Deutschlerner schreiben
Schreibe einen Kommentar

Das ratlose Kind – eine Erzählung von Mahmoud Radman aus Taiz, Jemen

Deutschlerner_schreiben_Logo_deutschlernerblog

Das ratlose Kind – eine Erzählung

Es ist nicht so lange her, nur einen Monat, als Fatima, die, so wie ich, zwölf Jahre alt war, verboten wurde, mit mir zu spielen. Aber ich kenne den Grund noch nicht. Denn ich habe sie doch nicht geschlagen, sie war doch meine einzige Freundin!

Ihrem Vater, mit vollem Bart, helfe ich stets, um Verzeihung zu erlangen, falls ich mich schuldig gemacht habe, und damit er sie wieder aus dem Haus lässt. Aber es ist vergebens.
Fatima ist verrückt nach Spielen, so sehr, dass es sie oft ärgerte, wenn ich nicht sofort kam, um mit ihr zu spielen. Manchmal rief sie mich an, um sich zum Spielen zu verabreden, für ein Treffen vor ihrem Fenster, das nun immer geschlossen und mit einem Vorhang abgedeckt ist.

Ich erinnere mich sehr gut an den letzten Tag, an dem ich mit ihr spielte. Ihre Mutter erschien vor der Tür, von Kopf bis Fuß mit Kleidung bedeckt – sie sah aus wie ein Zelt. Sie rief ihre Tochter mit wütender Stimme, immer auf der Hut vor den Ohren und Augen der Männer auf der Straße. Dann kniff sie ihre Tochter ins Ohr, so dass Fatima vor Schmerzen weinend schrie. Eifersüchtig schaute sie mich an und flüsterte einige undeutliche Worte ins Ohr ihrer Tochter.

Seit damals habe ich Fatima nie wieder gesehen, mit Ausnahme von heute:
Fatima ging mit ihrer Tante auf der Straße. Aber sie war verschleiert. Man konnte kaum ihre Augen sehen. Fatima tat so, als ob sie mich nicht kennen würde.

DLS_Mahmoud_RadmanMahmoud Radman aus der Stadt Taiz im Jemen hat vier Jahre lang an der Universität in Sanaa Deutsch studiert. In seinen Erzählungen und Kurzgeschichten setzt er sich literarisch mit aktuellen gesellschaftlichen Themen auseinander.

Texte von Mahmoud Radman aus dem Jemen
Deutschlerner schreiben: literarische Texte

Deutschlerner_schreiben_1000x1000     B2_Deutsch_lernen_Apprendere_Tedesco_B2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*