Deutsch mit Cartoons
Schreibe einen Kommentar

Die Verbindung zusammen + Verb – Deutsch lernen mit Cartoons / 05

zusammen - zusammenschreibung - getrenntschreibung - Verb mit zusammen - zusammensein - Deutsch lernen mit Cartoons - Deutsch lernen

Im fünften Teil der Reihe Deutsch lernen mit Cartoons beschäftigen wir uns mit der Verbindung aus dem Adverb zusammen + Verb. Oft werden diese Verben zusammengeschrieben, allerdings nicht immer. Wann man die Verben zusammenschreibt und wann getrennt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

zusammen - zusammenschreibung - getrenntschreibung - Verb mit zusammen - zusammensein - Deutsch lernen mit Cartoons - Deutsch lernen

Verbindungen zusammen + Verb

  • Wir schreiben die Verbindung aus zusammen + Verb getrennt, wenn zusammen die Bedeutung von gemeinsam/gleichzeitig hat.*
  • Wir schreiben die Verbindung aus zusammen + Verb zusammen, wenn eine Vereinigung ausgedrückt wird.

* Es gibt aber auch Verben, bei denen die Entscheidung zwischen Getrennt- und Zusammenschreibung nicht so einfach ist, z.B. zusammenstehen.

Seht euch die folgenden Verben an, dann werdet ihr bestimmt keine Probleme mehr mit der Frage „getrennt oder zusammenschreiben?“ haben. Und wenn ihr wollt, könnt ihr in den Kommentaren noch mehr Beispielsätze schreiben.

Verbindungen_zusammen_Verb_deutschlernerblog

zusammenarbeiten = kollaborieren

Wir werden in Zukunft enger zusammenarbeiten.
Es ist wichtig, mit allen Kollegen zusammenzuarbeiten.

getrennt: Ich kann leider nicht mit ihm zusammen arbeiten. (in einem Raum/wenn er dabei ist)

zusammenbleiben = sich nicht trennen

Wir lieben uns und wollen immer zusammenbleiben.

getrennt: Ich möchte mit dir zusammen im Hotel bleiben.

zusammenbrechen = einstürzen; schwach werden

Die Brücke ist unter der Last zusammengebrochen.
Als er die traurige Nachricht gehört hat, ist er zusammengebrochen.

zusammenfassen = raffen; resümieren

Er hat den Inhalt des Textes zusammengefasst.

getrennt: Die zwei Polizisten haben den Verbrecher zusammen gefasst.

sich zusammenfinden = sich treffen; sich versammeln

Nach der erfolgreichen Arbeit haben sie sich noch auf ein Bier zusammengefunden.

getrennt: Die Schüler arbeiten zu in Gruppen und versuchen, die Lösung zusammen zu finden.

zusammenfließen = sich vereinen

In Koblenz fließen der Rhein und die Mosel zusammen.
In diesem Zentrum sollen alle Informationen zusammenfließen.

zusammengehören = eng verbunden sein

Sie haben geheiratet, weil sie gemerkt haben, dass sie zusammengehören.
Ich sortiere die gewaschenen Socken. Es ist gar nicht so einfach, die Socken zu finden, die zusammengehören.

getrennt: Maria und David haben sich eine Wohnung gekauft. Die Wohnung gehört ihnen zusammen.

zusammenhaben = etwas gesammelt haben

Ich bin froh, dass wir das Geld für das Geschenk jetzt endlich zusammenhaben.

getrennt: Das Haus gehört beiden. Sie haben das Haus zusammen.

zusammenhalten = sich nicht trennen lassen; sich gegenseitig unterstützen

Die zwei Freunde haben immer zusammengehalten.
In dieser Situation müssen wir alle zusammenhalten.
Wir müssen versuchen, die Gruppe zusammenzuhalten.

getrennt: Es ist besser, wenn wir die Leiter zusammen halten.

zusammenhängen = in Relation stehen

Diese beiden Ergebnisse hängen zusammen.
Wir wissen, dass Ursache und Wirkung zusammenhängen.

zusammenklappen = zusammenbrechen (Umgangssprache)

Der Läufer ist vor Erschöpfung zusammengeklappt.

zusammenkommen = sich versammeln; sich begegnen

Am nächsten Wochenende machen wir ein Familientreffen. Dann wird die ganze Familie endlich wieder zusammenkommen.

getrennt: Ich hole Martina ab und wir werden dann zusammen auf deine Party kommen.

zusammenkratzen = zusammensuchen; sammeln (Umgangssprache)

Er hat sein ganzes Geld zusammengekratzt und sich eine neue Gitarre gekauft.

sich zusammenläppern = sich aus kleinen Mengen ansammeln; langsam mehr werden (Umgangssprache)

Mein Sohn hat jede Woche ein paar Euro in sein Sparschwein gesteckt. Am Ende des Jahres hat sich dann ganz schön viel zusammengeläppert.

zusammenleben = einen gemeinsamen Haushalt führen

Sie haben lange zusammengelebt.
Heutzutage ist es normal, dass Paare schon vor der Hochzeit zusammenleben.

zusammenlegen = vereinigen

Die beiden Grundstücke wurden zusammengelegt. Jetzt ist es ein großes Grundstück.
Das Geschenk kostet 80 Euro. Wenn wir zusammenlegen, sind es 20 Euro pro Person.

sich zusammennehmen = sich beherrschen; sich unter Kontrolle haben

Du musst dich jetzt zusammennehmen!

zusammenpacken = mehrere Sachen einpacken

Du kannst jetzt deine ganzen Sachen zusammenpacken.
Als es läutete, packten die Schüler schnell ihre Sachen zusammen und verließen den Klassenraum.

getrennt: Vor dem Urlaub packen Werner und Ilse den Koffer immer zusammen. (= gemeinsam)

zusammenpassen = eine Einheit bilden

Eigentlich haben Frank und Claudia nie zusammengepasst. Deshalb frage ich mich, warum sie überhaupt geheiratet haben.
Wenn man ein Puzzle macht, muss man die Teile finden, die zusammenpassen.

zusammenrechnen = addieren

Wenn wir Flug, Unterkunft und Verpflegung zusammenrechnen, dann kostet die Reise insgesamt 489 Euro.

sich zusammenreißen = sich beherrschen; sich unter Kontrolle haben (Umgangssprache)

Du musst dich jetzt zusammenreißen!
Jetzt reiß dich aber mal zusammen!

zusammenrufen = versammeln

Der Chef hat alle Mitarbeiter zusammengerufen, um sie über die Veränderungen in der Firma zu informieren.

zusammenscheißen = jn. ausschimpfen (Umgangssprache, vulgär)

Er wurde für den Fehler von seinem Chef zusammengeschissen.

zusammenschlagen = jn. schwer verprügeln

Das Opfer wurde brutal zusammengeschlagen.

sich zusammenschließen = sich verbinden; sich vereinigen

Die beiden Firmen haben sich zusammengeschlossen und werden in Zukunft gemeinsam an diesem Projekt arbeiten.

zusammenschreiben = nicht getrennt schreiben; aus verschiedenen Texten einen Text zusammenstellen

Das Verb „zusammenschreiben“ wird zusammengeschrieben.
Er hat den Bericht aus verschiedenen Quellen aus dem Internet zusammengeschrieben.

getrennt: Die beiden Autoren haben das Buch zusammen geschrieben.

zusammenschrumpfen = kleiner werden

Unsere Vorräte sind zusammengeschrumpft.

zusammenschweißen = fest verbinden; eng vereinigen

Die schwierige Situation hat die beiden noch mehr zusammengeschweißt.

zusammen sein (immer getrennt)

Ich will immer mit dir zusammen sein.

sich zusammensetzen = sich versammeln

Wir sollten uns später noch einmal zusammensetzen und uns über deinen Vorschlag unterhalten.

zusammensitzen = vereint sein; versammelt sein

Sie haben den ganzen Vormittag zusammengesessen und über das neue Projekt gesprochen.

zusammenstauchen = jn. zurechtweisen; jemanden ausschimpfen (Umgangssprache)

Er wurde für den Fehler von seinem Chef zusammengestaucht.

zusammenstehen = gemeinsam irgendwo stehen; zusammenhalten

Die Nachbarn haben im Hof zusammengestanden. (versammelt sein)
Sie haben immer fest zusammengestanden, egal was auch passierte.

getrennt: Ich habe mit ihr zusammen in der Schlange gestanden.

zusammenstoßen = aufeinander prallen

Zwei Autos sind zusammengestoßen.

zusammenstreichen = kürzen

Wegen der Wirtschaftskrise wurde der Etat rigoros zusammengestrichen.

getrennt: Wir haben die Wohnung zusammen gestrichen. (mit Farbe)

zusammenströmen = in großer Menge zusammenkommen

Zu dieser Demonstration sind Menschen aus allen Teilen des Landes in der Hauptstadt zusammengeströmt.

zusammensuchen = von vielen Orten suchend zusammentragen

Ich habe alle Informationen im Internet zusammengesucht.

getrennt: Wir haben den Schlüssel zusammen gesucht. Vier Augen sehen mehr als zwei.

zusammentragen = sammeln

Wir haben jetzt alle wichtigen Informationen zusammengetragen.

getrennt: Wenn die Tasche zu schwer ist, können wir sie zusammen tragen.

zusammentreffen = sich begegnen

Wir sind gestern auf dem Marktplatz zusammengetroffen.

getrennt: Ich habe die beiden zusammen getroffen und nicht jeden einzeln.

zusammentreten = sich versammeln

Das Parlament ist gestern zum letzten Mal vor der Sommerpause zusammengetreten.

zusammentrommeln = herbeirufen; versammeln (Umgangssprache)

Er hat das Klassentreffen organisiert und alle ehemaligen Klassenkameraden zusammengetrommelt. 

sich zusammentun = sich vereinigen

Wir sollten uns zusammentun und es gemeinsam versuchen. 

getrennt: Wenn du möchtest, können wir es zusammen tun. (= gemeinsam machen)

zusammenwachsen = in eins wachsen

Nach dem Knochenbruch sind die Knochen wieder gut zusammengewachsen.

zusammenwirken = vereint wirken; gemeinsam einen Effekt haben

Man weiß noch nicht, wie diese beiden Medikamente zusammenwirken werden.

zusammenzählen = addieren

Er hat die einzelnen Beträge schnell im Kopf zusammengezählt.

zusammenziehen = in eine gemeinsame Wohnung ziehen

Wir suchen eine gemeinsame Wohnung, weil wir zusammenziehen möchten.

getrennt: Sie haben den Wagen zusammen gezogen.

zusammenzucken = Bewegung, wenn man sich erschreckt

Ich bin bei der Explosion vor Schreck zusammengezuckt.

PDF zum Herunterladen und Ausdrucken für zu Hause und den Deutschunterricht

Veröffentlichung des Cartoons mit freundlicher Genehmigung von Michael Scholten.

Übersicht: Deutsch lernen mit Cartoons
Michael Scholten auf Facebook

Deutsch lernen mit Cartoons - Deutsch lernen    Wortschatz - Deutsch lernen    Deutsch B2 - Sprachniveau B2 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs    Deutsch C1 - Sprachniveau C1 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs    Deutsch C2 - Sprachniveau C2 - Deutsch lernen - Übungen - Deutschkurs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*