Alle Artikel mit dem Schlagwort: Deutschlerner Frankreich

Meine Heldin: Aliya Mustafina – von Chloé Verrier aus Frankreich

Meine Heldin: Aliya Mustafina Aliya Mustafina wurde am 30. September 1994 in Russland geboren. Sie ist eine russische Kunstturnerin. Sie hat mit 5 Jahren begonnen, Gymnastik zu machen. Sie ist jetzt 21 Jahre alt. 2012 hat sie eine Goldmedaille gewonnen. Als sie 19 Jahre alt war, nahm sie an der Weltmeisterschaft, die in China stattfand, teil. Sie ist eine der größten Turnerinnen und eine der bekanntesten in der Welt. Als sie jung war, war ihr Traum, Weltmeisterin im Turnen zu werden. Diesen Traum hat sie sich erfüllt. Sie trainiert seit 10 Jahren 25 Stunden pro Woche, um das Niveau zu halten. Chloé Verrier besucht die 11. Klasse des Gymnasiums „Lycée Verlaine“ in Rethel im Nordosten Frankreichs. Deutschlerner schreiben: Mein Held     

[Weiterlesen]

Mein Held: Spencer Stone – von Manon Livernaux aus Frankreich

Mein Held: Spencer Stone Für mich ist ein Held ein Mann, der sehr beeindruckend ist. Zum Beispiel ist Spencer Stone ein Held, der während seiner Ferien in Frankreich viele Leute rettete. Er wurde 1992 in den USA geboren. Als er jung war, studierte er in den USA. Nach seinem Studium arbeitete er für die US Air Force. Spencer Stone war sehr mutig, weil er am 21. August 2015 einen bewaffneten Mann überwältigte. Nachdem er viele Personen gerettet hatte, wurde er am 24. August 2015 von François Hollande mit der Ehrenlegion ausgezeichnet. Schließlich wurde er im September von zehn Männern überfallen und musste ins Krankenhaus. Manon Livernaux besucht die 11. Klasse des Gymnasiums „Lycée Verlaine“ in Rethel im Nordosten Frankreichs. Deutschlerner schreiben: Mein Held     

[Weiterlesen]

Orte, die ich mag, und Orte, die ich nicht mag – von Inès aus Forest, Frankreich

Orte, die ich mag, und Orte, die ich nicht mag Man hört Vögel und den Wind. Man sieht viel Gras, viele Bäume. Es riecht nach Holz. Es gibt wilde Tiere und Bäume. Es ist ruhig und sehr grün. Wo ist das? Das ist ein Wald! Man hört Kühe und Traktoren. Man sieht einen großen Bauernhof und Kinder. Es riecht nach Kühen. Es gibt viele Kühe, Bäume und Traktoren. Es ist klein und cool. Es ist Forest, mein Dorf. Ich liebe den Wald und mein Dorf, weil es dort ruhig ist. Man hört Autos und Hunde. Man sieht viele Personen. Es riecht nach Autoabgasen. Es gibt viele Gebäude, viele Personen. Es ist zu groß. Wo ist das? Das ist eine Stadt. Ich mag die Stadt nicht, weil sie schmutzig, laut und zu groß ist. Inès besucht die 9. Klasse der Schule in Château-Porcien in Nordfrankreich. Dort lernt sie seit letztem Jahr Deutsch. Deutschlerner schreiben: Mein Lieblingsort     

[Weiterlesen]

Meine Lieblingsorte – von Marine aus Saint-Fergeux, Frankreich

Meine Lieblingsorte In Saint-Fergeux hört man Vögel und Hunde. Man sieht Windkraftanlagen. Es riecht nach frischer Luft, deshalb mag ich Saint-Fergeux, deshalb fühle ich mich in Saint-Fergeux wohl. Ich mag Château-Porcien, weil man dort Katzen hört, man sieht das Gras, es riecht nach frischer Luft, es ist ruhig. Ich möchte in Château-Porcien leben, weil meine Freunde dort sind. Marine besucht die 9. Klasse der Schule in Château-Porcien in Nordfrankreich. Dort lernt sie seit letztem Jahr Deutsch. Deutschlerner schreiben: Mein Lieblingsort     

[Weiterlesen]

Sprachen lernen – von Olivier aus Liart, Frankreich

Sprachen lernen Ich heiße Olivier. Ich bin 13 Jahre alt. Wenn ich mit meiner Familie zusammen bin, spreche ich Französisch, weil es meine Muttersprache ist. Wenn ich in der Schule bin, spreche ich im Sprachunterricht Englisch und Deutsch. Als ich 9 Jahre alt war, habe ich angefangen, in der Schule Englisch zu lernen. Später, als ich 11 Jahre alt war, habe ich begonnen, im Gymnasium Deutsch zu lernen. Ich lerne Deutsch, um die Deutschen zu verstehen. Ich lerne Deutsch auch, weil ich deutsche Fußballklubs mag. Ich bin niemals nach Deutschland gefahren. Mit meiner Familie möchten wir zum Weihnachtsmarkt (in Trier zum Beispiel) fahren. Vielleicht dieses Jahr. Olivier ist 13 Jahre alt und kommt aus Liart, einem Dorf im Norden Frankreichs. Er lernt seit zwei Jahren in der Schule Deutsch. Deutschlerner schreiben: Sprachen lernen     

[Weiterlesen]

Sprachen lernen – von Laura-Dawn aus Liart, Frankreich

Sprachen lernen Ich heiße Laura-Dawn. Ich bin 13 Jahre alt. Ich spreche Französisch und Englisch und ich lerne Deutsch, Englisch und Latein. Als ich zwei Jahre alt war, habe ich meinen ersten Satz auf Französisch gesagt. Mit 5 Jahren habe ich mein erstes Buch gelesen. Mit meinen Freunden spreche ich Französisch. Mit meiner Mutter spreche ich Französisch. Mit meinem Vater spreche ich Englisch. Mit meiner Familie spreche ich Französisch und Englisch. Ich lerne Deutsch, weil es cool ist. Mein Onkel ist Deutscher. Ich habe keine Probleme, Deutsch zu lernen, aber ich finde es langweilig, das Konjugieren zu lernen. Ich habe Lernstrategien: Ich schreibe die Wörter und lese deutsche Bücher. Ich lerne Deutsch, um in Deutschland zu studieren. Laura-Dawn ist 13 Jahre alt und kommt aus Liart, einem Dorf im Norden Frankreichs. Sie lernt seit zwei Jahren in der Schule Deutsch. Deutschlerner schreiben: Sprachen lernen     

[Weiterlesen]

Orte, die ich mag und Orte, die ich nicht mag – von Madison aus Signy-le-Petit, Frankreich

Orte, die ich mag, und Orte, die ich nicht mag Ich mag Inseln, weil es keine Nachbarn gibt. Auf Inseln kann man den Sand und kleine Bäume sehen und das Meer hören. Ich mag die Berge nicht, weil es kalt sein kann. In den Bergen kann man die Wolken sehen und den Wind in den Bäumen hören. Ich mag Signy-le-Petit, weil ich meine Freunde treffen kann. Aber ich mag Signy-le-Petit nicht, weil man keine Döner kaufen kann. Ich möchte in einer Großstadt leben, weil es viele Geschäfte gibt. Madison kommt aus dem Ort Signy-le-Petit im Norden von Frankreich. Dort lernt sie seit einem Jahr Deutsch. Deutschlerner schreiben: Mein Lieblingsort     

[Weiterlesen]

Sprachen lernen – von Marianne aus Reims, Frankreich

Sprachen lernen Ich spreche vier Sprachen. Französisch ist meine Muttersprache. Ich spreche auch sehr gut Portugiesisch. Ich spreche Portugiesisch zu Hause mit meiner Familie. Ich spreche Englisch und Deutsch in der Schule, drei Stunden pro Woche. Als ich 7 Jahre alt war, habe ich angefangen, Englisch zu lernen. Und als ich 11 Jahre alt war, habe ich mit Deutsch begonnen. Ich lerne Deutsch, weil ich das interessant finde. Aber jetzt ist Spanisch besser für mich, weil ich schon Portugiesisch spreche. Hier meine Tipps, um Deutsch zu lernen: Man muss die Wörter wiederholen und schreiben. Man kann mit Freunden lernen und man muss im Unterricht gut zuhören. Aber ich bin sehr gesprächig und ich kann das nicht gut. Ich mache viele Fehler. Nicht schlimm, oder? Marianne ist 14 Jahre alt und geht in Reims in Nordfrankreich zur Schule. Dort lernt sie neben anderen Sprachen auch Deutsch. Deutschlerner schreiben: Sprachen lernen     

[Weiterlesen]