Deutschlerner schreiben
Schreibe einen Kommentar

Fünf Tage mit dem verrückten Rammsteinfan – von Paulina aus Lublin, Polen

Deutschlerner_schreiben_Logo_deutschlernerblog

Fünf Tage mit dem verrückten Rammsteinfan

Das Leben eines Erstsemesters der Angewandten Linguistik in Lublin

 

Montag, 23.11.2009
Gott sei Dank, dass es schon nach dem Geschichtstest ist! Jetzt werde ich ständig von englischen Königen träumen…
Was für ein Albtraum!!! Zum Glück habe ich endlich das so lange erwartete Deutsche Universalwörterbuch von DUDEN gekauft. 🙂 Jemand könnte denken, dass ich ein bisschen verrückt bin, aber das neue Wörterbuch bereitet mir große Freude – dabei bin ich doch nur eine kleine Linguistin;D

Meine Zufriedenheit wird größer, als ich nach Hause komme. Auf dem Tisch steht das erst gerade von meinem Mitbewohner gekochte Mittagessen. Es ist sehr schlicht, aber sehr lecker. Alles ist perfekt, zumindest bis jetzt…

–    Habe ich schon erwähnt, dass ich am Freitag aufs Konzert von Rammstein gehe? :D:D
–    Hmm… Du wiederholst das seit einem Monat täglich… Ich hoffe, dass du wenigstens vorbereitet bist.
–    Oh mein Gott, ich habe noch nicht nachgedacht, was ich anziehen soll… Ich muss entsprechende Schuhe kaufen…
–    Das heißt?!
–    Na du weißt doch, Springerstiefel!
–    -.-‘  – Meine Reaktion kann man nicht in Worte fassen – Brauchst du sonst noch was?
–    Oh ja, natürlich! T-Shirts, einen Becher und andere Accessoires mit dem Logo von Rammstein ;D
–    Ich wohne mit einem Spinner zusammen…
–    Erst jetzt hast du das bemerkt? 😀

Hmm, vergelte ihm Gleiches mit Gleichem… Ich zwinge ihn dazu, einen Text über das Leben auf den Plantagen zu hören! (Ich plage ihn zwei lange Stunden mit meinem Aufsatz, bis Lukas das Handtuch wirft und verspricht, dass er bis Ende der Woche nie mehr über Rammstein sprechen wird). SIEG! – denke ich und bemerke, dass es schon spät ist und ich an die Uni gehen muss.

Dienstag, 24.11.2009
7.00 Uhr
Was höre ich da?!?! RAMMSTEIN!!!
Ich töte ihn!!!

–    LIEBE IST FÜR ALLE DA!!! – schreit mein Mitbewohner.
–    LUKAS!!! Halt den Schnabel!!! – schreie ich aus Leibeskräften. – Ich will noch schlafen!

*    *    *
16.00 Uhr
Ich übe E-Laute: [e:] wie „lesen”; [e] wie „egal“; [ε] wie „Welt“; [ε:] wie „zählen“; [ə] wie „Sitte“…

Plötzlich wird die ungetrübte Stille (Rat mal von wem!) zerstört… ;[

–    Du glaubst nicht, was ich heute gekauft habe!
–    Ich habe keine Ahnung – Ich tue so, als hätte ich keine Ahnung.
–    Neue fantastische SPRINGERSTIEFEL, die mit Metall verstärkt sind!
–    Super – antworte ich mit einem simulierten Enthusiasmus und der Hoffnung, dass ich endlich Ruhe finde…

Zum Glück beginnt er damit, das Mittagessen vorzubereiten und ich kann mein Lernen fortsetzen. Man sagt, dass das Leben von den Studenten der Angewandte Linguistik sehr schwer ist… Aber das ist eine Lappalie im Vergleich zum Leben mit diesem verrückten Rammsteinfan ;]

Mittwoch, 25.11.2009
Die wichtigste Nachricht des Tages: Lukas hat zwei T-Shirts mit dem Logo von Rammstein gekauft. Wow, was für eine Überraschung. Ich habe weder Lust, noch Zeit mehr zu schreiben.

Freitag, 27.11.2009
9:30 Uhr
Es ist ein Wunder. Lukas geht endlich ins Konzert (Ihr wisst, von welchem Konzert ich spreche). Gestern war er sehr brav (Das heißt, dass er nicht ein einziges Mal das R-Wort gesagt hat), deshalb will ich nett sein und stehe früher auf, um mich von ihm zu verabschieden und viel Spaß zu wünschen.

10.00 Uhr
Es gibt keinen Strom… aber vor dem Wohnblock steht das Auto der Wasser- und Kanalisationswerke. Könnten die Männer einen Elektroschalter mit einem Absperrventil verwechselt haben?! Das ist unmöglich.

Samstag, 28.11.2009
5.00 Uhr
Mein ruhiger und schöner Schlaf wird plötzlich von großem Krach und einem lauten „Scheiße!!!“ unterbrochen. Ich stehe verschlafen auf und gehe in den Flur.

–    Entschuldigung, ich wollte dich nicht aufwecken… Ich bin so leise gegangen, wie es mit meinen Springerstiefeln nur möglich ist. Aber dann habe ich zufällig diesen Kasten umgestoßen.
–    OK, OK. Wie war es auf dem Konzert?
–    SUPER!!!
–    Sprich leiser, Kuba schläft noch!
–    Oh ja, du hast recht. Also – atemberaubend, eine spektakuläre Show, die mit fantastischem Sound und unglaublichen pyrotechnischen Vorführungen bereichert wurde! Totaler Wahnsinn!!!
–    OK, du wirst deine Erzählung am Morgen fortführen. Jetzt geh sofort ins Bett! Gute Nacht!

10.00 Uhr
RAMMSTEIN. Wieder. Aber heute erlaube ich ihm, es zu hören. Je mehr ich diese Musik höre, desto mehr mag ich sie. IST DAS ÜBERHAUPT MÖGLICH??? Ich erkenne mich selbst nicht mehr wieder. Wahrscheinlich wird es noch dazu kommen, dass ich im März aufs nächste Konzert fahre!?
Oh nein, dann müsste ich Springerstiefel kaufen!!!

DLS_Paulina_RadeckaPaulina Radecka lebt in der Stadt Lublin in Polen. Dort studiert sie an der Universität Angewandte Linguistik.

Texte von Paulina Radecka aus Polen
Deutschlerner schreiben: Tagebuch

Deutschlerner_schreiben_1000x1000     B2_Deutsch_lernen_Apprendere_Tedesco_B2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*