Deutsch lernen A1, Hörverstehen Deutsch
Kommentare 3

Übung zum Hörverstehen Deutsch A1 – Körper und Gesundheit, 3/3 – Wie geht’s?

Hörverstehen Deutsch A1 - Hören Deutsch A1 - Übung zum Hörverstehen A1 - Deutsch hören A1

Adrian Knupp ist schon ein paar Tage krank. Am Anfang hatte er Halsschmerzen. Er ist arbeiten gegangen, aber auf der Arbeit hat er sich nicht gut gefühlt. Deshalb hat er einen Termin beim Arzt gemacht. Er hat eine Grippe und ist krankgeschrieben. Ein Freund ruft ihn an und fragt ihn: „Wie geht’s?“

Übung zum Hörverstehen A1 Deutsch

Wie geht’s?

Lest zuerst die 5 Aussagen (1-5). Dann hört ihr den Text zweimal. Welche Aussagen sind richtig? Es gibt jeweils nur eine richtige Antwort. Schreibt die Lösung (a, b oder c) in die weißen Kästchen.

Hier hört ihr den Text zur Übung zum Hörverstehen A1

 

Übung zum Hörtext 2.48 (Lektion 10) aus dem Lehrwerk Optimal A1 des Langenscheidt-Verlags.
Veröffentlichung des Hörtextes mit freundlicher Genehmigung des Langenscheidt-Verlags.

Natürlich könnt ihr für den Unterricht oder für euch zu Hause die Übung (mit den Lösungen) als PDF herunterladen.

In den ersten beiden Teilen der Reihe „Körper und Gesundheit“ hört ihr, wie Adrians Geschichte begonnen hat und wie er in der Sprechstunde von seinem Arzt untersucht wird.

Alle Übungen der Reihe „Körper und Gesundheit“

Körper und Gesundheit, 1/3: Du musst zum Arzt
Körper und Gesundheit, 2/3: Beim Arzt
Körper und Gesundheit, 3/3: Wie geht’s?

Mehr Übungen zu Hörtexten aus Optimal A1
Mehr Übungen zum Hörverstehen Deutsch A1

Hörverstehen_Deutsch_deutschlernerblog_1000x1000     A1_Deutsch_lernen_Learn_German_A1

3 Kommentare

  1. Text transkribiert sagt

    Hier noch einmal der Text:

    – Hallo Adrian! Wie geht es dir?
    • Danke, es geht besser. Aber ich bin immer noch müde.
    – Was hast du genau?
    • Ich habe diese Grippe.
    – Welche Grippe?
    • Im Moment haben viele diese Grippe. Zuerst hatte ich Fieber mit Halsweh und Kopfweh. ich war völlig kaputt, immer müde, und jetzt liege ich im Bett und muss viel trinken.
    – Trinken?
    • Ja, ich mag nichts essen. Ich muss viel Tee trinken. Tee mit Honig
    – Und wann kannst du wieder arbeiten? Wann sehen wir uns wieder?
    • Der Arzt hat gesagt, ich muss noch ein paar Tage im Bett bleiben. Aber am Montag bin ich wieder im Büro
    – Brauchst du etwas? Kann ich dir etwas bringen?
    • Danke, das ist nett, aber ich habe alles
    – Hast du am Wochenende das Fußballspiel gesehen?
    • Ja, sicher. Also der Elfmeter, das war sicher kein Foul. Dieser Schiedsrichter, der war ja eine Katastrophe…

  2. Elith sagt

    Da haben sich im transkribierten Text zwei Rechtschreibfehler eingeschlichen:

    Danke, das(s) ist nett, aber ich habe alles
    „Das“ nur mit einem „s“.

    Und beim Fussball: Ich glaube man schreibt „Foul“ und nicht „Faul“.

    Ich bin hier für Ideen für einen Deutschkurs für Flüchtlinge. Sehr hilfreich, danke!

    • deutschlernerblog sagt

      Danke, Elith.
      Der transkribierte Text ist nicht von uns, sondern von einem Blogbesucher. Es ist sehr nett, dass du uns auf diese Fehler hingewiesen hast, und ich habe sie korrigiert.

      Viele Grüße,
      Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.