Deutsch lernen C1, Deutschprüfungen
Kommentare 6

Deutschprüfungen C1 – Modellprüfungen – C1 Prüfung

C1 Prüfung - Deutschprüfung C1 - Deutschtest C1 - C1 Test - telc C1 - Goethe C1 - Goethe Zertifikat C1 - Goethe Institut C1 - ÖSD C1 - TestDaf

Hier findet ihr eure C1 Prüfung, z.B. telc C1, Goethe Zertifikat C1, Test Daf oder ÖSD.

Wir haben Deutschprüfungen für das Sprachniveau Deutsch C1 für euch gesammelt. Mit diesen Modellprüfungen könnt ihr euch auf eure Deutschprüfung C1 vorbereiten. Ihr könnt die C1 Prüfungen aber auch machen, um euer Sprachniveau festzustellen oder einfach nur um Deutsch (besonders Hörverstehen und Leseverstehen) zu lernen.

Die Prüfungsteile Hörverstehen und Leseverstehen könnt ihr mit diesen Modellprüfungen ganz besonders gut üben und vorbereiten. Bei einer Deutschprüfung kommt es nämlich nicht nur darauf an, gute Deutschkenntnisse zu haben. Es ist auch wichtig, zu wissen, wie man eine Deutschprüfung macht. Daher empfehlen wir euch, vor eurer Deutschprüfung so viele Modelltests wie möglich zu machen.

Deutschprüfungen C1 – C1 Prüfung
Modellprüfungen

Goethe-Zertifikat C1
Modellsatz mit Prüfungsteilen Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen

ÖSD Zertifikat C1
Die Modellprüfung mit Aufgaben zum Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen findet ihr in der rechten Spalte.

telc Deutsch C1
C1 Prüfung telc: Übungstest mit Aufgaben zum Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen

telc Deutsch C1 Beruf
C1 Prüfung telc Deutsch für den Beruf: Übungstest mit Aufgaben zum Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen

telc Deutsch C1 Hochschule
C1 Prüfung telc Deutsch für die Hochschule: Übungstest mit Aufgaben zum Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen

TestDaF
C1 Prüfung TestDaF: Sprachniveau etwa B2+ /C1. Leseverstehen, Hörverstehen, Schriftlicher und Mündlicher Ausdruck. Modellsatz 02 und Modellsatz 03.

Zertifikatsprüfungen Deutsch C1 – C1 Prüfung an Staatlichen Sprachschulen in Spanien

In Spanien gibt es staatliche Sprachschulen (E.O.I.), an denen die Schüler Deutsch bis zum Niveau B2 (an manchen Schulen auch bis C1) lernen können. Es gibt insgesamt drei Niveaustufen: Das Nivel Básico (2 Jahre) entspricht dem Sprachniveau A1 und A2, das Nivel Intermedio (2 Jahre) dem Sprachniveau B1 und das Nivel Avanzado (ebenfalls 2 Jahre) dem Sprachniveau B2. Die Zertifikatsprüfungen bestehen aus vier Teilen: Leseverstehen, Hörverstehen, Schreiben und Sprechen.

EOI País Vasco, Spanien – Zertifikatsprüfung Nivel Aptitud/C1
Modellprüfung mit den Prüfungsteilen Leseverstehen, Hörverstehen, Schreiben und Sprechen.

Zurück zur Übersicht: Deutschprüfungen A1 bis C2

Viel Erfolg bei eurer C1 Prüfung! Wir drücken euch die Daumen!

Kennt ihr noch weitere Musterprüfungen für das Sprachniveau Deutsch C1?
Habt ihr schon eine C1 Prüfung gemacht? Wie war eure Erfahrung? Mit welchem Prüfungsteil hattet ihr die größten Schwierigkeiten? 

Helft uns bitte mit, die Liste C1 Prüfung Deutsch immer aktuell zu halten!
Teilt uns bitte in einem Kommentar mit, wenn ihr noch mehr Deutschprüfungen C1 kennt, zu denen es im Internet Musterprüfungen gibt.
Meldet uns bitte auch, wenn ein Link nicht mehr aktuell ist.

Mehr für das Sprachniveau Deutsch C1

Hier gibt es alles, was ihr im Sprachniveau C1 braucht

Deutscchprüfungen_deutschlernerblog_1000x1000     C1_Deutsch_lernen_Apprendre_allemand_C1

6 Kommentare

  1. Klein sagt

    Wenn Sie, werte Damen und Herren dieses Blocks, wie oben von kods gesiezt werden, sollten Sie bei Ihrem Anspruch deutsche Hochsprache zu vermitteln, ebenfalls siezen. Auf solch eine Anfrage, auch wenn sie nicht in korrektem Deutsch formuliert ist. Einfach mit Du zu reagieren ist, mit Verlaub, schäbig.

    • deutschlernerblog sagt

      Na dann, lieber Herr Klein oder liebe Frau Klein, will ich mal auf diesen Kommentar antworten, auch wenn es manchmal besser ist, bestimmte Kommentare einfach zu ignorieren.

      Zunächst einmal: „Schäbig“ sind ganz andere Dinge! Unser Verhalten als schäbig zu bezeichnen, empfinden wir als Beleidigung. Wir fragen uns auch, wer sich da überhaupt anmaßt, als Unbeteiligter, unser Verhalten derart zu kritisieren. Man kann ja gerne über Dinge diskutieren, aber nicht so.

      Zur Sache:

      In der Welt des Internets, besonders in den Sozialen Netzwerken, Gruppen, Foren und Blogs (übrigens mit „g“) ist, auch in der Kommunikation in deutscher Sprache, das Du sehr weit verbreitet und normal. Das kann gefallen oder auch nicht.
      Bei der meist anonymen und nicht direkten Kommunikation über Internet ist das Du kein Problem. Anders ist es natürlich bei der direkten und persönlichen Kommunikation, z.B. per E-Mail oder in Gesprächen.

      Das Du im Internet hilft ganz gewiss auch, in dieser anonymen Welt ein Gefühl der Gemeinsamkeit und Gemeinschaft zu schaffen.

      Und so ist es auch in unserem Blog!
      Um eine klare Linie zu haben, verwenden wir das Du und können auch problemlos geduzt werden, denn wir gehören alle zu einer Gemeinschaft und unser gemeinsames Ziel ist es, Deutsch zu lernen und Spaß an der deutschen Sprache zu haben.

      Wenn das jemandem nicht passt, muss er es so hinnehmen. Wenn sich jemand dadurch wirklich respektlos behandelt fühlen sollte, dann braucht er unseren Blog ja nicht zu besuchen.

      Übrigens frage ich mich auch, ob kods damit so ein großes Problem hat. Er oder sie hat angefragt (abgesehen vom Sie auch sehr informell, ohne Anrede oder Verabschiedung) und eine schnelle Antwort auf seine Frage erhalten.

      Viele Grüße,
      Andi

  2. Herr Berg sagt

    Das Duzen ist ein amerikanisches Phänomen. Es wird als „gemeinschaftlich“ bezeichnet und fördert sicherlich flache Hierarchien. Da für uns Deutsche das Duzen aber eher aus dem familiären bzw. Freundesbereich kommt, ist auch die Hemmschwelle niedriger, persönlich, also verletzend zu werden.

    Das Siezen beinhaltet einen respektvollen Umgang und läßt von vornherein persönliche Differenzen in der Sprache außen vor. Wer sich nicht duzen läßt, wird aus der Gemeinschaft gekickt, die in Wirklichkeit eine Amerikanisierung ist.

    Was ist Amerikanisierung? Alle sind Freunde, alle haben gute Laune, alle duzen sich. Wer keine gute Laune hat, fliegt. Wer sich nicht duzen läßt, fliegt. Wer keine Freunde braucht, sondern Geld verdienen muß, um die Miete zu bezahlen, fliegt.

    Das Duzen ist ein Weg, an persönliche Informationen zu gelangen, mit denen Kritiker unschädlich gemacht werden können. Eine Form der Erniedrigung, die über „dabei“ und „draußen“ entscheidet. In „familiären“ Verhältnissen sind ebenso Verträge und Rechte obsolet geworden.

    Im Deutschen gilt das „Sie“ gegenüber Fremden. Wenn Sie Deutsch lehren wollen und Fremde duzen, müssen Sie nochmal von vorne anfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*