Deutschlerner schreiben
Schreibe einen Kommentar

Im Dunkeln – von Vika Mirianashvili aus Telawi, Georgien

Deutschlerner_schreiben_Logo_deutschlernerblog

Im Dunkeln

Ich bin im Dunkeln. Meine Seele stirbt. Mein Herz ebenso. Ich sterbe.
Mit den Gedanken bin ich irgendwo anders, irgendwo, wo es besser ist. Ich bin da, wo ich vielleicht niemals sein werde, aber ich bin trotzdem da. Es ist wunderbar, so schön wie nichts auf der ganzen Welt, aber es ist tödlich, das Gefühl, das ich dafür empfinde, bringt mich um.

Ich mache die Augen zu und was sehe ich?! Zuerst ist es komplett dunkel, alles ist unsichtbar, aber nach einer Weile sehe ich es schon. Eine wunderbare Stadt: Berlin. Ich bin hier in Deutschland auf dieser Erde, ich gehöre dazu, ich bin hier nicht fremd. Ich schaue mich um und wundere mich, ich kann es kaum glauben, ich bin bei meinen Leuten, bei denen, die ich total liebe. Meine Sterne, sie scheinen jede Sekunde in meinem Herzen, weil sie so nett und freundlich sind. Sie sind alles, was durch meine Adern fließt.

Die Deutschen… Ich würde genau beschreiben, wie ich diese Leute liebe, wenn Worte meine Sprache wären. Ich bin so glücklich, dass ich endlich in meinem Land bin, dass ich eine Gelegenheit habe, durch diese wunderbaren Straßen zu bummeln, alles zu besichtigen. Es fühlt sich an, als ob ich mein ganzes Leben hier verbracht hätte. Ich will niemals weg von hier, hier sind meine Wurzeln, hier schlägt mein Herz, hier fühle ich, was ich nirgendwo anders fühle.
Manchmal denk’ ich, wie es wäre, wenn ich ein Vogel wäre, dann flög’ ich weg von diesem dämlichen Ort und ich fänd‘ endlich mein Glück – Deutschland.
Ich sehe tausende Gesichter, manche sind glücklich, ihre Augen funkeln, aber andere sind traurig, die Augen erzählen das. Sie sind ja der Spiegel der Seele. Ich will sie alle zum Lächeln bringen, alle glücklich machen, alle streicheln und allen meine Liebe geben. In meinem Herzen gibt’s genug Gefühle für sie. Ich sehe alles aus der Nähe, höre die Stimmen, tausende Geräusche, einige Kinder weinen, sehen so zuckersüß aus. Die Verliebten spazieren zusammen, ich wünsche ihnen alles Glück.

Aber plötzlich passiert was, die Bilder in meinem Kopf verblassen, ich sehe nichts mehr klar, Berlin verschwindet. Ich mache die Augen auf und höre auf zu träumen und ich fühle: Ich bin im Dunkeln, meine Seele stirbt, mein Herz ebenso, ich sterbe.

DLS_Vika_2013Vika Mirianashvili lebt in der georgischen Stadt Telawi. Mit acht Jahren hat sie begonnen, Deutsch zu lernen. Sie liebt die deutsche Sprache und das Land. Ihr großer Traum ist, nach Deutschland zu reisen.

Texte von Vika Mirianashvili aus Georgien
Deutschlerner schreiben: literarische Texte

Deutschlerner_schreiben_1000x1000     B2_Deutsch_lernen_Apprendere_Tedesco_B2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*