrscht ihr den Wortschatz und die Grammatik für das jeweilige Niveau? Macht den Test, stellt euer Niveau fest und findet heraus, welche Inhalte ihr noch lernen bzw. wiederholen müsst.

Hinweis zu den Übungen mit authentischen Texten

Bei Übungen zum Hörverstehen und zum Leseverstehen mit authentischen Texten, also mit Texten, die für Muttersprachler verfasst wurden, müsst ihr bedenken, dass nicht der jeweilige Text, sondern die Übung eurem Sprachniveau entspricht. So müsst ihr bei einer Übung zum Hörverstehen für das Sprachniveau A2 in einem Text nur die Informationen verstehen, die man mit diesem Sprachniveau verstehen kann. Das sind dann bei einem niedrigen Sprachniveau nicht viele Informationen. Alle anderen Inhalte sind aber egal und es darf euch auch nicht beunruhigen, wenn ihr viele Dinge nicht versteht. Freut euch über das, was ihr schon versteht und ärgert euch nicht über das, was ihr noch nicht versteht!

Es ist aber sehr wichtig, schon im Anfängerniveau auch mit authentischen Texten zu arbeiten, weil ja kein Muttersprachler so Deutsch spricht, wie ihr es aus der CD vom Sprachkurs kennt. Muttersprachler sprechen schneller, undeutlicher und natürlich auch nicht mit einem z.B. auf A2 begrenzten Wortschatz.
Und auch euer Lehrer wird natürlich am Anfang viel langsamer und deutlicher sprechen, als er es außerhalb des Unterrichts tut.

Wenn ihr euer Sprachniveau festgestellt habt, könnt ihr unten klicken, um zu allen Lernmaterialien für dieses Niveau zu kommen.

A1_Deutsch_lernen_Learn_German_A1    A2_Deutsch_lernen_Aprender_Alemán_A2    B1_Deutsch_lernen_Nauka_Niemieckiego_B1    B2_Deutsch_lernen_Apprendere_Tedesco_B2    C1_Deutsch_lernen_Apprendre_allemand_C1    C2_Deutsch_lernen_Learn_German_C2

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*