Gute Frage - Fragen aus dem Deutschunterricht
Kommentare 3

besuchen oder besichtigen?

besuchen oder besichtigen - besichtigen oder besuchen - Besuch oder Besichtigung - Besichtigung oder Besuch

Besuchen oder besichtigen?

Besuchen oder besichtigen? Diese beiden Verben kann man leicht verwechseln, denn in einigen Sprachen kann man dafür in vielen Fällen dasselbe Verb verwenden: visit, visiter, visitar, visitare. Daher ist die Entscheidung zwischen beiden Verben manchmal gar nicht so einfach.

Die Frage ist: Wen oder was können wir besuchen? Was kann man besichtigen?

besuchen

Man begibt sich an einen Ort, um dort etwas zu tun.

Wir wollen einen Menschen gern sehen, deshalb gehen wir dorthin, wo er lebt oder sich gerade befindet. Wir statten ihm einen Besuch ab.

Ich habe meine Großeltern lange nicht mehr besucht.
Er liegt im Krankenhaus und gestern haben wir ihn dort endlich besucht.

Wir begeben uns zu einem bestimmten Zweck an einen Ort. Wir wollen dort also etwas Bestimmtes tun (z.B. uns etwas ansehen oder besichtigen).

Habt ihr Deutschland schon einmal besucht.
Letzten Herbst haben wir Berlin besucht.
Wenn ihr in Bonn seid, solltet ihr auf jeden Fall das Haus der Geschichte besuchen.
Gestern haben wir mit unseren Kindern den Kölner Zoo besucht.
Nach unserem Kinobesuch sind wir noch etwas essen gegangen.
Das Restaurant war wie immer gut besucht.

Nehmen wir als Zuschauer oder Zuhörer an einer Veranstaltung teil, so besuchen wir diese Veranstaltung.

Seit drei Wochen besucht er einen Deutschkurs.
Fast alle Studenten wollen die Vorlesung des bekannten Professors besuchen.
In meiner Freizeit besuche ich viele Konzerte und Festivals.
In dieser Stadt finden viele Feste und Partys statt, die von vielen Jugendlichen besucht werden.
Der Gottesdienst war wieder mal nur schlecht besucht.
Ich habe schon drei Wochen lang kein Fußballspiel mehr besucht.

Wenn wir an einer Bildungseinrichtung eine Ausbildung absolvieren, so besuchen wir diese Bildungsstätte. Aber auch wenn Studenten, die Lehrer werden wollen, in eine Schule gehen, um sich den Unterricht anzusehen, besuchen sie den Unterricht.

Nein, ich arbeite nicht, ich besuche noch die Schule.
Ich habe das Gymnasium am Petersberg in Königswinter besucht.
Ich habe zwei Jahre lang die Universität besucht, aber dann habe ich mein Studium abgebrochen.
Zur Ausbildung zum Lehrer gehört auch ein Praktikum in einer Schule. Die zukünftigen Lehrer besuchen vier Wochen lang den Unterricht einer Schule.

Sucht uns jemand aus beruflichen Gründen auf, können wir ebenfalls von einem Besuch sprechen. Klingelt zum Beispiel die Polizei an unserer Haustür, so bekommen wir Besuch von der Polizei.

Der Hausarzt besucht seine Patienten.
Der Versicherungsvertreter besucht jeden Tag zahlreiche Haushalte.

Aber auch wenn wir einen Arzt aufsuchen, also in seine Sprechstunde gehen, besuchen wir diesen. Wir sprechen dann von einem Arztbesuch.

Der Chef hatte kein Verständnis für den Arztbesuch während der Arbeitszeit.

Und natürlich besuchen wir auch Webseiten und Blogs.

Wir freuen uns natürlich über deinen Besuch auf unserem Blog.

Wir sprechen von…

… einem Konzertbesuch, Stadionbesuch, Schulbesuch, Arztbesuch, Kirchbesuch
… Besuchern des Fußballspiels, Besuchern einer Webseite, Konzertbesuchern, Festivalbesuchern

Statt Partybesuchern sprechen wir meist von Partygästen, statt Kursbesuchern von Kursteilnehmern. Die Bezeichnungen Schulbesucher und Universitätsbesucher benutzen wir nicht. Wir sprechen von einem Schüler oder einer Schülerin bzw. einem Studenten oder einer Studentin.

besichtigen

Man begibt sich an einen Ort oder ist bereits an einem Ort und sieht sich dort etwas (genau) an.
Dabei bewegen wir uns und gehen umher, denn an diesem Ort, den wir besichtigen, sehen wir uns fast immer mehrere Dinge an, die wir in vielen Fällen prüfend betrachten.
Besichtigungen finden häufig unter Führung von sachkundigen Personen oder Fremdenführern statt.

Wir besichtigen zum Beispiel die Altstadt, Sehenswürdigkeiten wie Schlösser, Burgen und Denkmäler, Fabriken oder Brauereien (und lassen uns dort alles zeigen und erklären). Aber auch eine Wohnung, die wir eventuell mieten oder kaufen wollen, besichtigen wir.

Personen und andere Lebewesen können wir allerdings nicht besichtigen, diese können wir sehen, beobachten, anschauen und natürlich auch besuchen.
Obwohl, wenn wir jemanden nach einer Schönheitsoperation im Krankenhaus besuchen…

Wir sprechen von einer Stadtbesichtigung, Schlossbesichtigung, Burgbesichtigung, Fabrikbesichtigung, Brauereibesichtigung, Wohnungsbesichtigung.

Zusammenfassung – besuchen oder besichtigen

Besuchen

Wir gehen oder fahren an einen Ort, zu einer Person oder zu einer Veranstaltung.

Wir besuchen…

Freunde, Verwandte und andere Personen
ein Land
eine Stadt
ein Museum
einen Zoo
ein Kino
ein Restaurant (Wir sagen fast immer „ins Restaurant gehen“)
die Kirche

die Schule
das Gymnasium
die Universität
den Unterricht
eine Veranstaltung
einen Kurs
eine Vorlesung
eine Ausstellung
einen Kongress
ein Konzert
eine Party
ein Fest
ein Fußballspiel
eine Messe / einen Gottesdienst

eine Webseite
einen Blog
den Deutschlernerblog

Statt besuchen können wir auch sagen:

Wir gehen / fahren…

zu Freunden / zu Verwandten / zu einer Person / zum Arzt.
in ein Land / nach Deutschland.
in eine Stadt / nach Berlin.
ins Museum.
in eine Ausstellung.
in den Zoo.
ins Kino.
ins Restaurant.
in die Kirche.
zur Schule / in die Schule.
aufs Gymnasium / ins Gymnasium.
an die Universität / in die Universität.
auf die Veranstaltung / zur Veranstaltung.
in einen Kurs.
in die Vorlesung.
in eine Ausstellung.
auf einen Kongress.
auf ein Konzert / in ein Konzert.
auf eine Party.
auf ein Fest.
auf ein Fußballspiel / zum Fußballspiel / zum Fußball.
in die Messe / in den Gottesdienst.
auf eine Webseite.

Besichtigen

Wir sind an einem Ort, an dem wir uns etwas ansehen. Oft schauen wir uns den Ort selbst an.

Wir besichtigen…

eine Stadt / die Altstadt / einen Stadtteil
ein Gebäude
eine Sehenswürdigkeit / ein Denkmal
eine Wohnung / ein Haus
eine Fabrik
eine Baustelle

Statt besichtigen können wir auch sagen:

Wir sehen/schauen uns… an.

die Stadt / die Altstadt / den Stadtteil
das Gebäude
die Sehenswürdigkeit / das Denkmal
die Wohnung / das Haus
die Fabrik
die Baustelle

Obwohl man manchmal auch „eine Ausstellung besichtigen“ liest, empfehlen wir „eine Ausstellung besuchen“ bzw. „sich eine Ausstellung ansehen“.

Mehr Beispiele – besuchen oder besichtigen

Falls der Unterschied noch nicht ganz klar geworden ist, lest ihr hier noch einige Beispiele.

Wir besuchen eine Stadt und verbringen vier Tage dort. Schon vor unserer Reise haben wir uns im Reiseführer gut informiert und überlegt, was wir alles besichtigen wollen. Am zweiten Tag besichtigen wir die Altstadt und schauen uns dort sehr viele historische Gebäude an. Das Rathaus sehen wir uns aber nur von außen an. Wir können es leider nicht besichtigen, weil es geschlossen ist.

Auf der Klassenfahrt nach Berlin haben die Schüler auch viele Kirchen besichtigt. Sie haben allerdings keine Messe besucht. Folglich haben sie die Kirchen nur besichtigt, nicht aber besucht.

Gestern war die Wohnungsbesichtigung und wir haben diese Wohnung natürlich auch besichtigt, denn sowohl die Lage als auch der Preis sind sehr interessant. Wir haben uns alles ganz genau angesehen. Was wir gesehen haben, hat uns allerdings nicht überzeugt.

Ein Jugendlicher, der zur Schule geht, besucht die Schule. Gehen aber die Stadträte für Bildung und Infrastruktur gemeinsam mit der Schulleitung durch die Schule, um zu überprüfen, welche Baumaßnahmen an der Schule vorgenommen werden müssen, so besichtigen sie die Schule.

Die Bonner Universität befindet sich in einem ehemaligen Schloss in der Innenstadt. Wenn man Bonn besucht, sollte man die Universität besichtigen. Wenn man die Universität aber besuchen will, muss man sich vorher für sein Studium einschreiben.

Im Museum gibt es eine neue Ausstellung. Da wir sehr kunstinteressiert sind, besuchen wir das Museum und die Ausstellung. Dort sehen wir uns viele Kunstwerke und Bilder an. Wir besuchen das Museum, denn in den meisten Fällen wir gehen ja nicht ins Museum, um uns das Gebäude anzusehen.
Es gibt allerdings auch Museen, deren Besuch auch unabhängig von der ausgestellten Kunst sehr lohnenswert ist. Gehen wir ins Guggenheim Museum, um uns das Gebäude anzuschauen, dann besichtigen wir das Museum.

Besuchen wir ein Freilichtmuseum, so besichtigen wir dieses Museum, denn hier sind wir unter freiem Himmel und die Gebäude, in die wir gehen und um die wir herumgehen, sind Teil der Ausstellung.

Begeben sich Politiker in ein Flüchtlingslager, besuchen sie das Flüchtlingslager, wenn es ihnen darum geht, die dort untergebrachten Menschen zu treffen.
Geht es ihnen aber in erster Linie darum, die Einrichtungen des Lagers in Augenschein zu nehmen, dann besichtigen sie das Lager.

ansehen oder besichtigen?

Jetzt wird es schwieriger: Wie ist das denn mit Bildern im Museum, besichtigen wir die Bilder oder sehen wir sie uns an?

Wir besuchen ein Museum oder eine Ausstellung. Dort sehen wir uns viele Bilder und andere Kunstwerke an. Diese Bilder betrachten wir, wir sehen oder schauen sie uns an.

Wir empfehlen, in diesem Fall nicht das Verb „besichtigen“ zu verwenden.

Wenn wir etwas besichtigen, dann sehen wir uns in der Regel mehrere Dinge, die zu diesem Ort gehören, an. Wir gehen an dem Ort, den wir besichtigen, oft umher, um alles zu sehen. Wir besichtigen also einen Ort, nicht aber jeden einzelnen Gegenstand, den wir während dieser Besichtigung an diesem Ort sehen.

Wir besichtigen ein Schloss. Während der Führung besichtigen wir viele Räume, die Küche, den Speisesaal und die Schatzkammer. In vielen Sälen hängen große Gemälde. Einige habe ich mir ganz genau angesehen.

Auch bei einer Wohnungsbesichtigung besichtigen wir die Zimmer, das Bad und die Küche. Den Kühlschrank, den Herd und den Backofen sehen wir uns aber an, wir besichtigen sie nicht.

Noch Fragen?

Alle Fragen und Antworten aus der Reihe:
Gute Frage – Fragen aus dem Deutschunterricht

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.