Wortschatz Deutsch
Kommentare 3

schwarzmalen – deutsche Redewendungen / 26

schwarzmalen - Schwarzmaler - Deutsch lernen - Schwarzmalerei - Pessimismus - pessimistisch - Pessimist

etwas schwarzmalen

Bedeutung

pessimistisch sein; etwas pessimistisch darstellen; das Schlimmste befürchten

Beispiele

  • Es gibt keinen Anlass, alles schwarzzumalen. Die Lage ist besser, als viele denken.
  • Warum malst du immer alles schwarz? Sei doch mal ein bisschen optimistischer!
  • Man muss auch das Positive sehen und darf nicht alles schwarzmalen.
  • Wir sollten realistisch bleiben und weder schönfärben noch schwarzmalen.
  • Wer jetzt nur die negativen Aspekte hervorhebt, betreibt Schwarzmalerei.

Wortschatz

der Anlass (¨-e) – der Grund (¨-e)
die Lage (-n) – die Situation (-en)
etwas schönfärben – etwas positiver darstellen, als es ist
etwas hervorheben – etwas betonen
Schwarzmalerei betreiben – etwas negativer darstellen, als es ist

Anmerkungen

Wer etwas schwarzmalt, betreibt Schwarzmalerei und ist ein Schwarzmaler.

Lernvideo

Mehr
Reihe: Redewendungen mit Bildern lernen
Quiz: Redewendungen und Umgangssprache
Bildergalerie: Redewendungen mit Bildern lernen
Lernvideos: Redewendungen mit Bildern lernen

Wortschatz - Deutsch lernen    Deutsch B2 - Sprachniveau B2 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs    Deutsch C1 - Sprachniveau C1 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs    Deutsch C2 - Sprachniveau C2 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs

3 Kommentare

  1. Gnanasekaran sagt

    Malen ist “ painting“ ,nicht wahr ?
    Wie ist es “ schwarzmalen“ ist “ schwarzsehen „?

  2. arnes sagt

    ich habe eine Frage. wo kann ich eine Idomatik Texte finden? ich hoffe, dass du mir hilfen kannst. danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*