Deutsch lernen
Kommentare 16

Noch mehr zum Deutschlernen

Mehr Materialien zum Deutschlernen

Hier findet ihr Materialien zum Deutschlernen mit den folgenden Schlagwörtern:

Veröffentlichungen nach Themen

Sucht ihr Materialien zu einem bestimmten Thema? Hier findet ihr die im Blog veröffentlichten Materialien nach Themen geordnet.

Materialien und Übungen zu Lehrwerken

Klett / Langenscheidt

 

16 Kommentare

  1. Karin Richter sagt

    Ich suche die Themen für das Sprachniveau A2, schreiben und sprechen nicht. Ich habe von Thema 01 bis zum 08 schon. Werdet ihr die nicht weitermachen? Ich habe dieses Material wunderbar gefunden. Warum kann ich sie hier nicht finden?

  2. deutschlernerblog sagt

    Hallo Karin,
    die Reihe mit den Themen zum Sprachniveau A2 kommt noch. Wir arbeiten gerade an einer ähnlichen Reihe für das Sprachniveau A1. Diese wollen wir noch vor A2 veröffentlichen und dabei auch die neuen Möglichkeiten nutzen, die wir hier auf WordPress haben, um die Beiträge noch zu verbessern.
    In den nächsten Wochen wird die Reihe Deutsch lernen A1 nach Themen starten.
    Wir hoffen natürlich, dass sie dir gefallen wird.
    Liebe Grüße,
    Andi

    • Karin Richter sagt

      Hallo Andi,
      Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das ist aber toll! Ich finde das ist die beste Webseite zum Deutschlernen die ich kenne. Ich werde ganz begeistert auf das neue Material warten.
      Liebe Grüsse,
      Karin

  3. Inka Zahn sagt

    Hallo,
    Ich bin Deutschlehrerin und habe eine Frage zum Thema Bildung des Perfekts.
    Wie kann man erläutern, warum das Perfekt des Verbs „mit jemandem umgehen“ mit einer Form von „sein“ gebildet wird, also z.B. „Er ist immer gut mit ihr umgegangen.“
    Denn die gängigen Regeln für die Perfektbildung mit „sein“ (= bei Verben der Änderung des Zustands, der Bewegung, bei Ereignisverben („Was ist passiert?“) oder bei Ausnahmeverben wie „bleiben“, „sein“, „werden“) greifen hier nicht. Gibt es irgendwo eine Übersicht/Liste mit Verben wie „mit jemandem umgehen“, die nicht unter die vorab genannten Kategorien fallen und dennoch das Perfekt mit „sein“ bilden?
    Viele Grüße, Inka

    • deutschlernerblog sagt

      Hallo Inka,
      vielleicht reicht es aus, den Schülern zu sagen, dass Wortverbindungen mit „gehen“ im Perfekt mit „sein“ gebildet werden, weil ja das Verb „gehen“ mit dem Hilfsverb „sein“ gebildet wird.
      Das würde auch bei „ankommen“ zutreffen, denn das Verb drückt ja keine Bewegung aus (Wo kommst du an?). Wobei wir dann natürlich mit der Frage rechnen müssen, warum „bekommen“ mit „haben“ gebildet wird.
      Viele Grüße,
      Andi

      • Inka Zahn sagt

        Hallo Andi,
        vielen Dank für die schnelle Antwort! Ja, wahrscheinlich stimmt das tatsächlich für die meisten Wortverbindungen mit „gehen“. Bei „sich an jemandem vergehen“ z.B. funktioniert es hingegen leider nicht, denn dann wird das Perfekt wiederum mit „haben“ gebildet. Aber Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel… 😉
        Viele Grüße
        Inka

        • deutschlernerblog sagt

          Vielleicht kommen wir mit „trennbaren“ und „untrennbaren“ Verben weiter. Dann passt auch „begehen“ – hat ein Verbrechen begangen. Aber dann wird die Erklärung ja auch immer länger und für die Lernenden ist es bestimmt einfacher, in diesen Fällen einfach zu lernen, mit welchem Hilfsverb ein bestimmtes Verb steht.

          • Inka Zahn sagt

            Oh, das ist ein interessanter Einwurf. Hängt das tatsächlich damit zusammen, ob die Verben trennbar oder nicht trennbar sind? Meine Lerner am Goethe-Institut sind Erwachsene, die bereits auf C2-Niveau sind es ganz genau wissen wollen, von daher wäre ihnen auch eine längere Erklärung durchaus zuzumuten… 😉

          • deutschlernerblog sagt

            Das ist jetzt erstmal eine Überlegung, gelesen habe ich das noch nirgendwo, aber es könnte ja zutreffen. Und klar, auf C2-Niveau hören die Lerner lieber eine längere Erklärung als „Das ist halt so.“
            Man müsste mal überlegen, ob es auf noch mehr Verben zutrifft. Aber dann wird es bestimmt auch wieder Ausnahmen geben…
            Bei einer Wohnungsbegehung begeht man eine Wohnung, und das Perfekt wird auch mit „haben“ gebildet.

          • Inka Zahn sagt

            Das stimmt, aber dann verfolge ich diesen Strang mal weiter…
            Danke für den Tipp!

  4. Inka Zahn sagt

    Hallo,
    ich habe eine Frage zum Unterschied des Gebrauchs zwischen „nicht müssen“ und „nicht brauchen + zu + Infinitiv“.
    Ein Sprachkursteilnehmer auf C2-Niveau stellte die Frage, ob man in dem Satz „Die Auftritte der Politiker in Deutschland sind umstritten, weil beide Regierungsvertreter als Privatmänner auftraten, um sich nicht mit der Bundesregierung abstimmen zu müssen“ auch schreiben könne “…, um sich nicht mit der Bundesregierung abstimmen zu brauchen”?
    Meiner Meinung nach geht das in diesem Falle, bei dem es um eine finale Angabe, um ein Ziel geht („um nicht zu …“), nicht. Stimmt das? Und gibt es dafür eine Regel?

    Viele Grüße

    Inka

  5. deutschlernerblog sagt

    Hallo Inka,

    auf C2-Niveau gibt es oft schwierige Fragen. Und in vielen Fällen ist es schwer, dazu die passende Regel zu finden. Als Lehrer antworten wir dann meist aus einem Sprachgefühl heraus. Das ist dann auch normalerweise richtig. Und manchmal müssen sich die Schüler einfach damit abfinden, dass eine Version besser ist oder klingt als die andere, ohne dass sie dafür eine Regel präsentiert bekommen.

    Ich weiß auch nicht, ob (wahrscheinlich schon) bzw. wo es zu diesem Fall eine Regel gibt, aber ich bin deiner Meinung:

    Ich denke, in dem Fall geht nur „nicht müssen“, denn wenn wir „um zu + Infinitiv“ und „nicht brauchen zu + Infinitiv“ zusammen verwenden, hätten wir ja theoretisch zweimal „zu“:
    „…, um sich nicht mit der Bundesregierung abzustimmen zu brauchen.“ Das klingt überhaupt nicht gut. Und auch, wenn wir ein „zu“ weglassen, klingt es für mich komisch.

    Ich hoffe, das hat dir geholfen.
    Viele Grüße,
    Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.